Wie konsequent müsst Ihr leben?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Rona Roya, 22. Oktober 2007.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    gleich vorab zur Erklärung: seit einiger Zeit plagen mich plötzlich auftretende Schwindelanfälle und nur wenn ich viel Schlaf habe, viel trinke, keinen Alkohol/Kaffee/Cola trinke, mich keinem Nikotin-Qualm aussetze, kaum Süßigkeiten esse und nur wenig Milch trinke und nach Möglichkeit keinen Stress habe- nur DANN geht es mir gut.

    Ehrlich gesagt nervt es mich, so supergesund leben zu müssen- und daß jede kleine Sünde gleich mit Schwindelanfällen gestraft wird! (ich habe höchstwahrscheinlich Migräne ohne Schmerzen)

    Wie ist es denn bei Euch?

    Könnt Ihr über die Stränge schlagen wie Ihr wollt? Oder müsst ihr auch gewisse "Regeln" einhalten, damit es Euch gut geht?

    Was passiert, wenn Ihr "sündigt"? Bekommt Ihr Kopfweh? Auch Schwindel?

    Erzählt mal ein bißchen.

    :winke:
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie konsequent müsst Ihr leben?

    :winke:

    ich habe glücklicherweise (oder leider? :hahaha: ) ein Magen, wie eine Kuh. Mich haut so schnell nix um. Ich kann eigentlich essen und trinken, was ich will. Alkohol vertrage ich nicht so besonders - aber damit habe ich auch kein Problem, trinke eh nicht gerne.

    Ich merke nur, wenn ich zu wenig getrunken habe - das passiert mir leider recht häufig. Dann krieg ich schnell Kreislaufbeschwerden und Kopfweh.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Wie konsequent müsst Ihr leben?

    Ich hatte früher auch einen sog. "Saumagen" und seid so einem halben Jahr merke ich dass dem nicht mehr so ist, und das nervt mich gewaltig:bruddel:

    Genauso Alkohol, früher halt nach nem Rausch ein bischen Kopfweh und müde und was nun passiert wenn ich zuviel trinke und damit meine ich nicht Saufen bis zur Bewusstlosigkeit nervt mich auch (um es vorwegzunehmen ich meine mal ne Party die gut und lustig läuft, so 2-4 x im Jahr) ja was passiert ich bin ungelogen 1 Tag todkrank (totaler Schwindel, Übergeben, Kopfschmerzen, es bleibt nichts drin, nicht ein Schluck Wasser!) 2 Tage halbkrank....da hat man schon Angst sich nachschenken zu lassen:umfall:ein - zwei gläser Wein vertrage ich, Na Super!


    UND JA DAS NERVT MICH!

    Auch wenn es natürlich viel schlimmeres gibt, und ich nicht soviel wie Du zu beachten habe!

    LG
    Su
     
  4. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie konsequent müsst Ihr leben?

    Mein Magen ist auch nicht der beste :rolleyes:

    Ich hab keine Gallenblase mehr und muss daher höllisch aufpassen, dass ich nicht zu fett esse. Gerade in der Weihnachtszeit mit Nüssen oder Marzipan darf ich nicht zuviel essen. Drei, vier Nüsse ist o.k. aber mehr wird mit argen Magenschmerzen bestraft.

    Es nervt mich jetzt nicht direkt, aber ärgern tuts mich schon manchmal.

    LG
    Claudia
     
  5. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Wie konsequent müsst Ihr leben?

    Hm, also ich darf abends nichts süßes essen, dann habe ich nachts Sodbrennen, muss viel trinken sonst bekomme ich Kopfweh und wenn ich nicht aufpasse wirds ne Migräne. Und wegen meiner Neurodermitis muss ich schauen, das ich so wenig Säfte wie möglich trinke und auch möglichst wenig Stress habe.
    Ich habe mich mit vielen "Nebenwirkungen" arrangiert, aber hin und wieder nervt es schon.

