Suche erprobte Rezepte ...

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Kathi, 22. Dezember 2009.

  1. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    ... also Rezepte, die ihr ausproiert und für gut befunden habt ;-) für

    - Sauerteigbrot und -brötchen aus Dinkel- und/oder Roggenmehl (es darf KEIN Weizenmehl verwendet werden!)
    - Kuchen/Plätzchen/Kekse/süße Brötchen aus Dinkel- und/oder Roggenmehl und OHNE Zucker/Rohrzucker/Ahornsirup/Honig/Fruchtzucker etc.

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Danke schon mal im Voraus.

    :winke:
    Kathi
     
  2. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Suche erprobte Rezepte ...

    Katja, Frau, Zwilli, ich hab keine Rezepte. Sorry. Aber sag, habt ihr nicht per Zufall einen Biobäcker oder sowas in der Nähe bei dem du nachfagen kannst?

    Du weisst ja wo ich mein Brot hole und dort gibt es diverse Dinge, die deinen Anforderungen entsprechen (zur Not schnür ich ein grosses Paket und schicks, dann könnt ihr einfrieren)

    Lieben Gruss
    J.
     
  3. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Suche erprobte Rezepte ...

    Eben nicht :( . Wir waren gestern bei einem, aber der ist eben nicht in der Nähe. Deinen tollen Bäcker hätte ich hier schon sehr gerne :jaja: . Unsere Bäcker hier im Umfeld haben nur Produkte mit Weizen. Selbst die als Roggenbrot titulierten Brote enthalten Weizen :( . Und dann ist ja immer noch das Problem mit dem Zucker, auf den Tim (und damit auch wir ) 14 Tage lang verzichten soll. Und zwar Zucker in jeglicher Form. Da dachte ich halt an selber backen, da kann ich alle Inhaltsstoffe so ziemlich beeinflussen.
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Suche erprobte Rezepte ...

    Ja, bei dem Roggenbrot musst du wirklich sehr aufpassen. So dürfen Roggenbrote als reine Roggenbrote verkauft werden und können dennoch bis 10% Weizen behinhalten :bruddel:

    Weisst was? Ich schick dir mal die Adresse und Telefonnummer meines Bäckers. Bin ja bald weg aber die Leute sind superlieb und ich bin sicher, die würden dir ein Paket schicken. Kannst dich auf mich berufen als Sicherheit. Ich geh eh später noch einmal hin, da kann ich auch noch was ankündigen, wenn du magst.

    PN folgt...

    :winke: J.
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Suche erprobte Rezepte ...

    Das wäre ja toll. Wenigstens für das Brot.

    Andererseits können wir uns ja bei dem Bäcker, wo wir gestern waren, eindecken und Brot und Brötchen einfrieren. Dann brauche ich bloß noch Rezepte für Kekse oder Kuchen ohne Zucker. oder ich lass einfach den Zucker weg und schaue, wie es schmeckt ;-) .

    :winke:
     
  6. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Suche erprobte Rezepte ...

    Hallo Kathi!

    Ich kann Dir ein paar Rezepte schicken, die ich mit der Brotbackmaschine backe....ich ersetze dort oft das Weizenmehl mit Dinkelmehl. .... Hast Du Interesse?

    Allerdings muß man für Hefebrote auch etwas Zucker verwenden, damit die Hefe sich entwickeln kann. Vielleicht gehts ohne, wenn man Trockenhefe verwendet..

    Aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, Kuchen, Plätzchen ohne eine Art der Süße zu backen, sprich auch ohne Honig....gibts das? Schmeckt das??

    Hier ein Rezept für Dinkelbrot:

    700 g Dinkelmehl
    100 g Sonnenblumenkerne
    1 Hefe plus 2 Tl Zucker (alternativ 2 Pck. Trockenhefe mit dem Mehl vermischen)
    1 Tl Salz
    1 Tl Brotgewürz (z.B etwas Anis, Koriander, Kümmel)
    550 ml Wasser

    Teig wie Hefeteig zubereiten und in eine Kastenform füllen.

    20 min. bei 250°C backen, dann 30 Minuten bei 200 °C. Ober und Unterhitze.

    Rezept für Hefebrötchen:

    2 Hefe
    500 ml Wasser (oder halb halb Wasser / Milch)
    2 El Öl
    1 Tl Salz
    900 g Dinkelmehl (wie gesagt, Du kannst jedes Weizen- mit Dinkelmehl ersetzen, nur halt nicht mit Roggenmehl, weil da mehr "Kleber" drin ist)

    Hefeteig zubereiten, eine Rolle daraus machen und Stücke abschneiden. Auf die Schneidefläche legen und etwas flachdrücken.

    Nach Backen mit etwas Wasser einpinseln. Die Backtemperatur weiß ich jetzt nicht genau ;-), schau mal, wie lange Hefebrötchen brauchen, ich hätte jetzt gesagt, so bei 175 - 200 °Umluft 20 Min. oder so

    Liebe Grüße

    Christine
     
  7. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Suche erprobte Rezepte ...

    Danke Christine. Hast du auch noch Rezepte mit Sauerteig und ohne Hefe? Wenn Tim wieder Hefe darf, dann probiere ich deine Rezepte aus.

    :winke:
     
  8. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Suche erprobte Rezepte ...

    Hallo Kathi, warum darf er Sauerteig essen? Ist doch auch Hefe drin?

    christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...