Wie oft müsst ihr Eure babys nachts Stillen?? (Clapet, Heidi etc...)

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von novembersteffi, 16. Mai 2007.

  1. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Johanna wird am Freitag drei Wochen jung und sie wird gestillt.
    Nachts muss ich alle 1- 1 1/2 Stunden hoch, seid sie ca 11 tage alt ist.
    Und am Tage schläft sie dann auch mal 3-4 Stunden nur weiß ich natürlich auch nicht, zu welcher Uhrzeit das denn sein wird.

    Ich bin echt fertig! :(
    Klar, sie ist noch soo klein und ich erwarte auch keinen vier Stunden Rythmus!
    Aber ich kenne mich mit Stillen auch nicht so gut aus.

    Jetzt meine Frage:
    Wie oft kommen Eure Kleinen denn so? (Oder kamen?)
    Wann verlängern sich die Stillabstände.

    Ich muss sagen, das ich manchmal echt keine Lust mehr habe zu stillen. Ich mag dann einfach kein saugendes Baby an mir haben. Und wenn sie dann teilweise sogar alle halbe Stunde kommt, gebe ich ihr auch schon mal eine Milumil Pre.

    Bitte, sagt mal was:hilfe:
     
  2. AW: Wie oft müsst ihr Eure babys nachts Stillen?? (Clapet, Heidi etc...)

    Nelio stillt abends zwischen 7 und 8, nachts zwischen 3 und 4 und dann wieder morgens zwischen 7 und 8. Heute genau 2 Wochen alt.
    Tagsüber alle 3-4 Stunden, aber nur, wenn ich ihn wecke. Er nimmt beide Seiten, jeweils 10-15 Minuten. Das Stillen an sich (mit Wickeln) dauert daher ungefährt 30 Minuten.

    Nina kam in dem Alter tagsüber etwa alle 1,5 Stunden, nachts hatte sie eine Pause von 6-7 Stunden.
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Wie oft müsst ihr Eure babys nachts Stillen?? (Clapet, Heidi etc...)

    Ich hab Dylan phasenweise auch alle 2 Std. gestillt! Nachts wohlbemerkt...

    Der Babybalkon hat uns gute Dienste geleistet, weil ich ihn dann nur an mich ziehen brauchte, wenn er Hunger hatte und "wegschieben", wenn er satt war...

    So hatten wir beide unseren Platz zum nächtlichen Entspannen und ich mußte für´s Stillen nicht erst aufstehen oder so... Ich konnte weiter dusseln... :oops:

    :winke:
     
  4. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie oft müsst ihr Eure babys nachts Stillen?? (Clapet, Heidi etc...)

    Bei Iris mußte ich phasenweise auch alle 1 1/2 Stunden ran. War ziemlich nervig. Durchschlafen tut sie erst seit ca. 6 Wochen.

    Die erste Zeit hatte ich auch keine Lust mehr auf Stillen. Aber halte durch, denn das ist eine Zeit, die du und deine Kleine ganz für euch habt.

    Bei mir geht die Stillzeit jetzt bald zu Ende und irgendwie macht es mich traurig.

    Also durchhalten, das wird schon. :bussi:
     
  5. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Wie oft müsst ihr Eure babys nachts Stillen?? (Clapet, Heidi etc...)

    Ich stille seit über 9 Monaten und auch nachts ist es meist noch alle 2-3 Stunden. Dazwischen hatte er auch schon mal ne Phase, wo er 6 Stunden schlief- es wechselt halt.
     
  6. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Wie oft müsst ihr Eure babys nachts Stillen?? (Clapet, Heidi etc...)

    Hmmmm, da fragste mich was. Es könnte auch ein Wachstumsschub dahinterstecken - wie lange ist das schon so? Ist Du mittags eine gehaltvolle Mahlzeit? Das macht die Abendmilch wohl sättigender - obwohl ich im Moment abends das Problem habe, dass er nonstop am liebsten 3 Stunden an der Brust trinken bzw. schnokeln möchte, also trinken, nuckeln, trinken im Wechsel, es lohnt schon nicht ihn abzudocken. Wenn er einschläft und ich ihn dann - z.B. fürs stille Örtchen - ablege, dann ist er ruckzuck wieder wach und weint so lange bis er trinken kann.

    Es lässt sich so schwer beschreiben bei mir im Moment. Tagsüber bis zum späten Nachmittag/frühen abend ist er 3 -4 Stunden satt und zufrieden, will zwar arg beschäftigt werden, wenn er wach ist, aber das ist normal. Dann hab ich das o.g. Problem. gestern abend hat er mich so leer gesaugt und immer noch geweint um halb 10, dass .....

    Gleich schreib ich weiter, der mIni hat wohl jetz thunger
     
  7. AW: Wie oft müsst ihr Eure babys nachts Stillen?? (Clapet, Heidi etc...)

    Corinna, ich bin selbst für den Babybalkon zu faul :) Erst noch rüberschieben?? Nee, nee, er schläft (wie Nina damals auch) direkt neben mir im Bett.

    Steffi, auf das eigene Essen solltest du wirklich achten. Ich neige auch dazu, das zu vergessen. Und Stillen zehrt - zumindest bei mir - schon sehr.
     
  8. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie oft müsst ihr Eure babys nachts Stillen?? (Clapet, Heidi etc...)

     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...