AAAAHHHHHH, ich dreh durch!!!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Onni, 22. Oktober 2006.

  1. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich könnte heulen, echt...die neueste Marotte von Sohn treibt mich in den Wahnsinn :(


    Problem: Wir (oder ich) bringen ihn ins Bett, erzählen die Geschichte, geben ihm was zu trinken knutschen, drücken und leibkosen ihn und gehen dann aus dem Zimmer. So weit so gut. Bisher hat er immer mal wieder danach gerufen, daß er nochmal trinken will, o.ä. Haben wir auch gemacht. Dann wars meistens gut.

    Nur jetzt hat er es drauf, das er nach dieser Prozedur MINDESTENS 15 mal ! aufsteht. Entweder er läuft mir sofort hinterher ,oder er wartet bis ich die Treppe runter bin und macht dann von oben plötzlich wieder die Flurtür auf.Dann kommt er mit irgendwelchen Argumenten, warum er NICHT schlafen will.Und da ist er sehr erfinderisch.An der Müdigkeit kanns nicht liegen, er IST definitiv müde.
    Bisher hab ichs so probiert, das ich ihn mit Engelsgeduld immer wieder hingelegt habe, mich kurz und knapp gehalten hab und dann das Zimmer wieder verlassen habe.
    Dann hab ichs mit Androhen von irgendwelchen Folgemaßnahmen probiert-auch nix geholfen. Zum Schluß bin ich ausgeflippt und hab ihn angeschrieen..:( Selbst das hat nix gebracht.

    Was soll ich nur machen? So gehts nicht weiter...
     
    #1 Onni, 22. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2016
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: AAAAHHHHHH, ich dreh durch!!!

    Ich kenn das - zur Genüge - und weiß leider auch keinen Rat. :-?
    Vor lauter Kraftlosigkeit und Genervtheit habe ich Marlene dann eine Zeitlang sogar gelassen; Hauptsache, sie ist oben geblieben. Irgendwann ist sie dann viel zu spät eingeschlafen und ich hatte morgens erneut den Ärger, weil sie nicht aufstehen wollte.

    Im Augenblick geht es eigentlich: sie spielt nach dem Zubettbringen noch ein bißchen und legt sich dann selbst nicht mehr ganz so spät hin. Morgens klappt es dann einigermaßen.

    Allerdings läßt sie sich auch immer die dollsten Dingen einfallen. Neulich kam sie die Treppe runtergetrabt mit der Ansage, sie müsse etwas mit mir besprechen. :verdutz:
    Sie meinte dann "Mama, ich hab mir überlegt, ich möchte noch nicht schlafen gehen. Was meinst Du dazu?" :umfall:

    :winke:
     
    #2 Tulpinchen, 22. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2006
  3. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.227
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Unna
    AW: AAAAHHHHHH, ich dreh durch!!!

    Wilkommen im Club :-D

    Gut 15 mal sind es bei uns nicht, aber ich geh so 4 -5 mal am Abend bestimmt runter.
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich war die letzten 3 Tage unten und war mit Celine beschäftigt, da hab ich sofort gemerkt wenn er aufstand und bin gleich rein, ich glaub er hat sich gemerkt das Mama sofort auf der Matte steht und nur drauf wartet was zu hören :-> :-D

    Naja warten wir´s mal ab wie lang mein Glück anhält, aber heut is er nicht einmal raus gekommen :-D


    Bei uns gibt es überigens Trinken ein mal, wenn ich Gute Nacht sage. Ich Kuschel ihn dann nochmal Intensiv, Red nochmal ruhig über das was er noch schnell Los werden muß und alles was danach kommt, wird ohne viele Worte und Handlung gemacht.
    Ich bring ihn in sein Bett deck ihn zu, sag das er Gut schlafen soll und jut.
    Aso ich predige ihm dabei immer, das er wenn er nicht Schlafen kann aber Bitte im Bett bleibt.



    LG Katja
     
  4. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: AAAAHHHHHH, ich dreh durch!!!


    Das kommt mir soooo bekannt vor :weglach:

    @glace: Ich hab schon oft vor der Tür gewartet und ihn "empfangen". Beeindruckt ihn aber gar nicht leider :bruddel:
     
  5. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.127
    Zustimmungen:
    152
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: AAAAHHHHHH, ich dreh durch!!!

