Enthaarungsschaum

Italia

süße Fee
6. September 2004
14.337
0
36
benutzt das jemand von Euch? Wenn ja welches und seid ihr zufrieden?

Also ich meine das was man auftragen muß einziehen lassen und einfach abspülen :)
 

Mausel

Brave Chicken
5. April 2005
4.057
0
36
AW: Enthaarungsschaum

Nur als kleiner Tipp am Rande, würde ich empfehlen, Dir niemals einen evtl. leicht vorhandenen Damenbart, damit zu bearbeiten.

Der Damenbart ist zwar weg, aber es brennt höllisch und Du hast 2 Tage eine geschwollene Oberlippe


weiß Heike:piebts:
 

Saso

.. gesucht und gefunden..
26. Juli 2005
6.019
0
36
47
bei Peine
AW: Enthaarungsschaum

Ich habe damit auch keine guten Erfahrungen gemacht.
Die Haare waren zwar weg und alles schön glatt, aber 2 Stunden später stand ich im kurzen Rock auf einer Gartenparty und hatte die Beine voll mit kleinen Pusteln.
Die sind auch erst nach 3 Tagen verschwunden und nicht wie ich nach einer Stunde Party.
 

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.942
2
38
38
Hagen
AW: Enthaarungsschaum

Ich habe das früher auch mal ausprobiert von Veet, aber ich fand es nicht so toll. Für mich dauerte dieses "5 Minuten" einwirken irgendwie zu lange und irgendwie waren auch nie wirklich alle Haare weg.

Und hinterher war immer alles rot.

Da rasiere ich lieber
 

Annette

Die Nette
24. Februar 2005
8.234
620
113
46
AW: Enthaarungsschaum

Ich nehm die "Dusch-Haarentfernungs-Creme" von Veet. Die Creme wird auf den trockenen Beinen verteilt, lässt sie 3-4 Minütchen einwirken und dann ab unter die Dusche. Da ist noch so ein Schwämmchen mit dabei, mit dem kann man dann unter der Dusche die Creme von der Haut waschen und damit die Häärchen. Ist aber nur für die Beine geeigent.
Ich hab nach dem Duschen immer gleich die Beine eingeölt (mit Babyöl:umfall: ) und hatte nie Probleme, obwohl ich sonst ne sehr empfindliche Haut habe.

Grüßle
Annette
 

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.441
277
83
daheim
www.familie--peters.de
AW: Enthaarungsschaum

Ähm....wenn ihr ne Hautreaktion hattet bzw. geschwollene Oberlippe: Es gibt glaub ich keinen, der wirklcih für die feine Gesichtsbehaarung geeignet ist, auf denen, die ich bisher gesehen habe, steht es drauf. Ich hab zwar einen von PILCA, der ausdrücklich FÜR die Gescihtsbehaarung war, damit komm ich gut klar, keine Rötung an der Oberlippe oder sonst was, aber den gibt es nicht mehr. Da diese Enthaarungscremes, -schaums, etcpp recht "Aggressiv" sind, sollte man die Verträglichkeit immer in der Armbeuge testen. Ein guter Frisuer macht das z.B. mit Dauerwellflüssigkeit, weil die auch so aggressiv ist und man da reagieren kann.

Mit der Pilca-Crema bin ich also eigentlich sehr zufrieden, obwohl es schneller geht, mal eben unter der Dusche die Häärchen an Beinen etc. pp schnell zu rasieren.

:winke:
 

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.767
279
83
AW: Enthaarungsschaum

Schaum hab ich auch mal ausprobiert (von Veet) - war aber gar nicht mein Ding. Der Schaum ist irgendwie runtergelaufen und das Ganze war eine Sauerei.

Am Besten finde ich immer noch Wachs (Studio) oder für zu Hause epilieren.

:winke:
 

Annette

Die Nette
24. Februar 2005
8.234
620
113
46
AW: Enthaarungsschaum

Schaum hab ich auch mal ausprobiert (von Veet) - war aber gar nicht mein Ding. Der Schaum ist irgendwie runtergelaufen und das Ganze war eine Sauerei.
Aus dem Grund hab ich mal diese Creme ausprobiert und bin seither begeistert.