Gemietetes Haus - Holztreppe

Mamazicke

Mamazicke

Marmeladenzicklein
7. März 2007
14.491
389
83
Stade
So nachdem mein Mann heut morgen die Treppe runter gefallen ist, steht für uns eigentlich fest, dass wir auf die Holztreppe so Teppichfliesen kleben! Ich möcht mir gar nicht ausmalen, was gewesen wäre, wenn er Lenia aufn Arm gehabt hätte! :(
Bis auf Prellungen (Fuß, Rücken, Unterarm, Hand) ist aber zum Glück nichts passiert! *puh*
Die Treppe ist wirklich spiegelglatt, ich bin sogar schon mal barfuß abgerutscht! :ochne: Und wenn ich daran denke, dass Killian oder Lenia da irgendwann auch mal runtersegeln? Bitte nicht!

So nun meine Fragen ... wir wohnen hier ja zur Miete ... die Holztreppe ist aus Buche:

Dürfen wir einfach so Teppich auf die Stufen kleben?

Bekommt man die anschließend auch wieder ab ohne die Treppe anzugreifen?

Oder müssten wir den Vermieter fragen? Problem ist dabei, dass wir mittlerweile eine Adresse haben, aber er sich auch auf Briefe nicht meldet! :bruddel:
 
S

Steffie

Neugieriges Luder
14. Februar 2005
17.025
1
38
AW: Gemietetes Haus - Holztreppe

:???: Ihr habt nur ne Adresse vom Vermieter, aber keinen Kontakt? Wie konntet ihr denn dann das Haus mieten?

Um Erlaubnis werdet ihr schon fragen müssen denke ich, denn die werden in einigen Jahren sicher nicht wieder rückstandslos abgehen. Von daher würd ich mich schon erst versuchen mit dem Vermieter zu besprechen...
 
Wölfin

Wölfin

Gehört zum Inventar
29. Juni 2008
6.816
0
36
49
in einer wunderschönen Landeshauptstadt
AW: Gemietetes Haus - Holztreppe

Was für eine verzwickte Situation.

Im Grunde bleibt euch nichts anderes übrigs als dem Vermieter zu schreiben, dass ihr das machen werdet. Sollte er etwas dagegen haben, muss er sich bis zum (Termin in 4 Wochen) melden.

Und ihr könnt ihm ja schreiben, dass ihr das so macht, WEIL er auf keinen eurer Briefe reagiert.

Und den Brief dann per Einschreiben mit Rückschein :umfall:.

Die Verbraucherzentrale wird euch da sicher auch nicht viel weiter helfen können.

Aber wie soll das in Zukunft werden? Irgendwann MUSS er sich doch mal melden, z.B. auch eine Nebenkostenabrechnung vorlegen oder so :-?! Habe ihr eine Rechtschutzversicherung? Könntet ihr auch einen Anwalt beauftragen? Wer weiß, was da noch kommt....

Gute Besserung für deinen Mann :troest:.
Kannst ihm ja mal Arnika in ein Glas Wasser mogeln :nix:
 
Mamazicke

Mamazicke

Marmeladenzicklein
7. März 2007
14.491
389
83
Stade
AW: Gemietetes Haus - Holztreppe

:???: Ihr habt nur ne Adresse vom Vermieter, aber keinen Kontakt? Wie konntet ihr denn dann das Haus mieten?

Um Erlaubnis werdet ihr schon fragen müssen denke ich, denn die werden in einigen Jahren sicher nicht wieder rückstandslos abgehen. Von daher würd ich mich schon erst versuchen mit dem Vermieter zu besprechen...
Zu dem Zeitpunkt der Mietung hatten wir Kontakt! Da war er ja auch noch solvent! Seitdem er letztes Jahr insolvent gegangen ist, besteht kein Kontakt mehr! Wir sind schon froh, dass wir jetzt die neue Adresse haben! Zeitweise hatten wir nämlich noch nicht mal die! :ochne: Hab ich hier auch irgendwo mal geschrieben!

Was für eine verzwickte Situation.

Im Grunde bleibt euch nichts anderes übrigs als dem Vermieter zu schreiben, dass ihr das machen werdet. Sollte er etwas dagegen haben, muss er sich bis zum (Termin in 4 Wochen) melden.
Da ich Janko kenne, wird er heut nachmittag losfahren um welche zu kaufen, weil er einfach Angst hat, dass noch mehr passiert!
Und ihr könnt ihm ja schreiben, dass ihr das so macht, WEIL er auf keinen eurer Briefe reagiert.

