Wenn das Baby Essen möchte

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Alina, 21. Oktober 2009.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    ABER Glässchen bis auf 1,2 Sorten ablehnt und lieber bei uns mitessen möchte WAS kann ich ihr da geben?

    Kartoffeln sind klar, weichgekochte Möhrchen auch. Aber was zum Abendbrot? Sie isst total gern Brot und wir haben auch schon hauchdünn Frischkäse drauf gemacht, darf sie das schon? Sie LIEBT Gurke, Bananen, Äpfel. Will am liebsten auch schon Wurst...sie schüttelt richtig mit dem Kopf wenn ich versuche ihr noch ein Löffel Grießbrei zu geben aber das Brot dagegen nimmt sie gern.

    Und was kann ich ihr Mittags Kochen? Ich hab ihr letztens (irgendwie mit dem Gefühl etwas falsch gemacht zu haben) Kartoffel mit bisschen Soße gegeben. Und sie schmatzt es so weg.

    Das kenn ich von den 2 großen gar nicht. Ungewohnt ist es für mich. Aber irgendwie zeigt es auch das ihr meine Milch nicht mehr reicht.

    lg
     
  2. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wenn das Baby Essen möchte

    Huhu,

    Du kannst ihr alles geben, was nicht oder nur ganz mild gewürzt ist. Soßen aus dem Gemüse oder Fleischsud finde ich auch ok, solange eben nicht dolle gewürzt.

    Vorsichtig wäre ich noch mit Soßen die mit Milch gemacht werden:-?

    Nach Johanna habe ich hier auch einen super guten Esser. Marina würde alles essen, wenn sie dürfte. Nur nicht das Babyessen:)

    Ich koche meißten extra für sie. Minitopf mit Kartoffel, die ich grob schneide und zB Möhren die ich extra fein schneide, damit beides gleichzeitig gar ist. Etwas Kochwasser im Topf lassen und mit dem Kartoffelstampfer durchmatschen.

    Und damit sie genug Eisen bekommt, mache ich da drei mal die Woche ein halbes Fleischglässchen mit rein.

    Marina frühstückt übrigens auch schon seid sie ca 9 Monate ist, nach ihrer Milch immer noch ein Vollkorntoast mit Butter:)
     
  3. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wenn das Baby Essen möchte

    Es gab Königsbergerklopse und die Soße war eine Mehlschwitze. OHNE Sahne oder Milch. Aber es war mehr Kartoffel als Soße :)

    Hendrik sieht das alles gar nicht so eng, sagt was sie isst darf sie auch Essen :rolleyes: Sie würde sicher auch schon Schokolade Essen wenn man das so sieht und die bekommt sie noch nicht.

    lg
     
  4. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wenn das Baby Essen möchte

    Ja, also ich hab da nicht mehr extra gekocht :oops: zumindest nicht am WE, wo ja alle mitessen

    ich hab drauf geachtet, nicht zu doll zu salzen und nix scharfes zu machen, aber ansonsten alles wie sonst auch gemacht (der kleine hat ja in dem Alter auch nicht die Massen gegessen)

    wenns Nudeln mit Jagdwurst und Tomatensoße gab, hat Linus dasselbe bloß kleingeschnippelt/gedrückt bekommen

    ich glaub sogar Milch in Kartoffelpüree o.ä. hab ich damals genommen, hat er aber super vertragen :zwinker:

    LG Tina
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Wenn das Baby Essen möchte

    Lass sie bei Euch mitfuttern, wenn sie schon Brot etc. nimmt.

    Ich schließ mich meiner Vorschreiberin an. Ich würde ihr Sachen geben, die möglichst wenig (am besten gar nicht) gesalzen sind, die keine Milch (bissl Frischkäse würd ich noch durchgehen lassen) und kein Eier enthalten.


    Und dass sie bei Euch mitessen will und keinen Babybrei mag heisst nicht, dass ihr Deine Milch nicht mehr ausreicht: Sie wird eben groß und will selber futtern :herz:

    :winke:
    Uta
     
  6. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Wenn das Baby Essen möchte

    :jaja: hier schließ ich mich an - Die Kartoffel kannst Du aber auch stampfen und mit der Portion Öl á la Ute anreichern. Somit brauchst Du Dir über die Soße keine Gedanken zu machen und es macht trotzdem satt. SO hab ich es mit Nils gemacht - wenn der gnädige Herr denn was anderes als Mumi haben wollte. Der hat sich fast ausschließolich bis zum ersten Geburtstag von Mumi ernährt um dann am Familientisch sofort alles mitessen zu wollen :rolleyes:

    :winke:
     
  7. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wenn das Baby Essen möchte

    Alina, bei uns war zu dieser Zeit ein entsprechend gekochter Eintopf/Suppe, grob püriert oder zerdrück eine Lösung. Da ich selbst total gerne Suppen esse, war es immer gut, für uns beide eine zu kochen und dann mit Brot zu Mittag zu essen. Oder eben am Abend.
    Kürbissuppe, relativ dick, kam gut an oder Kartoffel-Mörhren-Apfel-Püree-Suppe (auch mit etwas Zwiebel jaja, sowas schon im zarten Alter :heilisch:)
    aber alles nicht als Babybrei sondern doch milde gewürzt und milde gesaltzen.
    Aber eigentlich, wollte klein Tiger schon mit 11 Monaten von Papas sauer-scharf-suppe essen... :piebts: durfte er auch ein bisschen. was soll man da machen?
    oder doch rienes Kartoffel-Püree mit butter! soll m.E. auch zum Erwachsenen menü gut passen :)
    Übrigens, ein normales lecker griesbrei läst sich im zweifelsfall mit babymilch kochen, sieht danach aber genauso aus, wie der von erwachsenen
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wenn das Baby Essen möchte

    Vollkornnudeln mit Gemuesesosse kann sie mitessen.
    Kartoffeln auch mit Pastinakenstuecken, Kohlrabi, leicht gequetschtem Brokkoli, Blumenkohl, Erbsen. Dazu ein Stueckchen Butter.
    Eine simple Kartoffelsuppe aus Kartoffeln, Zwiebeln, Moehren, Lauch, Salz, Pfeffer, Majoran und einem Schuss Sahne (wobei ich die Babyportion schon vor dem Salzen raus nehmen wuerde). Oder eine Minestrone.

    Abends wuerde ich ihr Butter auf's Brot schmieren, Mandelmus oder zutatenarme vegetarische Brotaufstriche. Auch Apfelmus (oder anderes Obstglaeschen). Mit Frischkaese wuerde ich persoenlich noch bis kurz vorm ersten Geburtstag warten. Und mit Wust erst Recht - zu viel Salz, zu viele Phosphate.
    Zwischen den Brotstueckchen immer wieder einen Loeffel Milchbrei in den Mund schieben. Ist und bleibt eine gesunde Abendmahlzeit. Und eine halbe Portion haben wir in dieser Phase so noch gut untergebracht. Man kann auch das Brot darin stippen :heilisch:.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...