Wann fangen sich maennliche Pubis bzgl. ihrer Noten?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von lulu, 21. Januar 2012.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wer hat Erfahrung? Wer erinnert sich?
    Wann fangen sich maennliche Jugendliche wieder bzgl. ihrer Noten?
    Wenn ich mich recht erinnere, dann so etwa zwischen der 10. und 11. Klasse. Da ist aber noch lange hin!

    Mein Sohn hat wieder so ein tragisch-komisches Zeugnis mit nach Hause gebracht, dass ich so langsam echt nicht mehr weiss, was ich dazu sagen soll. Vielleicht unterschreibe ich es diesmal ja einfach kommentarlos. Zwischen extrem gut bis extrem durchschnittlich ist alles dabei. Es laesst sich auch nicht am einzelnen Fach, nicht mal an Faechergruppen, festmachen, wie gut oder durchschnittlich er ist. In Sozialwissenschaften hat er zum ersten mal in seinem ganzen Leben nur eine mittelpraechtige statt sehr gute Note. In Kunst dagegen blueht er auf, und hat eine wunderbare statt einer durchschnittlichen Note mit begeisterten Kommentaren des Kunstlehrers (der nicht der gleiche ist wie letzten Jahr, sondern einer, den ich mal auf einer privaten Einladung kennenlernte und als sehr cool und angenehm empfand). Sprich, nicht fuer die Mama lernen wir, nicht fuer das Leben, sondern fuer den Lehrer/die Lehrerin.

    Vielleicht gehe ich am Elternsprechtag einfach mal zu all den Lehrern, bei denen mein Kind gut ist, und bedanke mich bei ihnen fuer den inspirierenden Unterricht, den sie meinem Kind anbieten!, anstatt mit denen zu reden, bei denen ich mich wundere, wie mittelmaessig das Kind leistet. Frei nach dem Motto sich auf Positives zu konzentrieren. Ich haette dann auch weniger Termine und frueher frei.

    Ob sie irgendwann auch einfach wieder Leistung bringen, weil so etwas Ordinaeres wie ein Notendurchschnitt fuer manche Ausbildungen, Studiengaenge, Universitaeten dann doch wichtig ist? :???:


    Lulu :winke:
     
  2. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Wann fangen sich maennliche Pubis bzgl. ihrer Noten?

    Christinas Klassenlehrerin meinte auch, so ab der 10./11. Klasse wird's wieder besser! :cool: Ich meine auch, dass es in dieser Zeit war, dass ich erstmalig nicht mehr als "Streber" beschimpft und ausgegrenzt wurde, sondern dass schwächere Klassenkameraden meine Hilfe gesucht haben. Bis dahin kann man wohl nur Nerven und Humor bewahren und hoffen, dass sie nicht zu sehr abrutschen...
    Noch rede ich mich ja leicht, meine Älteste ist erst in der 5. und wird diesmal das beste Zeugnis ihrer bisherigen Schullaufbahn heimbringen - ich weiß nicht, ob ich es so mit (Galgen-)humor nehmen werde, wenn ihre Noten in der Mittelstufe Achterbahn fahren, zumal bei uns in der Gesamtschule dann zusätzlich noch die Runterstufung in einen einfacheren Kurs droht.

    Aber Deine Einstellung klingt doch ganz gut - ich wünsche Dir sehr, dass Du sie Dir noch weitere 3 Jahre bewahren kannst! :bussi:
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wann fangen sich maennliche Pubis bzgl. ihrer Noten?

    Die Einstellung ist ganz ehrlich harte, sehr harte Arbeit.
    Ich weiss, dass mein Sohn mindestens genauso schlau ist wie ich. Und ich bin nie mit einem solchen Achterbahnzeugnis nach Hause gekommen. Da fehlten bis zur Oberstufe die genialen Spitzen aber auch die Abrutscher in die schlechte Mittelmaessigkeit. Toll zu sehen ist, dass er anscheinend sehr breit gefaechert wirklich gut sein kann. Betrueblich ist, dass es so wenige Faecher gleichzeitig betrifft. Mit Lernen oder nicht Lernen hat das nichts zu tun. An sich macht er nur Englisch Hausaufgaben zu Hause.
    Danke fuer die freundlichen Worte :bussi:.