Und den Brief dann per Einschreiben mit Rückschein :umfall:
Der letzte Brief, wegen Müllgebühren, hab ich auch per Einschreiben/Rückschein ... aber darauf kam auch keine Reaktion! :bruddel:

Die Verbraucherzentrale wird euch da sicher auch nicht viel weiter helfen können.

Aber wie soll das in Zukunft werden? Irgendwann MUSS er sich doch mal melden, z.B. auch eine Nebenkostenabrechnung vorlegen oder so :-?! Habe ihr eine Rechtschutzversicherung? Könntet ihr auch einen Anwalt beauftragen? Wer weiß, was da noch kommt....
Unsere Rechtschutz greift nicht, weil Mietrecht nicht mit reingenommen worden ist! :bruddel: Und das obwohl wir es bei Abschluss gesagt haben! :bruddel: Aber zu dem Zeitpunkt (gerade Geburt von Lenia) hab ich die UNterlagen nicht kontrolliert und Janko hat die Police so abgeheftet! :(
Nebenkostenabrechnung ist hier auch noch nciht angekommen! Aber das Jahr ist ja auch gerad erst um!
ES IST ZUM KOTZEN! :bruddel:

Gute Besserung für deinen Mann :troest:.
Kannst ihm ja mal Arnika in ein Glas Wasser mogeln :nix:
Er hat die Arnicaglobiliflasche mit auf Arbeit genommen! :heilisch: Und auch sofort welche genommen! Demnach hoff ich, dass er die auch weiter nimmt!
 
Dorli

Dorli

ohne Furcht und Tadel
24. Januar 2007
9.221
2
36
daheim in la Eifel ;)
AW: Gemietetes Haus - Holztreppe

Schreib dem Vermieter und wenn er sich nicht meldet gibt er stillschweigend sein einverständniss. :->
 
yuppi

yuppi

Gehört zum Inventar
12. Januar 2005
14.467
848
113
at Home
AW: Gemietetes Haus - Holztreppe

Den Mietschutz kannst du auch im Nachhinein noch zur Rechtschutz dazu machen. Hast dann halt die 3 monate Wartezeit oder so.
Das hatte ich auch so gemacht, als irgendwann mal die Worte "Haus verkaufen" fielen :heilisch:

Ich würde dem Vermieter auch schreiben und wenn er nicht reagiert einfach machen. Wenn er sich nie meldet ist wohl davon auszugehen, dass es ihm egal ist.
 
Rina

Rina

Miss Brasilia
4. April 2005
6.198
0
36
48
am Ostseestrand
www.schoenberger-strand.com
AW: Gemietetes Haus - Holztreppe

Guten Morgen,

ich würde es auf keinen Fall ohne Einverständnis des Vermieters machen, da ich nicht denke, daß sich aufgeklebter Teppich rückstandlos ablösen läßt und eine Buchentreppe nicht günstig ist.

Kannst Du nicht irgendwie seine Telefonnummer heraus bekommen?

Es gibt übrigens eine durchsichtige Anti-Rutsch-Leiste, die man auf den Rand der Treppen kleben kann. Ich glaube, daß es so ähnlich die Paketklebeband ist von der Breite, aber etwas dicker. Das wäre vielleicht eine Alternative.

Liebe Grüße
 
A

Annette

Die Nette
24. Februar 2005
7.812
267
83
44
AW: Gemietetes Haus - Holztreppe

Schreib dem Vermieter und versuche, seine Erlaubnis zu holen.
Wir haben die Teile einmal probeweise auf eine Treppenstufe geklebt und nach nur wenigen Tagen wieder weggemacht - es sieht furchtbar aus durch den Kleber! Daher kann ich nur sagen: NIE wieder! Und der ganze Dreck und Staub sammelt sich an den Rändern der Teile. Gibts irgendwie ne andere Lösung? Mit irgend einer Beschichtung oder so wo man drauf streichen kann? Ich kenn mich da so nicht aus, aber ohne Erlaubnis würd ichs halt nicht machen weil die Treppe hinterher futsch ist.

Gute Besserung deinem Mann!

Grüße
Annette