Ein wenig erleichtert...

Nats

Jupheidi
13. Mai 2004
11.995
0
36
Hallo zusammen,

jetzt bin ich ein wenig erleichtert. Habe gerade eben mit meinem Diabetologen telefoniert. Laut den ganzen Werten der letzten 10 Wochen sollte mir nichts im Wege stehen bei meiner Hebi zu entbinden. Er sagt ich wäre kein Risikofall!! Und entbinden darf ich bei meiner Hebi, sollte der FA nix dagegen haben. Und was soll der schon dagegen haben. Die Messungen waren immer OK und von daher....
Gerade eben haben wir dann auch endlich das Babybettchen aufgebaut und langsam komm ich in Stimmung ;-)

LG
 

Nats

Jupheidi
13. Mai 2004
11.995
0
36
AW: Ein wenig erleichtert...

Hallo Steffi,

nichts von beidem. Zuhause glaub ich, würden mich zuuuu viele Leute hören. Wär mir viel zu peinlich *;-)
Und ein Geburtshaus gibt es hier nicht in der Nähe. Dafür aber eine sehr schöne Geburtshilfeklinik, leider ohne Kinderklinik. Das war ja der springende Punkt. Wenn ich weiterhin als Risikoschwangere geführt worden wäre, dann hätte ich nur in einer Klinik mit Kinderklinik entbinden dürfen. Und diese Klinik hätte mir absolut nicht gefallen. Da hab ich zuviele negative Erfahrungen gemacht. Und meine Hebi kenne ich ja schon von Nikes Geburt. Da hat sie mich auch begleitet. Deswegen will ich sie ja unbedingt wieder haben. Sie darf aber nur in diesem anderen KH entbinden:winke:

LG
 

Simone

Lesemaus
11. April 2005
6.597
0
36
41
Bayerischer Wald
www.myblog.de
AW: Ein wenig erleichtert...

Na dann wünsche ich dir für den Endspurt alles alles Gute und hoffe dass alles so läuft wie du es dir wünschst!! :prima:

Wahnsinn - ich weiß noch wie du geschrieben hast dass du schwanger bist und jetzt bist du auch schon wieder fast "fertig" :umfall:
 

Madlen

Gehört zum Inventar
16. Juli 2002
2.920
0
36
42
Hamburg
AW: Ein wenig erleichtert...

Hört sich doch gut an dann wünsch ich dir alles gute für die Geburt