verkehrte welt ?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von kojomika, 8. März 2010.

  1. kojomika

    kojomika Familienmitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    jetzt jenseits des Rheins
    ein dreieinhalbjähriger junge bringt seine mama und papa zum arzt.
    "ich weiß einfach nicht, was mit den beiden los ist, seit ungefähr einem jahr weigern sie sich, mich durch's leben zu tragen ... ich dachte ja, das sei nur eine phase und die verwächst sich sicher, aber es wird mit den üblichen höhen und tiefen eher schlimmer als besser ... ich verstehe das einfach nicht, vielleicht haben sie eine muskelschwäche, die besonders die arme befällt ... ich war ja schon mit ihnen bei verschiedenen schlauen leuten, aber keiner konnte ihnen bis jetzt helfen .... früher hatten sie das doch nicht, da ging's doch auch ! vielleicht sind sie einfach psychisch blockiert, die armen, dann muss man ihnen doch helfen ... das kann doch nicht normal sein, dass man sein kleines söhnchen nicht mehr durch die welt tragen will, sie sind doch eigentlich sonst total in ordnung und auch stark genug, um schwere sachen zu heben, irgendeinen tic muss man wohl haben ?!?!?! ... ich mache mir auch sorgen, weil fremde menschen meine mama und papa schon für bequem halten, das hört man ja auch nicht so gerne ... ach, irgendwie brauchen wir ein kleines wunder ... ich hab die hoffnung ja noch nicht aufgegeben ..."

    kann vielleicht irgendjemand entweder mein bauchgefühl oder aber die stimme der vernunft mal abstellen ... :heul:
     
  2. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: verkehrte welt ?

    Die Bestürzung des Söhnchens kann ich nachvollziehen, arbeite ich doch an einer vergleichbaren für meinen Jüngsten.

    Allerdings fühle ich mich (berechtigt oder unberechtigt) ein bisschen getroffen von dem "Blockade-Muskelschwäche-Experten-Lächerlichkeits-Duktus" des Posts. Für mich ist es leider gerade zu aktuell um darüber lachen zu können...

    Nichts für ungut und wahrscheinlich grad zu empfindlich an diesem Punkt,
    Eos
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: verkehrte welt ?

    ach :troest: :troest: :troest:

    nein, behalt Dein Bauchgefühl. Auch wenn es kein Schönes ist und wenn es weh tut. Aber es wird Deinem Kindchen und letztendlich auch Dir helfen. Weil es ihn durch Deine Suche vorwärtsbringen wird. Powered by mama, wenn es sonst schon niemand macht.
    ich weiß wie schwer es ist, wenn man sucht, wenn man irgendwie weiß und doch nicht recht.
    Du bist jetzt nicht so weit weg vom Fach als dass Du nicht genügend fachliche Intuition hast um diese auch wahrzunehmen. Dann hör auf sie, mach weiter.
     
  4. Gaby

    Gaby Süße Schnecke

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    3.683
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wuppertal
    AW: verkehrte welt ?

    Das geschrieben Posting hätte von mir sein können.
    Marvin hat sich 6 Jahres von uns durchs Leben tragen lassen, Himmel was haben wir uns alles anhören müssen. Wie kann man ein Kind bloss so verwöhnen das viel zu faul zum laufen ist.

    Im Nachhinein stellte sich dann ja heraus, das er gar nicht laufen konnte weil ihm die Energie dafür fehlte.:rolleyes:
     
  5. kojomika

    kojomika Familienmitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    jetzt jenseits des Rheins
    AW: verkehrte welt ?

    oh eos, dieses posting sollte gar nicht lustig sein, sondern es ist absolut ernst gemeint ... und lucy, das bauchgefühl in bezug auf ihn ist ja eher, dass ein kind vielleicht DOCH ein "recht" darauf haben könnte, solange getragen zu werden, wie es will ... so wie es in "einfacheren" kulturen ja angeblich auch gehandhabt wird ... bloß ich schaffe es einfach nicht mehr, ihn zu tragen, weil er aufgrund seiner leichten muskelhypotonie wie ein nasser sack an mir hängt und mir schon nach 10 schritten die arme abfallen ... nachdem ich mich immer wieder gefragt habe, ob mit IHM was nicht stimmt, kommt mir doch auch ständig der verdacht hoch, dass vielleicht mit unseren (kulturellen) erwartungen was nicht stimmt ... :???:

    sorry für das kryptische von gestern abend, ich war einfach zu müde, mich genauer zu erklären :winke: ...
     
  6. kojomika

    kojomika Familienmitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    jetzt jenseits des Rheins
    AW: verkehrte welt ?

    oje oje :ochne:

    (((gaby))) :troest:
     
  7. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: verkehrte welt ?

    Ach Kojomika :troest:- was sagt denn der Arzt?
    Ihr habt doch diesbezüglich auch mal weiter geforscht, wie ist denn der momentane Stand der Dinge?
    Ich würde euch dringend Physiotherapie empfehlen zum Muskelaufbau, das hat Ben sooo gut getan!
    Mittlerweile läuft er manche Strecken ganz toll alleine,aber wenn er müde wird, will er auf den Arm.
    Bei knapp 15 Kilo plus fehlender Muskelspannung gehts mir da wie dir... ich hab es solange gemacht, bis gar nichts mehr ging, dann habe ich aber rückentechnisch aber auch die Quittung bekommen und bin da immer noch nicht wieder richtig fit.

    Schau auch auf dich :bussi:- und mein Rat wäre wirklich: Nochmal abklären lassen!
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: verkehrte welt ?

    :wink:
    ich denk ein Kind hat das Recht auf Unterstützung solang es sie braucht. Und wenn das getragen werden dazu gehört auch dies, solang man es leisten kann. Wenn das Tragen nicht geht, dann gehen ja vielleicht andere Möglichkeiten der Unterstützung. Natürlich + Motivation zum Selberlaufen. Und nicht so, dass Du darüber krank wirst.
    Ich kenne nicht Kinder, die nicht laufen würden, wenn sie denn könnten, einfach so an Dir rumhängen, das kann ich mir so gar nicht vorstellen.
    Ich habs auch noch nciht von anderen Kulturen gehört oder gesehen, wir sind ja weit rumgekommen. Da ists ja eher so, dass die Kinder zwar viel aber nicht unbedingt lang getragen werden . wenn sie mal laufen können müssen sie das auch tun, entweder weil mama schon das nächste trägt oder aber ihren Broterwerb rumtragen muß oder sonst was tragen muss.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...