    Ein Bündel Nerven für dich, Onni, du wirst es brauchen. Wenn du irgendwie die "Schietegal"-Haltung erreichen kannst, wäre das von Vorteil.
    Marke: "Mir ist das total egal, was du machst, aber du kannst sicher sein, daß du jetzt schlafen gehst."
    Hat bei uns immer am deutlichsten gewirkt. Kein Federlesens, kein Theater seitens Mama - ab ins Bett oder morgen kein Fernsehen etc.

    Salat
     
  6. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: AAAAHHHHHH, ich dreh durch!!!


    Das hab ich auch schon probiert.Hat ihn aber nur fünf Minuten beeindruckt. :(

    Gestern war es ganz schlimm. Da hatte ich Spätschicht und meine Ma mußte ihn ins Bett bringen. da er mittags nicht geschlafen hatte, hat sie schon versucht ihn ganz früh hinzulegen, er war richtig müde.
    Als ich anrief, meinte sie nur: Eine Katastrophe...er wollte sich gar nicht in sein Bett legen, war total aufgekratzt und das Ende vom Lied war, das sie mit ihm in UNSER Bett gegangen ist.:ochne: Dort mußte sie ihn dann stundenlang kraulen, Geschichten erzählen usw....geschlafen hat er trotzdem nicht-erst als mein Mann abends nach Hause kam ist er dann mit viel Theater in sein Bett gegangen.

    Meine Ma kann sich einfach dann nicht durchsetzen :bruddel:Ich weiß ja das es schwer ist...aber wenn sie nicht das fortführt was ich mache, wird das nie was.

    Als ich dann gegen 12 Uhr nachts nach Hause kam, ging das Theater natürlich los. Er schlief zwar in seinem Bett, kam aber alle zwei Stunden rüber und wollte zu uns. Das hat er vorher noch NIE gemacht mitten in der Nacht. Ich war rigoros und habe ihn zurück ins Bett gebracht, und siehe da-es hat geklappt. Dafür hat er heute morgen bis 9 uhr geschlafen.

    Und ich bin einfach nur GAR :umfall:

    ...ich bin echt drauf und dran das berühmte Buch anzuwenden :ochne:
     
  7. AW: AAAAHHHHHH, ich dreh durch!!!

    Liebe Onni!

    Ich glaub so ne Phase ist in dem Alter ganz normal. Kein 3-jähriges Kind geht wirklich gern ins Bett. Darum wird rausgezögert und die Müdigkeit oft auch noch übertaucht und dann können die Kleinen wirklich nicht mehr schlafen, weil sie überdreht sind...wie an dem Abend mit deiner Ma.

    Marlene hatte (oder soll ich besser sagen hat?) diese Phase auch. Aber wir kommen mitlerweile gut damit klar. Wichtig ist, sie muss ins Bett, wenn sie wirklich müde ist. Anfangs tat ich mich schwer, das wirklich bestimmt sagen zu können, weil sie es gut verbergen kann. Aber mitlerweile weiß ich wirklich, wann es soweit ist. Beobachte deinen Kleinen also gut und bei den ersten Müdigkeitsanzeichen fängt das Abendritual an und bis er dann im Bett liegt wird er dann richtig müde sein.

    Tja und daran sollte kein Zweifel sein, d.h. Colin soll spüren, dass du es ernst meinst und dir sicher bist und das "Aufstand" zwecklos ist. Du darfst ihn aber gern verstehen und "bedauern", weil er noch lieber aufbleiben und spielen möchte. Aber er muss eben ins Bett, weil es Zeit dafür ist, morgen ist dann wieder Zeit zum Spielen. Du kannst ihm auch noch ne kurze Übergangsfrist von 5 Minuten lassen, damit er noch fertig spielen (oder was auch immer) kann, aber dann beginnt eben das Abendritual mit waschen, zähneputzen, Pyjama anziehen, Vorlesen und was ihr sonst noch macht.

    Wenn er dann 15 mal aufsteht, dann leg ihn weiterhin konsequent wieder ins Bett oder schick ihn dahin. Aber WICHTIG: steh völlig dahinter-kein Zweifel! Du bist bestimmt keine schlechte Mama, wenn du abends ab einer gewissen Zeit einfach "Ruhe" haben willst und Colin ins Bett schickst!