    Lulu
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wann fangen sich maennliche Pubis bzgl. ihrer Noten?

    Ja, 10/11 ist es.

    Ansonsten machst du's gut :prima:

    Froh sein und gelassen bleiben solange er genügend bis gut ist. Vergiss nicht, das Gehirn leistet Immenses, da bleibt für Schulkram manchmal nicht viel übrig (Stichwort Synapsen) [​IMG]

    Notenschnitt wird ja glücklicherweise erst später relevant. NACH dem Tiefpunkt, auch 9. genannt :mrgreen:

    :winke: J.
     
  5. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wann fangen sich maennliche Pubis bzgl. ihrer Noten?

    Ach ja, ich hätt mir wirklich einiges an weissen Haaren ersparen können wenn ich gewusst hätte was ich heute weiss. Nur kannte ich einfach kaum jemanden mit älteren Kindern sondern nur solche, die gleichzeitig drinsteckten.

    Nur falls sich noch jemand an meine Gejammere erinnert :nix:

    :winke: J.
     
  6. bribra

    bribra Gehört zum Inventar
    Gesperrt

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nördlichste Stadt Italiens ;-)
    AW: Wann fangen sich maennliche Pubis bzgl. ihrer Noten?

    Meiner hat in der 7. angefangen, schlecht zu werden, die 8. hat er gerade so geschafft und die 9. hat er dann wiederholt. 10. Schuljahr ging, 2. Halbjahr wurde da echt gut. 11./12. klappt jetzt toll. Allerdings ist er ja auch est mit 7 eingescgukt worden - insofern passt das auch auf das Raster 10./11.
    Unter dem Gesichtspunkt männliche Pubis ist das G8 eher auch kontraproduktiv, denn die Spätentwickler (oder die sehr früh eingeschulten...) fangen sich womöglich erst Ende der 11.
    "Achterbahnzeugnis" - das ist ein schönes Wort.
    Viele Grüße, Britta
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wann fangen sich maennliche Pubis bzgl. ihrer Noten?

    Ich habe keine Ahnung, ob das Gehirn etwas leistet. Zumindest nichts Offensichtliches :bissig:.

    Naechstes Jahr kann das Kind noch mal mehr waehlen. Hoffen wir, dass sein Stundenplan so zusammenkommt, wie er es sich wuenscht. Hoffen wir, dass er den begnadeten Kunstlehrer behaelt. Hoffen wir, dass ein "schnellerer" Mathekurs auch mehr Spass bringt. Hoffen wir, dass irgendwelche neuen Klausurformen vielleicht ein Quaentchen Ehrgeiz wecken. (Alternativ versaegt er die dann alle, und macht es Deinem Sohn nach, Britta.)

    Vielleicht ist das ja der Vorteil mit einem Fruehentwickler, vielleicht ist der Spuk ja schneller vorbei. Fuer meinen Teil bin ich sehr froh, dass die Schule nur 12 Jahre lang dauert. Ich selber bin im Studium auch echt gluecklicher geworden und aufgeblueht.


    Lulu :winke:
     
  8. smiley =)

    smiley =) Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wann fangen sich maennliche Pubis bzgl. ihrer Noten?

    bei meinem großen ists genau wie bei deinem. meine große hatte lange zeit sehr gute noten und da kam dann in klasse 8 ein ich-will-nicht-mehr klasse 9 und 10 waren besser, in klasse 11 war die motivation vollkommen verschwunden dieses jahr wars wieder besser aber jetzt sind wir wieder in einem tief.
    ich glaub die achterbahnfahrt geht auf ewig weiter.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...