4 Monate altes Baby will plötzlich die Flasche nicht mehr

Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
11.668
796
113
42
Crailsheim
#9
Mit 4 Monaten kann man gut mit Brei starten, wenn das Baby Interesse an Beikost zeigt.
Durchfall sollte natürlich nicht normal sein. Eine Kuhmilchunverträglichkeit kann sich tatsächlich durch Durchfall zeigen, so bald man mit Flaschennahrung anfängt. Dann wäre der normale Milchbrei nicht geeignet. Da solltest du dich wirklich an den Kinderarzt wenden. Der Austausch im Internet ist aber gut dazu geeignet, um von den Erfahrungen anderer Mütter zu profitieren :)
 
R

rhedak

Gerade reingestolpert
16. Januar 2018
3
0
1
29
#10
Wir haben probiert die abgepumpte Muttermilch in eine Flasche zu tun und sie ihr zu geben und selbst das hat die verweigert.

Es ist komisch... Sie hat mehrere Wochen lang die Fläche genommen und dann von einem Tag auf den anderen nicht.

Meine Frau wollte eigentlich ab März wieder anfangen zu arbeiten und bis dahin abgestillt was. Was kann man da noch tun...
 
Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
11.668
796
113
42
Crailsheim
#11
Ich befürchte, dass euer Baby den Druck spürt. Stillenden Müttern stehen meines Wissens laut Mutterschutzgesetz extra Pausen fürs Stillen zu.... Evtl. lässt sich das nutzen. Wir haben gute Erfahrung mit NUK gemacht mit dem Sauger Größe 2 (eigentlich ab 6 Monate). Schaut mal, ob beim Saugen ein Vakuum entsteht (Sauger wird platt, beim Loslassen blubbert viel Luft in die Flasche,..) Dann, wie geschrieben, weniger fest zuschrauben. Gibt Mama die Flasche ? Dann ist es auch ein bisschen gemein, weil Mama nach Muttermilch duftet, aber die Flasche genommen werden soll ;)