Wer hat erfolgreich mit dem Rauchen aufgehört und wie?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von MamaKati, 5. August 2004.

  1. Ich als bekennender Nichtraucher frage für meinen rauchenden Ehemann, der von seinen 45 Zigaretten am Tag wegkommen will.

    Er raucht nur unter der Woche und auch nur in der Firma, nie hier zuhause oder in seiner Wohnung.

    Bin für alle guten Ratschläge oder Vorbilder dankbar!

    Kati
     
  2. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Kati,

    ich selber habe auch früher mindestens ein Päckchen geraucht. Seit ich mit Tizian schwanger war rauch ich nicht mehr und mir fehlt auch nichts (ich hätte es echt NIE für möglich gehalten). Aber das hilft sicher deinem Mann auch nicht weiter, denn er wird wahrscheinlich nicht schwanger. :)

    Meine Mutter hat mit Akupunktur aufgehört und sie war eine "leidenschaftliche" Raucherin. Ich halte persönlich sowieso sehr viel von Akupunktur, wenn sie richtig gemacht wird.

    Es sind ein paar Sitzungen und lohnt sich in jedem Fall.

    Außerdem würde ihm evtl. begleitend zur Akupunktur das Buch von Alan Carr (weiss nicht, ob ich richtig geschrieben habe) "Endlich Nichtraucher" sehr gut weiter helfen.

    LG Sandra
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Ich hab's einfach getan - von heute auf morgen von 30 auf null, weil es mich einfach angek... hat! Und ich hab nie wieder eine angerührt. Man muss es halt richtig wollen!
     
  4. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Also ich hab 1997 aufgehört. Ich hatte eine Bronchitis, durfte nicht rauchen und hab dann gar nicht mehr angefangen. Ich hab vorher 1,5 Päckchen am Tag geraucht. Ich wollte eh aufhören, da ich in ein paar Jahren Kinder haben wollte und da wollte ich schon möglichst vorher ein paar Jahre rauchfrei sein.
     
  5. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Ich habe am 4.5.98 aufgehört... :jaja: und bin seit dem konsequent geblieben. Bei mir waren es auch 1,5 Packungen am Tag. Letztendlich muss es "klick" im Kopf machen und dann gehts auch von heute auf morgen. Das besagte Buch "Endlich Nichtraucher" hat mir dann noch geholfen das "klick" zu bestätigen. Ich habe mich mit mir und em Rauchen auseinandergesetzt.

    :winke:
     
  6. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    @Conny
    Bei mir war es der 6.5. 98!!! :D
     
  7. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    :-D .. das lag wohl dann in der Luft :?

    :winke:

    Conny
     
  8. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    Nach der Stillzeit mit Niklas hab ich leider wieder angefangen, aber seit der SS mit Anne bin ich rauchfrei :bravo:

    Und es tut sooo gut.(inzwischen 20 Monate)
    Es fehlt mir auch nicht.

    Liebe Grüsse, Heidi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...