Einschlaftheater

enna1009

enna1009

Gehört zum Inventar
13. Januar 2012
3.530
253
83
Sachsen-Anhalt
#1
:winke:

Langsam werd ich irre mit der Madame hier. Sie schläft ganz gut durch (toi, toi, toi) aber das Einschlafen hier ist eine Katastrophe, meistens. Ich bin davon mittlerweile so genervt. :ochne:
Es wird hier abends immer noch eine Geschichte vorgelesen und danach bleibe ich bei ihr bis sie eingeschlafen ist. Klappt mal mehr, mal weniger. Wenn man Glück hat innerhalb einer halben Stunde. Manchmal eben auch später. Dann liegt sie aber auch nicht ruhig da, wälzt sich hin und her, stellt mir irgendwelche wichtigen Fragen, muss zum 100. mal pullern ("dann puller ich jetzt ein Mama, ja, siehst du jetzt ist schon ein Tropfen drin...") :umfall: und all solche Sachen. Wenn sie auch noch zur Abwechslung einen Mittagsschlaf gemacht hat, ist es natürlich noch "schöner". Kommt zum Glück aber nur noch sehr selten vor.
Gehe ich nach ein paar Minuten raus, wird hier wie wild geschrien und geweint. Is irgendwie auch nicht das richtige für mich. Ab und zu bringt der Papa sie, dann klappt es irgendwie besser. Der is wahrscheinlich noch nicht so durch mit dem Thema. :rolleyes:
Ich weiß einfach nicht wie ich das ganze hier mal entschärfen könnte. Zumal ja hier bald auch noch ein Baby mitmischen wird.
Und nein es ist keine Option sie erst um neun ins Bett zu bringen. Dann kipp ich hier nämlich bald genervt um.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe
 
Annemie

Annemie

Living for LilliFee
1. November 2005
2.277
100
63
40
#2
AW: Einschlaftheater

Hallo Enna,

hört sich an wie bei uns...tröstet zwar nicht aber ich habe die Erfahrung gemacht...wenn ich schon mit einem Bauchkribbeln und der Erwartung das es wieder lange dauert mich dazulege, dass es wie die selbstprohezeite Erfüllung ist...an den TAgen muss dann der Papa ran, sonst ist es hier auch kurz vor der Eskalation...

LG
Eva
 
Thalea

Thalea

(E)I-App
24. Mai 2012
2.806
0
36
38
Ruhrgebiet
#5
AW: Einschlaftheater

Meine schlafen auch beide alleine in ihrem Bett ein. Das würde ich mit ihr üben bevor das Baby kommt. Ins Bett bringen ist bei uns ziemlich stressfrei geworden.
 
Jasmin-mit-2-Zicken

Jasmin-mit-2-Zicken

Familienmitglied
12. Mai 2014
630
57
28
Stade
#6
AW: Einschlaftheater

Das habe ich mich auch gefragt. Sorry wenn ich das jetzt so sage:

So ein Scheiss haben wir nie angefangen. Beim Vorlesen ja, danach wird eine Cd angemacht und gut ist
Genauso ist es hier auch.....
Evtl nochmal kurz kuscheln aber dann auch raus und CD an.
Unsere Kinder haben von anfang an alleine geschlafen.
 
Jesse

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
9.989
416
83
42
In der tollsten Strasse der Welt
#7
AW: Einschlaftheater

Bei uns gibts nur ne vorgelesene Geschichte und dann ist Zappo.
CD anmachen, dass gabs bei Emma noch, verzogerte das Schlafen aber einfach jeden
Tag ein Stückchen mehr.
Demnach Geschichte und dann gute Nacht. Null Animation. Wozu auch?
Ich geh ja auch ins Bett und fertig ;-)
 
zwillingsmama

zwillingsmama

Gehört zum Inventar
2. November 2013
3.113
79
48
#8
AW: Einschlaftheater

Das habe ich mich auch gefragt. Sorry wenn ich das jetzt so sage:

So ein Scheiss haben wir nie angefangen. Beim Vorlesen ja, danach wird eine Cd angemacht und gut ist
weil es kinder gibt, die sensibler sind was das angeht.

mit unsrer ließel hatten wir bis vor kurzem nur ne kurze weinphase im bett und dann schlief sie relativ schnell ein.mittlerweile kommt sie über´s gitter raus.also bleiben mein mann oder ich solange bei ihr im zimmer und kuscheln entweder mit ihr, oder wir streicheln sie in den schlaf.


mit scheiß hat das nix zu tun. wenn wir ließel einfach ins bett legen würden, wäre sie nach 2 minuten schreien unten in der stube.und ja unsre ließel kommt seitdem sie übers gitter raus kommt, jede nacht zu uns.das kennen wir von keinem der jungs.so unterschiedlich sind kinder halt.und trotzdem möchte man gerne vielleicht einen anderen lösungsansatz probieren.
 
Gefällt mir: Vivi+Niklas