Welchen Namen habt ihr genommen bei der Hochzeit

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Jea, 29. Dezember 2004.

?

Welchen Namen habt ihr bei der hochzeit angenommen

  1. Name des Mannes ist Familienname

    73,1%
  2. Name der Frau ist Familienname

    5,8%
  3. Name des Mannes ist Familienname, Frau hat Doppelnamen

    14,4%
  4. Name der Frau ist Familienname, Mann hat Doppelnamen

    1,0%
  5. jeder hat seinen Namen behalten, Kinder tragen Namen des Mannes

    3,8%
  6. jeder hat seinen Namen behalten, Kinder tragen Namen de´r Frau

    1,9%
  1. Jea

    Jea

    Hallo,

    da ich grad heute mal wieder zu hören bekommen habe, dass das aber ungewöhnlich sei, dass mein Mann meinen Namen angenommen hat und einen Doppelnamen trägt, muß ich doch mal nachfragen *neugier*, wie das bei euch so ist

    Bei uns ist es so gekommen, dass mein Mann auf gar keinen Fall wollte, dass seine Kinder(ich war bei der Hochzeit in der 10.SSW) so heißen, wie sein Vater (mein Mann kann seinen Vater nicht sonderlich gut leiden).

    Allerdings wollte er auch so heißen, wie sein Kind.Gleiches galt für mich.

    Somit schied die Variante, dass jeder seinen Namen behält aus.
    Ebendso die Variante, dass der Name meines Mannes Familienname wird, denn dann hätte ja unser Sohn gehießen wie sein Opa.

    also blieb nur die Möglichkeit, dass mein Name Familienname wird. Das mein Mann einen Doppelnamen hat, hatte berufliche Gründe *g*. Im Berufsleben wird mein Mann nach wie vor bei seinem Geburtsnamen genannt.

    Was immer lustig ist, ist auf Ämtern, wenn ich angebe, dass ich verheiratet bin und man nach dem Geburtsnamen fragt und ich dann "das ist mein Geburtsname" - vielen Beamten scheint das Namensrecht ein Rätsel zu sein.

    Es ist wohl einfach so drin, dass die Frau den Namen des Mannes annimmt.




    Lg,
    Jea
     
    #1 Jea, 29. Dezember 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Dezember 2004
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welchen Namen habt ihr genommen bei der Hochzeit

    Genau so wie bei Euch. Gilt aber auch als ungewoehnlich.
    Lulu
     
  3. AW: Welchen Namen habt ihr genommen bei der Hochzeit

    Jeder hat seinen Namen behalten, Bianca heißt wie Papa. Kitaerzieher, Kinderärzte & Co. kommen damit üüüüberhaupt nicht klar. :)
     
  4. Ivonne

    Ivonne ... on the Werkbank

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Hildesheim und Peine
    AW: Welchen Namen habt ihr genommen bei der Hochzeit

    Nach alter sitte. Den Namen des Mannes.


    :winke:
     
  5. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welchen Namen habt ihr genommen bei der Hochzeit

    Wir haben meinen Namen, weil der schöner ist. Da keiner in der Verwandtschaft damit Probleme hatte, war es eine leichte Entscheidung.
    Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass das heute noch so ungewöhnlich ist. Die Standesbeamte hat sich ein paarmal vertan, sie war so drin in ihrem Gleis:p

    Gruß
    Jill

    PS: es war uns wichtig einen gemeinsamen Namen zu haben. Hätte es Streitigkeiten gegeben, hätte ich lieber seinen Namen als unterschiedliche Namen oder Doppelnamen genommen...Geschmacksache
     
    #5 Jill A.L., 29. Dezember 2004
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2004
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Welchen Namen habt ihr genommen bei der Hochzeit

    ich hasse diese doppelnamen-manie, die derzeit allerortens ausgebrochen ist, wohl weil ich einen von geburt an habe (der nicht durch heirat zustande kam, übrigens)

    war fast so schlimm wie mein ausgefallener vorname :wink:

    als feministin hät ich auch nie geheiratet, ohne meinen namen behalten zu können, was in österrich erst seit wenigen jahren möglich ist.

    luc und ich wollten also jeder seinen namen behalten. nachdem er AUCH mit einem doppelnamen von geburt an gestraft ist, wäre ein quadruppelname auch kaum in frage gekommen :-D :-D kein erlagschein hat genug stellen für unsere beiden namen :cool:

    dann wollten wir, dass in der ehe geborene mädchen wie ich heissen und jungs wie luc.
    ihr erratet es? neee, ging natürlich nicht :)
    daraufhin haben wir beschlossen, dass das erste kind sozusagen das los ist und entscheidet per geschlecht: ein bub - alle kinder lucs namen, ein mädchen, alle meinen namen. -> hieraus könnt ihr schliessen, dass jani noch geschwister bekommen soll (wenns irgendwann klappt :wink: )

    zum glück war ich bei der eheschliessung im 7. monat, da konnten wir nachgucken lassen. sonst wäre die ehe an meinem starrkopf gescheitert :-D

    obwohl - eigentlich haben wir nur geheiratet, weil ich schwanger war... :???:

    grad frag ich luc (der auf ein knuuuutschi vorbeischaut :herz: ) : haben wir nur geheiratet, weil ich schwanger war?
    er: ich hab dich geschwängert, damit du mir nicht davonrennen kannst. nachsatz: weils mit dem bauch so schwer zu rennen ist

    :p


    ob das noch jemand toppen kann??


    lachende grüße
    jackie
     
  7. AW: Welchen Namen habt ihr genommen bei der Hochzeit

    habe den namen meines mannes angenommen - nicht aus tradition, sondern weil der name schön einsilbig-knackig-kurz ist. meinen mädchennamen (dreisilbig) mußte ich immer buchstabieren (er hat ein "ae" drinne, was eben kein "ä" ist) und er wurde trotzdem gerne mal verhunzt.

    ich finde es auch schön, wenn alle in der familie denselben namen haben und wollte auf jeden fall so heißen wie mein sohn (der schon bei geburt papas nachnamen bekam - ich erst bei der hochzeit, ein halbes jahr später) ;-)
     
  8. AW: Welchen Namen habt ihr genommen bei der Hochzeit

    Hallo !

    Ich habe den Namen meines Mann angenommen, weil ich meinen Mädchenname scheusslich finde (Meyer). Dauernt wurde ich gefragt mit ei oder ai ? auf ey ist keiner gekommen und es wurde immer blöd geguckt dann. In der Schule wurde ich damit auch geärgert. Und wenn ich mich scheiden lassen würde würde ich seinen Namen auch behalten.

    Grüsse
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...