Ist das eine gute Idee oder eine Notlösung?

Melanie

Melanie

Gehört zum Inventar
24. April 2004
5.314
0
36
40
Wesel
Was meint ihr?

Also als Ich mit Vivien Schwanger war habe Ich nach einem Namen gesucht.Ich hatte zwar im Gefühl es wird ein Mädchen aber einen Jungennamen wollte Ich dann doch auch haben.
Als der Arzt dann die Vermutung äußerte es sei ein Junge , wollten Wir den Justin nennen.
Aber ab der 34.ssw war dann sicher das es doch ein Mädchen ist und Sie hieß dann Vivien.

Tja und jetzt weiß Ich ja das es wirklich ein Junge ist, und das ist sicher.
Leider kommen uns keine guten Namen in den Sinn.
Ich wollte Julien , den mochte Markus nicht .Ich wiederum mag Lukas oder Jimmy nicht ( seine Vorschläge :nix:)
Jedenfalls dachte Ich Gestern daran zurück das Markus am Ánfang sagte "Wenn es diesmal ein Junge ist heißt der Justin"
Ist das eine gute Idee , den kleinen so zu nennen , oder eher eine Notlösung?
Ich mag den Namen immer noch .

Aber , was meint ihr dazu?

Gruß
Melanie
 
A

AVE

Gehört zum Inventar
30. Januar 2006
3.444
0
36
AW: Ist das eine gute Idee oder eine Notlösung?

Wenn ihr beide den Namen mögt, ist es doch okay und absolut keine Notlösung ! Ich finde es allerdings auch sehr schwer, einen Jungennamen auszusuchen.
 
Dinchen

Dinchen

Invisible Girl
16. April 2004
1.414
0
36
32
Sankt Augustin
AW: Ist das eine gute Idee oder eine Notlösung?

Hallo,

wieso denn eine Notlösung?
Wenn euch doch der Name gefällt ist das doch Ok und ich finde Justin ist ein sehr sehr schöner Name!


Lg Svenja
 
angel123_4

angel123_4

Familienmitglied
21. September 2004
790
0
16
43
NRW/Raum Düsseldorf
AW: Ist das eine gute Idee oder eine Notlösung?

Wenn er Euch beiden gefällt und damals schon in Frage gekommen wäre,warum dann heute nicht?!?
Finde Ihn auch schön.
LG
Heike
 
Dajana

Dajana

Gehört zum Inventar
23. November 2005
6.244
29
48
35
Rostock
AW: Ist das eine gute Idee oder eine Notlösung?

würde ihn auch nehmen wenn er euch beiden gefällt
 
A

Anouschka

Lexikon der 1000 Vornamen
29. April 2005
11.041
28
48
am richtigen Ort!
AW: Ist das eine gute Idee oder eine Notlösung?

Wenn ihr euch auf Justin einigen könnt ist das doch in Ordnung.
 
Dannie und die 4 Zwerge

Dannie und die 4 Zwerge

Streber
18. August 2002
5.032
6
38
44
bei Braunschweig
AW: Ist das eine gute Idee oder eine Notlösung?

Ich glaube Melanie meint das so, dass ja eigentlich Vivien schon Justin heissen sollte im Falle wäre sie ein Junge geworden, also ob es "okay" ist einem bereits "einmal gedankklich vergebenen Namen" noch einem anderen Kind zu geben- oder hab ich das falsch verstanden, bellamarie?

Ich find dass total okay, unser 1. Baby hiess schon vor Empfängnis Nicolas Julian oder Sarah Celina -das stand schon ewig fest; da es ein Junge wurde haben wir den Mädchennamen dann halt 18 Mon. später gebraucht! Wäre gar nicht auf die Idee gekommen das zu ändern!

Übrigens heissen die Kids meines Schwagers auch Vivien und Justin!
 
C

caprice73

AW: Ist das eine gute Idee oder eine Notlösung?

Ich finds auch total ok und kann Dich aber andererseits sehr, sehr gut verstehen, daß Dir die Entscheidung so schwer fällt.

Uns ging es in der 2. SS ähnlich - gedanklich. Laurin hätte als Mädchen Helena heißen sollen. Thomas gefiel der Name auch in der SS mit Linus sehr gut und wollte ihn gerne nehmen, wenn Linus ein Mädchen geworden wäre. Aber für mich war das absolut undenkbar. Irgendwie war Helena für Laurin "reserviert" gewesen. Deshalb suchte ich krampfhaft nach einem anderen Namen. Zum Schluß wurds ja wieder ein Junge und der Streß hätte gar nicht sein müssen :)

Aber wenn es für Euch ok ist, spricht doch ÜBERHAUPT nichts dagegen, den 2. Spatz Justin zu nennen! Gefällt mir auch sehr gut!