Super starker Ausfluß... Was tun??

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Corinna, 22. Februar 2007.

  1. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    :winke:

    Eigentlich wollte ich es ja nicht posten, aber nun, wo ich feststelle, daß Elena offensichtlich unter dem gleichen "Problem" leidet wie ich, möchte ich doch mal fragen!

    Ich hab seit ich denken kann suuuper schlimmen Ausfluß, so daß ich -gäbe es keine Slipeinlagen- meine Unterhosen wohl stündlich wechseln müsste! :roll:

    Ärzte konnten mir bisher nix sagen, außer, ich solle die Slipeinlagen mal weg lassen, was aber auch nach mehreren Tagen keine Besserung bewirkte, nur mehr "Wäsche" für mich... :-?

    Ich habe es also hingenommen, daß ich auf ewig "Slipeinlagen-Abhängig" bleibe, und nun kommt Elena heute auf mich zu, und fragte, was das komische gelb-weißliche Zeugs sei?! :umfall:

    Zwei Höschen hatte sie dann schon da liegen, klar, wenn die naß sind, tragen sie sich nicht mehr grad angenehm *örks*

    Ich hab mich ein wenig gewunden, mit den Worten des Arztes im Ohr, es würde besser werden ohne Slipeinlagen, aber drei Höschen vor 11 Uhr morgens ... :ochne:
    Ich gab ihr dann welche und erklärte ihr, daß sich die Scheide nun reinige ect. und sie es mit den Einlagen abfangen könne...

    Aber nun grübele ich wieder akuter darüber nach, ob es nicht auch "ohne" ginge?
    Kann man die Menge des Ausflusses beeinflussen oder muß man sie hinnehmen?

    Kommen einige so ganz "ohne" aus (*neid*) oder gibt es Frauen wie ich, die sich ohne gar nicht aus dem Haus wagen können, weil sonst im Null Komma Nix alles "durchgeweicht" ist??? :cry:

    :help:
     
  2. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Super starker Ausfluß... Was tun??

    Corinna, ich will dir ein bischen die Angst nehmen. Sehr oft ist das ganz normal. Ich habe das auch. Der eine hats mehr, der andere weniger. Such mal bei Google nach "Zervixschleim". Der wird unter anderem von Östrogenen beeinflusst. Umso mehr Östrogene grad in dir sind, desto flüssiger wird dieser Schleim. Oftmals auch umso klarer. Achtet mal drauf. Es kann sein, das so in ~14 Tagen die Regel kommt. Bei mir ist es am ANfang des Zyklusses relativ wenig. Zum Eisprung hin immer mehr, klarer und flüssiger. Und gleich nach dem Eisprung verschwindet es fast ganz. In Höschen habe ich aber trotzdem immer einen kleinen Fleck.
    Wenn du noch Fragen hast, frag ruhig. Erst seid ich weiß, wie ich das deuten kann und muss, weiß ich, dass das wirklich nix schlimmes ist. Und ich bin sehr froh, das es dieses Anzeichen für einen Eisprung von meinem Körper gibt ;)
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Super starker Ausfluß... Was tun??

    Danke dir, Süße!

    Also bei mir ist es leider nicht "nur" ein kleiner Punkt im Höschen, es ist immer gleich "ganz viel" und unbequem nass... :-?

    Daß es nix "Schlimmes" ist, weiß ich... Aber es ist sooo lästig!!! :roll:

    Oh, und ich konnte noch keine "Veränderungen" des Ausflussese feststellen, von wegen Eisprung und so... :verdutz:
    :hahaha: Höchstens eine dunklere Färbung, wenn die Periode unterwegs ist... :)

    *seufz*

    Schade, ich hab gehofft, ich könnte doch noch von den Slipeinlagen weg kommen...
     
  4. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Super starker Ausfluß... Was tun??

    Naja, ich habe auch oft welche drin. Je nachdem, wieviel Schleim ich habe.
     
  5. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Super starker Ausfluß... Was tun??

    Huhu Süße :winke:

    Ich kann dir jetzt leider dazu keine Hilfe anbieten, aber ich habe das gleiche Problem. Bei mir ist es allerdings erst nach der Schwangerschaft von Vincenzo so stark geworden. Ich habe auch täglich Ausfluss, nicht nur mal 2 Wochen vor der Periode oder so. :rolleyes:

    Klar, vorher hatte ich das auch, aber mMn nicht sooo extrem, dass ich ohne Slipeinlage nicht aus dem Haus kann, dabei hasse ich diese Dinge. Ich mag das einfach nicht, wenn da was zwischen den Beinen ist :hahaha:, daher nehme ich auch keine Binden.

    Ob man dann "Schleimfluss" irgendwie beeinträchtigen kann, weiß ich nicht. Allerdings ist mir aufgefallen, dass es eben mal mehr, mal weniger ist. Nur womit das zusammenhängen kann, habe ich bisher noch nicht so nachverfolgt.

    Schleimige Grüße

    Rebecca :crazy:
     
  6. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Super starker Ausfluß... Was tun??

    Ich habe ja auch nicht nur zum Eisprung hin den AUsfluss. Sondern auch jeden Tag. Mal mehr mal weniger. Wenn ihr auf den kleinen blauen Kasten in meiner Signatur klickt, werdet ihr das sehen. S+ ist der hochwertigste Schleim (wo ich dann auch wirklich immer ne Slipeinlage brauche) und f oder t ist gar nix.
     
  7. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Super starker Ausfluß... Was tun??

    Ich glaube, ich muss auch mal drauf achten. Aber ich habe das Gefühl, dass ich wirklich täglich sehr starken Ausfluss habe und es ohne Einlage nicht geht.

    Mal schauen ab nächste Woche. Im Moment kommt da kein Schleim durch :)
     
  8. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Super starker Ausfluß... Was tun??

    :winke:
    Ich finde es soooo super, dass deine Tochter mit so nem "Problem" zu dir kommt.
    Das selbe hab ich auch, seit der Pubertät und war immer unruhig, das könnte was Schlimmeres sein. Aber zu meiner Mutter konnte ich damit nie - wir hatten einfach kein so tolles Verhältnis.
    Erst einige Jahre später beim Frauenarzt ließ ich mir das erklären.
    OK, war etwas OT!
    Aber um deine Frage zu beantworten: Ich kann auch nicht ohne! Da ist gleich alles nass und ich fühl mich unwohl. Und bin in der Zwischenzeit ganz beruhigt, dass das bei manchen Frauen wohl einfach so ist.

    Grüßle
    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. starker ausfluss nach schwangerschaft

    ,
  2. ausfluss verringern

    ,
  3. verstärkter ausfluss nach schwangerschaft

    ,
  4. ausfluss reduzieren,
  5. 4 monate nach geburt starken ausfluss,
  6. starker ausfluss,
  7. Starker Ausfluss Was Tun,
  8. nach der geburt viel ausfluss,
  9. vermehrt ausfluss nach geburt,
  10. nach Schwangerschaft mehr zervixschleim
Die Seite wird geladen...