Weisheitszähne ziehen

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Sanni, 25. Mai 2004.

  1. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nein, nicht bei meinen Kindern... :-D Ich kriege einen Weisheitszahn :heul: Und da sie blöd kommen, sollen sie raus, nächsten Donnerstag.Hat irgendwer einen Tipp, wie ich mir das ganze erleichtern kann, oder was ich vermeiden sollte? Arnica vorher nehmen, wäre wahrscheinlich ganz gut, wie oft?
    Ich weiß jetzt auch, warum Kinder beim Zahnen schlecht drauf sind. AUA! :heul:
    LG Sandra
     
  2. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Da kann ich keine Tips geben.

    Arnica hat bei mir gar nicht geholfen, ich hatte ne Wurzelspitzenresektion und da hat Paracetamol auch nicht geholfen.

    Ich drück die Daumen, das alles schnell geht und gut verheilt.

    LG
     
  3. Hallo

    am besten versuche einen Babysitter für die kleinen zu bekommen.. am besten für den ganzen Tag..
    also ich brauchte danach den ganzen Tag ruhe... war nicht so angenehm...
     
  4. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    lass Dir gleich vom Zahnarzt einen Eisbeutel geben, dann wird es nicht dick.

    lg
     
  5. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
  6. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Holla!

    Hier noch ein paar kleine Tips aus 'erster Hand' mein Liebster ist Zahnarzt und zieht täglich Weissheitszähne. :-D

    Arnica ist vorher gut, wenn es nichts nützt, dann schadet es nicht. Nach der OPS unbedingt Ruhe gönnen, lege Dich aber nicht flach hin sondern mit dem Kopf leicht erhöht. Wenn Du merkst, dass die Spritze nachlässt, empfehlen wir ein Schmerzmittel zu nehmen. Du musst dann nicht so viel nehmen als wenn Du wartest bis die Anästhesie ganz weg ist und es weh tut. Conny hat schon geschrieben, dass Du einen Eisbeutel auflegen kannst, das würde ich Dir auch empfehlen :jaja: Stelle Dich am besten darauf ein, dass Du ca. 3 Tage nicht ganz fit bist und versuche, es ruhig anzugehen (trotz Kinder). Macht sich meistens bezahlt, da Wundschmerzen meistens schneller vergehen und der Heilprozess besser anläuft.

    Ich wünsche Dir alles Gute und toi, toi, toi dass es gut läuft!
    Zaza
     
  7. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke Euch für die Tipps ( :-D :o vor allem Conny....)!
    Das mit dem Babysitter ist von der Idee her gut, nur läßt sich das wohl nicht machen. Die OP ist nachmittags, und mein Mann muß die Nacht dann auch noch arbeiten. :-? Ich hoffe nur, das die Kinder wenigstens die Nacht mal Ruhe geben, und ich sie nicht wieder hin und her tragen muß, das wäre wohl nicht so toll.
    Ich bin nur froh, das ich unten eh keine Weisheitszähne kriege. :-D
    LG Sandra
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ach herrje...Du Ärmste! *tröst*

    Ich würde Arnica schon am Abend vorher nehmen und auch am Morgen vor dem Eingriff; danach stündlich weiternehmen. Gegen die Schmerzen, kannst Du es mal mit Hypericum-Globuli probieren.
    Als pflanzliches Anästhetikum fällt mir nur Nelkenöl ein. Damit kannst Du (verdünnt) leicht spülen. Allerdings würde ich versuchen, zwischen der Einnahme homöopathischer Mittel und dem Einsatz ätherischer Öle eine halbe Stunde Zeit zu lassen.

    Ansonsten wird Dich Dein behandelnder Arzt sicher auch von schulmedizinischer Seite her versorgen. Wenn Du arge Schmerzen hast: immer rein mit dem Zeug! Ich hab die Erfahrung gemacht, wenn der Schmerz einmal da ist, ist er oft nur schwer zu bannen. Wenn man prophylaktisch was nimmt, kommt er oft gar nicht ganz raus.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...