Dinkelkruste

Drea

Drea

Zuckerbäckerin
19. November 2016
1.074
339
83
57
Ba Wü
www.tagesmama-andrea.de
Heute habe ich mich an dieser leckeren Dinkelkruste versucht. Total einfach und so lecker. Also ran an die Küchenmaschine.

Drea's Dinkelkruste
  • 420 g Dinkelmehl Type 630
  • 120 g Roggenmehl Type 1150
  • 1,5 Teel. Salz
  • 1 Teel. Zückerrübensirup
  • 1 Teel.Backmalz
  • 300 ml Wasser lauwarm
  • 15 g Hefe
  • Sesam oder Sonnenblumenkerne

So geht's:
Mehl in eine Rührschüssel geben Hefe im Wasser auflösen und zum Mehl geben
Restliche Zutaten dazu und mit den Knethaken gut verkneten.

1 Std. abgedeckt gehen lassen.

Den Teig jetzt ca.10 x falten und zu einem Laib formen.
Kastenform ausfetten und nach Belieben auf den Boden entweder Sesam oder Sonnenblumenkerne streuen.
Den Laib in die Form setzen und abgedeckt nochmal 20 Minuten gehen lassen.
Backofen Ober und Unterhitze auf 220 Grad vorheizen.
Mit Wasser bepinseln und mit Körner oder Sesam bestreuen.Laib der Länge nach einschneiden.
Wasser in den Backofen füllen, alternativ eine feuerfeste Form mit Wasser auf den Boden stellen.
10 Minuten bei 220 Grad backen, dann weitere 40 Minuten bei 200 Grad. Gutes Gelingen!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reactions: Mischa and Petri
Petri

Petri

Miss Marple
3. Januar 2011
7.068
1.414
113
Das sieht super aus. Aber was ist Backmalz?
 
Petri

Petri

Miss Marple
3. Januar 2011
7.068
1.414
113
@Drea Ich habe jetzt nur Roggenmehl 997 bekommen, geht das auch? Und ich weiß nicht, ob mein Dinkelmehl reicht, hier gibt's grad nichts nachzukaufen. Geht auch Dinkelvollkornmehl?

Backmalz habe ich bekommen, allerdings in einer großen Tüte. Da werde ich dann wohl mal mehr Brot backen müssen ;)