Wie würdet Ihr reagieren,

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Heike, 31. Juli 2003.

  1. Heike

    Heike Anwalts Liebling

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    wenn Euch jemand (selbst Mutter zweier Kinder) sagt, daß er das Verhalten Eures Kindes unmöglich findet? Es geht dabei nicht um eine bestimmte Situation, sondern um den Gesamteindruck bzw. um das Wesen (in diesem Falle von meinem Sohn).

    Normalerweise ist es mir egal was jemand zu Moritz sagt, aber Harald bekommt von seiner Schwester (=auch die Patentante von Mops) bei jedem Besuch (sie wohnen im Haus meiner Schwiegereltern :herz: ) oben Geschildertes zu hören.

    Jetzt ist es mir zu bunt und möchte reagieren. Weiß aber nicht genau wie??? Harald hat schon reagiert und ich möchte ihr auch noch ein paar Sätze dazu sagen, obwohl es mir schon fast wieder zu blöd ist.

    Was meint Ihr???
     
  2. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    Mensch Heike, das ist ja oberfrech. :o

    Das Dir das zu blöd ist kann ich verstehen, ich würde ihr auch nur kurz und knapp sagen das Du das Wesen Deines Sohnes für völlig in Ordnung hältst und das sie solche Äusserungen für sich behalten soll. :jaja:
    Über solche Familienmitglieder kann man sich nur wundern, aber so eine Schwägerin habe ich leider auch :eek:

    Liebe Grüsse von
     
  3. Oh je kann ich da nur sagen.Leute gibts.
    Ich kann sowas auch leiden wie Bauchweh :jaja: Ich habe ne Bekannte die hat ewig und bei jeder Gelegenheit erwähnt dass Daniela ja nur ne Förderschule besucht.Solange bis ich ihr klipp und klar meine Meinung gesagt habe seither ist Ruhe.Ich finde sowas richtiggehend demütigend.
    Vor allem diese ungebetenen Ratschläge und Meinungen.
    Ich käme nie auf die Idee sowas zu sagen,so viel Respekt und Achtung sollte man eingentlich voreinander haben.
    Also ich würde ihr klar und deutlich sagen,dass Du auf ihre unprofessionellen Ratschläge gerne verzichten kannst und in Zukunft derartiges nicht mehr hören möchtest.
    Das ist klar und deutlich und ich hoffe für Dich sie kapierts und behält in Zukunft ihre Ratschläge für sich.

    Viel Erfolg
    Andrea
     
  4. Hallo

    Da würde ich aber das GEGENTEIL zurückgeben...

    Das bekommen Kids ja auch mit und die sind schlauer wie man denkt und die machen sich da ja auch schon Gedanken drüber...
    So was niemals vor Kindern sagen und auch wenn es zu unrecht ist ..die andere Partei zur Reden stellen ....

    So was finde ich unmöglich....

    Aber leider kann man sich Familie net aussuchen und oft lassen Freunde auch so was vom Stapel...

    Aber so einen Spruch würde ich net auf mir sitzen lassen ,
    und eine Unteredung fordern !

    Yvonne
     
  5. Das ist wirklich eine komische Meldung von Deiner Schwägerin.
    Ich würde ihr einfach ganz kurz sagen, dass sie mit solch persönlich gefärbten "Beurteilungen" aufhören soll und Moritz o.k. ist, so wie er ist.
    Mehr nicht.

    Ich habe eine Schwägerin, die ist Lehrerin - und die meint halt auch, dass sie über Kinder alles weiß (und ich nicht, weil es ja das erste ist). Aber in gewisser Weise muß man diese Leute einfach reden lassen - aber nur solange, wo man das Gefühl hat, dass das eigene Kind durch solche Sätze nicht irgendwie "herabgewürdigt" wird und sich als irgenwo "nicht.o.k." empfindet.

    Drück Dir die Daumen, dass Du damit bald eine Ruhe hast! Denn da hat man ja wirklich keine Freude mehr, auf Besuch zu kommen.

    LG
    Christine
     
  6. Hallo

    Vieleicht musst Du ihr nurmal die Meinung sagen und dann hört sie damit auf.

    Oft sind Menschen so und denken net dran ,ob sie vieleicht andere Kränken

    Rede mal mit IHr ,was das soll

    viel Glück
    Yvonne
     
  7. Heike

    Heike Anwalts Liebling

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    ..

    Ich bin etwas beruhigt, daß ihr auch "empfindlich" auf solche Äußerungen reagiert.

    Mopsi ist lebhaft (mein Naturell) :-D . Ich habe ihr vor 2 Wochen schon gesagt, daß Moritz einfach wißbegierig ist und eben ausprobiert. Da kam der Spruch: Naja, wenn Du das auch noch unterstützt. Dem Kleinen gehört mal so richtig der Hintern versohlt 8O :o

    Habe dann nichts mehr darauf gesagt. Da es aber immer massiver wird mit ihren Bemerkungen, werde ich Tacheles reden. Bin leider nicht so oft dort, Harald alle 2 Tage.

    Ich habe so ne nette Familie, nur meine Schägerin ist so "doof".

    Danke Euch.
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Liebe Heike,

    solche Sprüche kenne ich auch.

    Vor kurzem wurde ich von einer entfernten Bekannten gefragt, ob Tim hyperaktiv ist :shock: .

    Ich bin normalerweise nicht nachtragend, aber hier werde ich definitiv nicht mehr hinfahren.

    Sie hatte Tim ja erst 5 oder 10 Minuten gesehen, als der Spruch kam 8O .

    8O 8O 8O

    Die hat sie doch nicht mehr alle :shock:

    Wie alt ist die Gute denn? Und was sagen die Schwiegis dazu?

    Liebe Grüße :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...