was für Marken kauft ihr bei Kindersachen ein???

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Melanie und Lea Marie, 26. Juli 2004.

  1. Huhu

    was für Marken kauft ihr bei Kindersachen ein??

    Bei Schuhen achte ich auf Markenqulität da Lea schmale Füsse hat...
    Also da gibt es Elefanten und Däunling.... mit Jela hatte ich schlechte Erfahrung..... und Ricosta sind auch OK.. und an Turnschuhen ADIDAS..

    an Kleidung kaufe ich gerne Esprit und MEXX aber auch die Sachen beim Aldi sind gut.... und an Unterhöschen am liebsten Schiesser oder Sanetta oder die von Ernstings die Eigenmarke( ist Schiesser)

    ich kaufe aber auch bei H&M die Sachen obwohl die Hosen dort sehr weit sind vom Bund her... und die Oberteile schnell verwaschen...
    also sooobegeistert bin ich von der Qualität her nicht von H&M
     
  2. Also ich finde am süßesten sind die Sachen bei Benetton. Aber leider auch am teuersten :-( . Sie passen Marlene auch am Besten, weil sie eher klein und schmal ist. (Hab erst vorgestern einen total niedlichen "Babyminirock" mit T-shirt und Jacke im Ausverkauf gekauft).

    Ich kauf dann auch noch bei Flik Flak und die Staccato - Sachen find ich auch ganz toll, vor allem weil sie eher billig sind.

    H&M ist auch nicht so mein Ding, weil die Kleidung dort eher weit geschnitten ist.

    Schuhe haben wir von Elefanten, weil ein Fabriksverkauf bei uns in der Nähe ist :-D . Dort gibt es auch Schühchen mit klitzekleinen Fehlern spottbillig.

    lg, Johanna
     
  3. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich hab für Marie am liebsten Sanetta gekauft. :jaja: Die Qualität ist einfach supergut und vor allem die Hosen sitzen bei ihr da wo sie hingehören. :jaja: Leider wird die Sanetta-Zeit bald vorbei sein, denn die gibts soweit ich weiß nur bis zu einer bestimmten Größe.

    Bei Schuhen hab ich ein Faible für Naturino. Die sind meistens superchic, von der Qualität sehr gut, dafür aber leider ziemlich teuer. Wir hatten aber auch schon Elefanten und Däumling-Schuhe.

    Bei Unterwäsche darfs auch C&A sein, die Qualität dort ist OK. Was ich da aber seltsam fand war, das ich T-Shirts für Marie dieses Jahr in Größe 122 kaufen mußte! :o Sonst hätte ich keine Chance gehabt mein Mariechen da reinzubekommen. Normal trägt sie 110.

    LG

    Silvia
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Also mir ist es Wurstegal, ob Louisas Kleidung von Mexx, Esprit oder sonstwas ist !

    Sie sollte funktionell, belastbar und schnell zu bügeln sein ! Am liebsten stöber ich in Second-Hand-Läden oder Kindertrödelmärkten ! Aber auf Marken achte ich überhaupt nicht, Wenn mal was dabei ist, okay, aber extra danach Suchen mache ich nicht !

    Ehrlich gesagt sehe ich auch nicht ein, für ein T-SHirt das Dreifache zu bezahlen, nur weil da Esprit drauf steht !!

    Bei Schuhen sehe ich eher nach Qualität und die lass ich mir dann auch was kosten !
     
  5. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ich kaufe nix neu. Ich kauf bei ebay ein und da achte ich nicht auf marken. Es muss einfach gefallen. Neue Sachen bekommen die Kinder von den Omas/Opas aber das sind auch keine Markensachen sondern KIK etc.

    Schuhe kaufe ich bei Deichmann.
     
  6. Ich kaufe, was mir gefällt - irgendwann werde ich wohl anfangen müssen, zu kaufen, was Lutmilla gefällt :( :cool: ...

    Auf Marken achte ich dabei weniger, obwohl mir manchmal auffällt, daß bestimmt Marken viele Sachen haben, die mir gefallen...

    Ich würde aber auch nichts kaufen, nur weil XY draufsteht - bei den 3 Monaten, die Lutmilla die Sachen tragen kann, kommt's noch nicht mal auf die Qualität an - da darf's auch schon mal was von kik, Zeemann oder family markt sein.

    Sheena
     
  7. Ich kaufe auch keine Marken, da habe ich ohnehin schon Angst vor, dass das irgendwann später mal kommt....

    Ausserdem kaufe ich bis dato ohnehin eher wenig, ich lasse kaufen oder erbe :-D und da nehme ich was passt.

    Ab und an habe ich mal Markenklamotten dabei, geschenkt oder second hand.
    Ich gebe zu, dass die zum Teil echt richtig gut sind (z.B. Kenz oder so ähnlich).
    Doch lohnt sich das bei dem schnellen Wachstum ?

    Überwiegend besteht der Kleiderschrank aus Aldi, Lidl und Tchibo, aber ich denke später werden z.B. Jacken auch mal etwas teurer bzw. wertvoller ausfallen. Wobei ich auf Aldi-Latzhosen und Jacken nichts kommen lasse, die sind super.

    Schuhe kaufe ich aber von Ricosta oder so und bisher auch stets neu

    Makay
     
  8. Hallo!
    Wir kaufen jetzt auch eher preiswertere Kleider für den kleinen. Teurere Markenklamotten, lohnt es sich jetzt nicht zu kaufen, den Konrad wächst rapide schnell! Teilweise werden die Sachen nur ein paar mal angezogen und wandern dann zu den anderen Baby-Altkleidern. :jaja:
    Ein Donaldson-Set habe ich für Konrad geschenkt bekommen, man merkt aber beim Waschen schon die bessere Qualität.
    Ich denke wenn er etwas älter ist, werde ich eher Markenkleidung für ihn kaufen!

    lg micha :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...