An die ausgewandertern Schnullis - Was vermisst Ihr?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Jenni, 12. November 2005.

  1. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Mich würde mal interessieren, was Ihr im Ausland am meisten vermisst - mal abgesehen von Familie und Freunden.

    Ist es das im Ausland viel gelobte Brot? Oder die Schokolade :nix:

    Verratet Ihr es mir?

    Neugierige Grüße
    Jenni
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Wichtelst Du international? ;) :mrgreen:

    :winke:
     
  3. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nö :-D

    Aber neugierig bin ich trotzdem :nix:
     
  4. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Jenni

    Was ich am meisten vermisse sind weniger irgendwelche konkreten Dinge - da hab ich mich relativ schnell an die neuen/anderen gewöhnt. Es ist mehr eine Art von ganz tiefem Vertrautheitsgefühl, das fehlt.

    Von völlig anderer Landschaft über Häuser, die so anders aussehen über Bäckereiauslagen (die mich echt völlig kalt lassen), von Mentalitätsunterschieden über Wörter (Sprache) und Traditionen....

    Einfach ganz vieles, an das ich mich hier zwar unterdessen gewöhnt habe, das jedoch nicht tief-vertraut ist (und noch oft genug irgendwelche Stolperfallen bereithält).

    Wobei, wenn ich das richtig bedenke: die leckere Zahnpasta aus der Migros vermiss ich hier schon ganz konkret. Und die Basler Mehlsuppe und die Weggli und Cervelats und und und.... :bissig:

    L.
     
  5. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.412
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    L.,

    Zahnpasta ginge ja noch in ein Swiss-Care-Paket - bei Cervelats und Weggli würde die Post wohl gnadenlos versagen mit ihren Laufzeiten und bei Mehlsuppe dürfte sich der Transport etwas schwierig gestalten *g*

    Da musst Du wohl mal wieder "heim" - und wenn Du dann schon da bist :nix:

    ....

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  6. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Stimmt, Jac, es wird wirklich Zeit mal wieder heimzufahren. Weihnachten wird's wohl soweit sein. Allerdings graut mir auch ein bisschen weil das immer so anstrengend ist: Alle warten und wollen uns sehen... Let's have a look... oder so ;-)

    Und weisst du, ich geb's ja ungern zu, aber die Mehlsuppe kommt bei mir aus dem Beutel :nix:

    Du glaubst nicht, wie solche Dinge hier plötzlich als wertvoll angesehen werden. So wird z.B. traditionell kaum sind wir über der Grenze ein Rivella gekauft und gesüffelt :piebts:

    L.
     
  7. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    7.026
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    Das Brot tatsächlich!

    Hallo liebe Jenni,

    wir sind seit Anfang Juli in Mittelitalien und werden bis nächstes Jahr voraussichtlich Juli hier sein.

    Wir kommen eigentlich mit der Situation ganz gut klar und fühlen uns hier auch nicht so "verloren", da unsere Vermieter die hier mit im Haus leben sehr lieb, ja fast wie ein drittes Großelternpaar für Anna sind.

    Vermissen tu ich eher so kleinere Sachen, z.B. Mandarinen aus der Dose oder Kirschen im Glas zum Kuchenbacken. Gibts hier nur als Frischware während der Saison. Meine Geburtstags-Schwarzwälder-Kirsch fällt also flach dieses Jahr :-(
    Das Brot und vor allem die bayerischen Brezen vermissen wir alle tatsächlich sehr! Sogar eine italienische Freundin, die eine zeitlang in Köln gelebt hat, hat sich von da einen Brotbackautomaten mitgenommen :nix:
    inzwischen mach ich mir mein Brot auch lieber selber und hab mir für Brezen neulich Natronlauge besorgt.

    Auch wenn Du schreibst "außer Freunde", möchte ich doch noch was dazu sagen.
    Am Meisten vermisse ich nämlich meine Krabbelgruppe. Und zwar nicht die Mamas, denn ich kann ja telefonieren, mailen und schnullern, sondern Annas Spielkameraden.
    Krabbelgruppen gibts hier überhaupt nicht. Kinder von 0-3 Jahren kann man in Babygruppen im "asilo nido" (Kinderkrippe) abgeben, aber da darf die Mama nicht dabei sein. Das ist mir momentan noch etwas zu früh und auch zu weit weg. Ansonsten muss man sich private Freunde suchen und da hab ich mich bisher etwas schwer getan ohne Auto und ausreichende Sprachkenntnisse (werden aber glücklicherweise ständig besser!).
    Bisher sah es also ganz schön dünn aus mit Annas Spielgefährten... Die Vermieter und ihre Katze und Mama und Papa sind, finde ich, nicht genug in dem Alter. Deswegen bin ich sehr froh, dass kürzlich eine italienische Familie mit einem gut zweijährigen Mädchen in unsere Nähe (erlaufbar!) gezogen ist, die wir schon im Juni bei der Wohnungssuche kennengelernt hatten. :prima:

    Danke Dir dass ich die Gelegenheit hatte das hier zu sagen und so vielleicht anderen "Auslandswilligen" (Dir? :neugierigbin:) einen Rat geben zu können. Ich würde nicht nochmal so blauäugig sein und denken "da wird sich schon was finden", sondern mich vorher genau informieren, was es für Möglichkeiten gibt... Es hat mir nämlich sehr zu schaffen gemacht, dass ich meiner Kleinen diesen wichtigen Aspekt ihres Lebens, Spielkameraden, sozusagen weggenommen habe!

    LG, :winke:
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.669
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hmmm.

    Also wirklich konkret werde ich dir erst in ein paar Wochen antworten können!
    Aber was ich JETZT schon weiß ist:

    Ich werde das gute, vielseitige deutsche Brot und Bäckereien vermissen! :jaja:
    Die gibt es in Irland nämlich nicht! :verdutz:

    Meine Familie und die Freunde, die ich hier habe, werde ich ebenfalls vermissen und was dann noch kommt, werde ich ab dem 23.11. diesen Jahres sehen...

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...