    :winke:
     
  6. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie konsequent müsst Ihr leben?

    Ich habe Migräne mit Aura und Schmerzen.

    Hier mein Tagesablauf, ob nun Woche od. Wochenende ich darf nicht länger am WE schlafen, weil das sonst mein Rytmus durcheinander bringt und das bedeutet Schmerzen.

    Aufstehen 6-7 Uhr
    Essen 7-8 Uhr, 1 Tasse Kaffee
    2 Frühstück gegen 10 Uhr 2 Tasse Kaffe
    Mittag musste ich verlegen, hat lange gedauert bis mein Körper es akzeptiert hat 14- 15 Uhr (Arbeitsbedingt)
    Nachmittags 3 Tasse Kaffee
    Abendbrot zwischen 19 und 20 Uhr
    Bettzeit nicht später als 22 Uhr (weniger als 8 Std. Schlaf bedeuten nach ca. 3 Tage Schmerzen)

    Ich habe mir 3 Tassen Kaffe langsam gesteigert, muss ich jetzt aber auch einhalten, Kofein entzug plötzlich bedeutet Schmerzen. Wenn ich mal keinen Kaffee/Tee mit Kofein trinken kann/mag nehme ich Kofein Globelis.

    Süßes auch nur in Massen. Schwer ist es an den Tagen, wenn ich Eisprung habe und ich Lust auf Schoki bekomme. Durchhalten, Verzichten oder Schmerzen.

    Geholfen hat mir die durchgehende Pille. Das vermindert die Schmerzstärke und Länge. Guter Stress wo ich mich Bestätig fühle und halt dieser Regelmässiger Ablauf helfen mir.

    Da ich nicht viel Wasser trinken kann, trinke ich viel Tee ohne Kofein.

    Wenn der Schmerz da ist, hilft mir eher Wärme als kälte. Bei Kälte verkrampfe ich und der Schmerz wird stärker, bei Wärme kann ich mich entspannen.

    David ist damit aufgewachsen. Und kommt sehr gut damit zurecht. Letzten hat er sogar meine Zimmertür geschlossen und zu mir gesagt. Mama damit du schön ruhig hast, ich spiele in meinen Zimmer. *schmelz*

    LG Kathrin die lieber Verzichtet und Geregelt Lebt als Schmerzen zu haben

    PS: Alkohol sollte ich auch nicht trinken, aber ich habe einen Wein gefunden wo ich mal ein Glas vertrage.
    Nikotin-Qualm kann ich jetzt nichts dazu sagen, ist mir noch nicht bewust aufgefallen der zusammenhang.
     
    #6 Davids_Mama, 23. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2007
  7. AW: Wie konsequent müsst Ihr leben?

    Ich brauche Schlaf! 10 Stunden Minimum. Was der Grund ist, weshalb ich jeden Abend um halb 9 im Bett liege. Denn zwischen 6 und 7 werden meine Kinder wach.

    Meine Freunde lachen sich darüber tot, ich hab das nämlich sogar zu Schulzeiten schon gemacht :hahaha: Länger als 10 bin ich nie aufgeblieben und war/bin daher auch so absolut kein Discogänger.

    Wenn ich nicht genug Schlaf bekomme, werde ich krank. Früher hab ich nach jeder Klassenfahrt mit durchzechten Nächten hinterher eine Woche krank im Bett verbracht :umfall:
     
  8. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Wie konsequent müsst Ihr leben?

    Oh ja, das kenne ich auch zu genüge.

    Gerade mein schlafbedürfnis hat sich von 6 Stunden auf mindesten 7,5 besser 8 Stunden hochgeschraubt !

    Wenn ich diese Stunden nicht habe, bin ich krank. Dann habe ich einen totalen Durchhänger mit Kopfschmerz, Beklemmungen, Müdigkeit etc,.pp.

    Ich muss mich ziemlich konsequent dran halten. Wenn ich am WE mal weniger Schlaf habe, dann merke ich das die Woche über ganz extrem !


    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...