verschiebt "seine" Nacht Teil 2

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Brinchen, 6. Februar 2005.

  1. Hallo ich mal wieder,

    hab vor kurzem schon geschrieben das unser Kleiner seine Nacht nach vorne schiebt. Allerdings haben wir da noch keinen Brei gegeben, doch da er sehr unruhig geschlafen hat, geben wir ihm mittlerweile abends Brei. Doch eines hat sich nicht geändert, er verschläft seine Breimahlzeit. Haben schon mehrere Sachen versucht....dadurch kam er voll aus seinem Rhythmus den er bis jetzt "eigentlich" hatte. Ist es gut ihn abends zu wecken? Können ihm doch nicht um 24 oder so den Brei geben. :( Bitte um Rat.

    Lieben Dank und Gruß

    Brinchen
     
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.726
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: verschiebt "seine" Nacht Teil 2

    Hallo Brinchen

    meine Schwester konnte ihre Kinder immer wecken und füttern. Bei Marek geht das nur sehr schlecht.

    Wie genau war es denn die letzten Tage? In welchen Abständen habt Ihr etwas versucht? Wir versuchen auch mal was, dann aber ein paar Tage lang und so schnell nicht neues.

    Bei uns ist nun eine Mahlzeit zwischen 7:40 und 8:40 morgens, Mittag zwischen 12:30 und 14 Uhr und die abendliche Beimahlzeit zwischen 19 und 20 Uhr. Die anderen Mahlzeiten sind unberechenbar. Trotzdem ist das der beste Rhythmus, den Marek je hatte :-?

    Wie sehen die Nächte aus?
    Ich habe endlich mal wieder 7 Stunden am Stück geschlafen. :achwiegu:

    Liebe Grüße
    Susala
     
  3. AW: verschiebt "seine" Nacht Teil 2

    Hallo Brinchen,

    ich weiß zwar nicht, ob ich dir helfen kann, aber ich kann dir ja mal schreiben, wie wir es machen. Denn Fabian ist ja genau so alt wie dein Kleiner.
    Fabian bekommt immer gegen 18 Uhr seinen Brei. Diese Uhrzeit hat sich mit der Zeit selbst so eingestellt. Zu dieser Zeit ist er noch ganz gut wach und hat auch noch Zeit zum Verdauen...
    Fabian geht gegen 20.30 Uhr ins Bett und kurz bevor er ins Bett geht, biete ich ihm noch mal eine Flasche Milch an. Die trinkt er manchmal ganz, manchmal aber nur halb. Dann geht er ins Bett und schläft die Nacht auch durch, bis auf ein paar Ausnahmen. Wir haben leider zur Zeit das Problem, dass er nicht einschlafen möchte, bzw. das Einschlafen ewig dauert.

    Ich weiß das es darüber geteilte Meinungen gibt, aber ich würde ihn wecken, denn sonst verschläft er ja jedes Mal seine Mahlzeit und kann gar keinen Rhythmus bekommen. Das habe ich auch schon gemacht, als er noch keinen Brei bekommen hat und noch jünger war. Ich hab ihn dann gegen 21.30 Uhr geweckt und ihm nochmal eine Flasche gegeben. Und danach hat er gut geschlafen und hat auch einen gewissen Rhythmus bekommen.
    Wie gesagt, es gibt viele Leute, die das verachten, aber Fabian hat es nicht geschadet, im Gegenteil. Einen geregelten Rhythmus kann man von Babys in diesem Alter natürlich nicht erwarten, aber auf jeden Fall ist es so weniger chaotisch. Und die Breimahlzeit gegen 18 Uhr ist für uns optimal.
    Liebe Grüße :winke:

    Silke
     
  4. AW: verschiebt "seine" Nacht Teil 2

    Hallo Susala,

    also wenn wir was Neues versucht haben, dann haben wir es immer 2-3 Tage lang gemacht. Also von Vorgestern auf Gestern hat er von 22:30 bis 07:30 geschlafen, heute bis 06:30. Er hat eigentlich seinen Rhythmus drin kann man sagen, nur halt abends die letzte Mahlzeit nicht. Seit ein paar Tagen können wir uns eigentlich über die Nächte nicht beschweren. Tut gut mal wieder "länger" zu schlafen was? :D

    Brinchen
     
  5. AW: verschiebt "seine" Nacht Teil 2

    Hallo Silke,

    ich hab nochmal die Ute gefragt was sie dazu sagt. Heute versuchen wir es nochmal ihm den Brei um 18 zu geben....mal schauen wie es wird. :)

    Lieben Gruß

    Brinchen
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.726
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: verschiebt "seine" Nacht Teil 2

    Wow :prima: . Ich bin ja schon froh über 20 Uhr bis 4 oder 5 Uhr. Egal wie Ihr das schafft - wecken oder nicht - ich würde es nicht ändern.


    Oh ja :jaja: :jaja: :jaja: Ich gehe früh ins Bett und habe ao auch 6 oder 7 Stunden am Stück. Es geht mir von Tag zu Tag besser. Wochenlang meistens nur 3 bis 4 Stunden am Stück zu schlafen, war ganz schön hart.

    Sonnige Grüße
    Susala
     
  7. AW: verschiebt "seine" Nacht Teil 2

    Also heute haben wir ihm um 18:30 seinen Brei gegeben, dann war er bei uns und ne viertel Stunde später hatte er bemerkt das er doch noch Hunger hat, so haben wir ihm noch was gegeben. Nun ist er im Bett, bin mal gespannt wie lange er schläft. Insgesamt kann man sagen er hat heute fast 2 Portionen Brei gegessen :verdutz:

    Ja man merkt wenn man wieder mehr Schlaf bekommt, man ist ruhiger....jaja mir gehts auch so. :D

    Brinchen
     
  8. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: verschiebt "seine" Nacht Teil 2

    :umfall:

    Das kenn ich, das kenn ich, das kenn ich.... :-x

    Es ist sooooo grässlich!

    Man weiss die guten Nächte dann richtig zu schätzen, gell?

    Erfreute Grüsse
    Zaza

    Der Spross schläft seit 3 Wochen von 20.00 bis 6.30 Uhr durch :schnarch: Sie können's aber sie machen's halt nicht sofort... :wink:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...