    Argumente warum er noch nicht schlafen will: lass dich auf keine Diskussionen ein. Jetzt ist Schlafenszeit, morgen kann Colin wieder xy machen. Versuch aber schön ruhig und gelassen zu bleiben, steh fest dahinter aber sei nicht genervt. Fast alle Kinder wehren sich gegen das Einschlafen und wollen länger aufbleiben, das ist ganz natürlich und Colin will dich nicht ärgern.

    Was bei uns immer wunderbarst funktioniert ist, wenn ich Marlene verspreche nochmal bei ihr vorbeizuschauen, wenn sie im Bett bleibt. Und das halte ich auch, 5 Minuten nachdem ich ihr Zimmer (nach der Einschlafgesichte versteht sich) verlassen hab, schau ich nochmal bei ihr vorbei und sag ihr Gute Nacht. Danach versprech ich ihr, ich komm nochmal, aber erst wenn sie schläft. Auch das halte ich, dann dreh ich ihr Einschlaflicht ab und geh selber ins Bett.

    Versuchs doch mal, aber an einem Abend an dem du gute Nerven hast und nicht selber unter Zeitdruck stehst weil noch was wichtiges im Fernsehn läuft oder du sonstwas vorhast. Du kannst Colin auch gern sagen (wir haben das damals so gemacht), welche Änderungen du beim Schlafengehen in Zukunft vorhast, ich hab Marlenez.B. vor einiger Zeit gesagt, dass ich "heute das letze Mal bei ihr bleibe, bis sie schläft und sie ab morgen dann nach dem Vorlesen allein einschlafen soll". Marlene braucht immer ein bischen Zeit um sich auch solche Änderungen vorzubereiten, vielleicht braucht Colin das auch.

    lg und viel Geduld!

    Johanna
     
    #7 Giovanna, 26. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2006
  8. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: AAAAHHHHHH, ich dreh durch!!!

    Danke für euren lieben Antworten...auch dir Johanna ganz besonders für deine Zeilen! Wollte nur mal kurz nen Zwischenstand geben. Ich bin zur zeit alleine mit Colin zuhause, mein Mann ist verreist und kommt erst morgen wieder.

    Ich hab so ziemlich alles ausprobiert in den letzten Tagen :(

    Gestern bin ich mit ihm Aufkleber kaufen gegangen, und hab ihm versprochen, wenn er nicht aufsteht (er kann mich ja gerne rufen wenn er was hat, nur dieses Aufstehen ist zum K...:bruddel:) darf er sich jeden Morgen einen Aufkleber auf ein Blatt kleben. Das hängt bei uns in der Küche. Wenn er 10 Stück hat fahren wir zu Toys "R" us. Tolle Idee dachte ich- funktioniert aber gar nicht.

    Aufstehen gestern : drei bis viermal bis zum "ausrasten" (anschreien/drohen) meinerseits :ochne:
    Er heult dann zwar, aber so laß ich ihn natürlich nicht einschlafen, d.h. ich geh immer noch mal rein und kuschel mit ihm und bin besonders lieb mit ihm.

    Neue Idee heute: Cassettenrecorder mit Benjamin Blümchen Kassette gekauft die er beim Einschlafen hören darf- pustekuchen...nach dem

    Einschalten war alles noch ganz toll, kaum war ich aus der Tür :"Mama ausmachen" dann nochmal aufstehen-anschreien-hinlegen- tausendmal irgendwelche Sachen für ihn suchen ( Kuscheltier oder Nunu verloren ):(:(
    eeeendlich einschlafen - und ich dann völlig fertig nach einer Stunde!!! mal Zeit zum aufräumen :umfall:

    Ich hab schon so viele Gespräche mit ihm geführt und versuche ihm alles so einfach wie möglich zu machen abends...mittlerweile glaub ich er "versteht " nur die harte Tonart oder er resigniert...ich achte auch drauf, das er richtig müde ist, vielleicht war er heute zu müde.Den Mittagsschlaf habe ich heute schon gestrichen.Zweimal am Tag möchte ich mir und ihm das Theater nicht antun. Boah, von allen Phasen die wir bis jetzt hatten ist das echt die härteste :-|


    Wenn jemand noch Tipps hat, ich bin für alles offen :cool:

    Morgen kommt mein Mann wieder und ich werd mir auf ner Party (zu der ich natürlich extreeeem früh hingehen werde :popologe:)erst mal schön den

    Kummer ertränken...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...