Bald 12 Monate - In Kita (Mittag) essen?

Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
12.528
1.429
113
43
Crailsheim
AW: Bald 12 Monate - In Kita (Mittag) essen?

Bei Annemarie hab ich an den Tagen, an denen es absolut nicht geeignet war, ein Kleinkindmenü im Gläschen oder Becher mitgegeben. Das war aber bei uns nur ganz am Anfang der Fall, als das Essen noch von einer Großkantine kam.
 
alex7787

alex7787

Familienmitglied
4. Dezember 2013
334
4
18
27
AW: Bald 12 Monate - In Kita (Mittag) essen?

Hallo,

für alle die es interessiert. Der Kita-Ess-Start ist gut verlaufen.
Soweit ich weiß isst sie dort gut (teilweise besser als Zuhause) und auch wenn ich nicht immer mit dem Essensplan zufrieden bin, bin ich recht froh, dass es klappt. Ich versuche dann halt Zuhause mit Obst in Form von Obstbrei Abends auszugleichen. Allerdings mag sie diesen irgendwie immer weniger. Milch trinkt sie genug (2-3 Flaschen) sodass ich sonst Obstrei statt Milchbrei gegeben habe.
 
Juule

Juule

Dauerschnullerer
29. Juni 2010
1.924
24
38
Berlin
AW: Bald 12 Monate - In Kita (Mittag) essen?

Das klingt doch gut. Das ist hier auch bei beiden Kindern so, dass sie in der Kita besser essen als zu Hause. :umfall:
 
Thalea

Thalea

(E)I-App
24. Mai 2012
2.806
0
36
39
Ruhrgebiet
AW: Bald 12 Monate - In Kita (Mittag) essen?

Ich denke bei uns wird es auch recht bald auf normales Essen hinauslaufen. Pupsi verweigert seit einer knappen Woche konsequent die Mittagsgläschen. Ausgerechnet jetzt, wo wir mitten im Umzug sind und ich keine Zeit habe groß für ihn vorzubereiten *seufz*
Morgen gibt's Semmelknödel, mal sehen, ob er die mag.
 
alex7787

alex7787

Familienmitglied
4. Dezember 2013
334
4
18
27
AW: Bald 12 Monate - In Kita (Mittag) essen?

Oh...tja bei uns wird der Obstbrei mehr und mehr verschmäht.
Ich drück die Daumen, dass ihm die Semmelknödel schmecken ;)