Verantwortungslose Hundebesitzer

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Christina mit Jan und Ole, 7. Mai 2007.

  1. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ich krieg immer noch die Krise. :bruddel:

    Da es gestern so schön war, sind wir in einen nahegelegenen Wald gefahren um spazieren zu gehen. Dort sind auch 3 Teiche. Auf jeden Fall waren wir schon auf dem Rückweg und sind dann an einer Stelle vorbei gekommen wo irgendwelche Leute ihre Hunde haben schwimmen lassen. Habe ich auch nichts dagegen. Nur plötzlich rast einer dieser Hunde bellend und gefährlich knurrend auf Jan zu, springt ihn an und knurrt und knurrt. Jan hatte panische Angst und der Hund hat ihm auch ziemlich weh getan. Leute ich bin froh dass dieses Vieh einen Maulkorb trug, denn sonst wäre das anders ausgegangen. Und diese Leute haben nix besseres zu tun, als alles zu beschönigen. "Der wollte nur spielen, der macht nix" ... ja klar, deshalb trägt er auch nen Maulkorb und springt kleine Kinder an wie nicht gescheit. Ich war so sauer und Sven auch. Und dann kamen noch so Sachen wie "der war die ganze Zeit angeleint" .... ja das haben wir gesehen. Oh ich bin echt geladen und die können froh sein dass nix passiert ist.
     
  2. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Verantwortungslose Hundebesitzer

    Entschuldige aber da hätte ich direkt die Polizei gerufen oder das Ordnungsamt.
    Sowas geht ja wohl garnicht.
    Hunde haben an der Leine zu sein!!!!Vor allem wenn der auch noch einen Maulkorb trug ist es verantwortungslos dieses Tier frei rumlaufen zu lassen.Dafür gibt es genügend Plätze wo man sowas machen kann.

    Ich lasse meine Hunde zwar auch frei laufen aber nur an bestimmten stellen wo so gut wie keine anderen Leute sind bzw dann nur andere Hundebesitzer sind.Und auch da nehme ich meine SOFORT an die Leine wenn andere Hunde dabei sind.

    Ich kann DSir nur raten dir mal die nR vom Ordnungsamt ins Handy zu speichern.



    LG
     
  3. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Verantwortungslose Hundebesitzer

    Ja du hast wohl recht, aber wir waren froh dass nix passiert ist und sonntags wäre eh keiner gekommen, die Polizei bestimmt erst recht nicht .... oder :(
     
  4. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Verantwortungslose Hundebesitzer

    uaaah, eine unschöne Situation :-? Wie gehts Jan jetzt? Hat er es verdaut?

    Trotzdem würde ich nicht gleich nach Polizei und Ordnungsamt rufen. War es wirklich ein Maulkorb oder vielleicht nur ein Halti? Ich hab ein Halti (eine Art Geschirr das am Kopf befestigt wird mit einem schmalen Band um die Schnauze) für meinen Hund, daran befestige ich die Leine und sie kann nicht mehr so stark ziehen, dient nicht als Bissschutz.
    Aber anspringen darf ein Hund Kinder natürlich nicht. Wenn die Hundebesitzer wissen dass ihr Tier das tut, sollten sie es auf jeden Fall angeleint lassen :nein: Ausserdem sollte man grundsätzlich erstmal schauen/nachfragen, ob andere Anwesende Angst vor Hunden haben. Das gehört sich selbst bei einem perfekt erzogenen Hund so.

    Tut mir leid dass ihr so eine schlechte Erfahrung gemacht habt.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  5. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Verantwortungslose Hundebesitzer

    Doch die wären gekommen.Noch besser ist allerdings das Ordnungsamt.Die sind wesentlich strenger was man in dieser Hinsicht auch sein sollte.

    Ich finde es nach wie vor schade das es so viele Hundehalter gibt die sich nicht an Anordnungen halten.Anscheinend ist noch nicht genug passiert.Und das schiebe ich jetzt nicht auf die angeblichen Kampfhunde-Besitzer.Ich kenne so viele die Pitts haben und solche Rassen und die sind soooooooooooooooo lieb.Aber nur wegen diesen Menschen die solche Hunde zu Bestien gemacht haben, haben wir Hundebesitzer so viele Auflagen.
    Und gerade deswegen damit wir nicht noch gezwungen werden unsere Hunde irgentwann abzuschaffen sollte man sich daran halten.
    Und in so einem Fall wie bei Dir muß man durchgreifen.Denn nicht nur dieser Einzelne Hundehalter ist Schuld wenn was passiert sondern es wird wieder auf alle Hundehalter geschoben.
    Und das finde ich so ungerecht.



    LG
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Verantwortungslose Hundebesitzer

    Ach Christina,

    wenn ich sowas lese, werd ich immer ganz traurig! Sowas darf einfach nicht passieren, aber leider gibt es immer noch Leute, die mit diesem bescheuerten Spruch kommen "der will nur spielen". Habt ihr euch denn wenigstens Name und Anschrift geben lassen? Wäre wenigstens ein Anhaltspunkt.

    Klar könnte es auch ein Halti gewesen sein, wobei das aber nicht zur Dauereinrichtung und auch nur in Zusammenhang mit Halsband oder noch besser Brustgeschirr benutzt werden sollte.

    Wie geht es Jan? Falls er jetzt Angst vor Hunden haben sollte, sucht euch ein paar ganz liebe aus, mit denen er spielen kann und bei denen er wieder lernen kann, Vertrauen zu fassen.

    Ach Mensch, das hätte doch echt nicht sein müssen, manche Hundebesitzer lernen es wirklich nicht ...

    Ich drück euch mal!


    Liebe Grüße

    Rosi
     
  7. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Verantwortungslose Hundebesitzer

    Nein es war definitiv ein Maulkorb und nicht so ein Halti. Name und Anschrift habe ich mir nicht geben lassen, irgendwie habe ich da auch nicht dran gedacht, ich wollte nur noch da weg und die Kinder auch.

    Bisher sind wir keinem Hund mehr begegnet, daher weiss ich nicht wie Jan jetzt reagiert. Am Donnerstag fahren wir ja wieder zu meiner Oma und da werde ich es ja sehen ob er weiterhin mit Kim spielt.
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Verantwortungslose Hundebesitzer

    Ich will aber wirklich nur spielen :wink: :hahaha:

    :tröst: Mein Papa ist vor ein paar Tagen von einem Riesenhund umgerannt worden und ist dabei auch verletzt worden.
    Ich bin aber auch sonst ziemlich allergisch auf das Thema Kinder - freilaufende Hunde (von Tretminen auf Spielplätzen und überall in der Stadt mal abgesehen).

    Liebe Grüße und Gute Besserung für Jan
    Kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...