Ich mag das nicht.

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Fabienes Mama, 27. September 2016.

  1. ina

    ina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Norge
    Ich kann mich Su u.Blümchen nur anschliessen, kein Stress mit dem Essen u. bloss keine Erpressung u.Zwang, kenne ich von meinem Mann, der kannte kein Saettigungsgefuehl mehr als wir uns kennenlernten.
    Wir haben hier von total schwierigen Essern bis "Allesesser" alles hier. Finja hat schon immer Sushi geliebt, das würden die Grossen nicht mal angucken, ich auch nicht :winkytongue:, wenn mein Mann das macht koche ich was anderes. Wenn hier was nicht gemocht wird machen sich die Kinder selbst was.
    Wir hatten Phasen wo Annika auch nur 1 Lebensmittel ass u. das über Wochen. Gemüse essen sie immer nur ungekocht, kein Problem wir essen es eben gekocht u. sie knabbern ihre Mohrruebe eben so aus der Hand, weniger geschnippel für den Koch:p
    Also einfach entspannen beim Essen, ein gesundes Kind verhungert wirklich nicht vor gedecktem Tisch!

    LG Ina
     
  2. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.910
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!


    Ich bin da auch für entspannen. Wobei ich da gut reden hab denn ich hab ein wirklich recht ausgewogen essendes Kind das von sich aus viel probieren möchte und das ist jetzt wirklich KEIN Märchen.. Er isst auch nicht total freudig ALLES aber der steht wirklich des Öfteren mit mir im Laden, sieht was das er nicht kennt und sagt er möchte das probieren, (natürlich unterstützen wir das, find ich total klasse). Grade vor 3,4 Tagen zb Staudensellerie, findet er total lecker zum so roh knabbern. Gestern gabs auf seinen Wunsch Rosenkohl und heute Kürbissuppe. Aber der hat auch mal ne Phase wo er am liebsten nur Nudeln ohne was isst und mag auch nicht alles, zb Asiatisch oder Zucchini sind nicht sein Fall, Nüsse mag er gar nicht und bei Fleisch ist er sehr wählerisch, und das darf dann auch so sein (Wobei er Zucchini und Nüsse lange Zeit gern mochte aber scheinbar ändert sich auch im Kindesalter der Geschmack schon mal). Extrawürste gibt's in der Regel nicht sondern er isst eben die Anteile vom essen die er mag und wenns dann mal nur Reis ist isses so, oder halt mal n Brot oder so. Zum Aufessen zwingen finde ich auch ein No go, wobei er ne Phase hatte wo er sich total viel aufgetan hat und Zeter und Mordio geschen hat wenn wir dagegen angehen wollten, auch wenn wir fünfmal gesagt haben "Iss doch erstmal ein bisschen , du kannst gern mehr haben wenn du das aufgegessen hast". DA haben wir dann wirklich 2,3 mal gesagt "Das isst du jetzt aber" Ich hatte da auch Bauchweh bei, das war eher son Ding von meinem Mann aber inzwischen hat ers kapiert das er sich ja noch nehmen kann.

    LG Julia
     
    #18 Tigerentchen2110, 10. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2016

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...