Starkes Nuckelbedürfnis-->Schnuller?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Babuu, 11. Februar 2009.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Huhuuu ihr lieben!

    Maya hat teilweise ein sehr starkes Nuckelbedürfnis....
    dem kann ich aber mit Mamas Brust, vorallem morgens wenn ich die großen startklar machen muss, nicht immer nachkommen:rolleyes: .
    Sie "sucht" dann auffordernd, schreit dann auch ziemlich und nuckelt wild an Fäustchen, Tuch oä. (ist damit aber nicht wirklich zufrieden)...

    Heute früh hat sie dann wieder ziemlich geweint und Mama musste sich um die großen kümmern...schreien lassen ist für mich keine Alternative und als sie sich mit hochnehmen etc. nicht beruhigen ließ hab ich ihr (mehr oder weniger zum testen) einen Schnuller aus dem KH-Geschenkpäckchen gegeben...und sie hat dran genuckelt als würd sie nie was anderes machen :umfall: (und schien zufrieden)...

    als es wieder "ok" war hab ich ihn ihr dann wieder weggenommen....

    Tja, und jetzt stehen wir vor der Frage....Schnuller oder nicht.
    Ich bin nicht grundsätzlich gegen Schnuller, aber wirklich "mögen" tu ich's auch nicht :rolleyes:.
    Wir haben bisher bei den Kids einfach keine gebraucht...
    und ich wollts auch wenn möglich nicht unbedingt zwingend angewöhnen....
    aber was hätten wir denn für eine Möglichkeit wenn sie wirklich ein starkes Nuckelbedürfnis hat?!

    Puuuh, ich weiß auch nicht!
    Hat jemand von euch Erfahrung mit einem starken Nuckelbedürfnis (und vielleicht auf den Schnuller verzichtet?!)...

    oder würdet ihr einen Schnuller anbieten?

    Sorry wenn ich so blöd frage, aber bei uns war der <schnuller bei 3 Kids nie wirklich ein Thema :umfall:
     
  2. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Starkes Nuckelbedürfnis-->Schnuller?

    Hallo Bea,

    ich würd auf jeden Fall den Nucki anbieten!
    Wenn sie doch das Bedürfnis hat und es dann nur so befriedigt werden kann, dann ist das doch eine gute Sache.
    Eine andere Alternative wüsste ich auch nicht.

    Warum magst Du den Nucki nicht?
    hast Du Angst, dass Du ihr den nicht abgewöhnen kannst?

    Ich bin auch kein Nucki-Freund und besonders bei Inja hatte ich mich lange gewehrt, aber wenn das Baby doch dann zufriedener ist würd ich sagen: Rein damit! ;o)



    Liebe Grüße
    Sonja
     
  3. GiselaM

    GiselaM Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kahl am Main
    AW: Starkes Nuckelbedürfnis-->Schnuller?

    Hmmm, ich bin der Meinung, dass die Kinder selbst entscheiden, woran sie nuckeln wollen.

    Meine Tochter hat den Schnuller nicht haben wollen, auch den eigenen Daumen nicht. Nein für sie musste es MAMAs Finger sein (Ersatzweise auch Papa oder Oma). War nicht unbedingt sonderlich praktisch, aber es war nix zu machen.

    Mein Kleiner dagegen wollte von Anfang an den Schnuller. Er nuckelt eigentlich nur zum Einschlafen (oder Trösten) dran, aber auch sonst ist es sein liebster Kumpel zum Ansehen, Befühlen und Erzählen.

    Ich denke also, wenn Deine Tochter Dir sagt, dass sie gern einen Schnuller hätte, wen Mamas Brust grad nicht kann, dann wär es in Ordnung auf sie zu hören :)

    vlg, Gisela
     
  4. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Starkes Nuckelbedürfnis-->Schnuller?

    Hallo Bea,
    wenn sie wirklich so ein starkes Bedürfnis hat, dann biete ihr den Schnuller an. Meine Hebamme meinte mal, dass meine Brust bitte kein Schnullerersatz sein soll (nachdem ich beim Stillen irgendwann vor Schmerzen an der Decke hing).
    Wenn dein Baby dadurch zufriedener ist gibts keine Probleme. Und an die Brust geht sie ja eh schon, oder?
    Maik hat auch ein starkes Saugbedürfnis. Am Anfang hab ich ihm auch den Schnuller verweigert, da hat er immer seinen Daumen genommen. Da ist mir der Schnuller dann doch lieber, den hab ich ihm dann doch angewöhnt.

    Alles Liebe,
    Annette
     
  5. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Starkes Nuckelbedürfnis-->Schnuller?

    Danke ihr lieben :bussi: ...

    ich muss schon wieder los....
    Joline zur Freundin bringen....:umfall:

    Sonna,
    ich weiß nicht warum ich Schnuller nicht "mag"...
    "früher" (oh ja ich bin schon sooo alt :hahaha:) hieß es immer kein Schnuller und keine Flasche bevor die kleinen nicht mindestens 6 Wochen alt sind- wegen Saugverwirrung...vielleicht hab ich davor "Angst" (ok Angst wäre zu viel gesagt)...
    naja, und zudem hab ich irgendwie "Angst" ihr was anzugewöhnen was sie vielleicht gar nicht unbedingt braucht...(vielleicht ises ja nur ne "kurze" Phase?)....
    hach, und auskennen tu ich mich mit Schnullern auch nicht :hahaha: ...
    was kauft man denn da?
    "Normale" Nuk?
    Kirschform?:umfall:
     
  6. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Starkes Nuckelbedürfnis-->Schnuller?

    also, ich habe ein Kind, das ein riesiges Nuckelbedürfnis hatte, und er wollte niemals was vom schnuller wissen (ich bin auch eher gegen schnuller, zumindest latent stört mich etwas daran. was das ist kann ich gar nicht erklären, würde ich aber gerne wissen...)

    meiner wollte ja nie schnuller, allerdings war ihm entweder brust oder mamas finger passend, schnuller fand er dääämlich (verstehe ich auch, ich will auch kein gummizeugs im mund haben, wenn schon, dann was richtiges! :hahaha:)
    hast Du probiert, sie in dieser morgenzeit im tuch bei sich zu haben. könnte man nun versuchen. ob das gegen weinen hilft.
    aber tragetuch hat bei uns immer dieses roblem gelöst, da wollte auch nicht mehr nuckeln. stillen im tuch geht ja auch :)
     
    #6 Tigerchen, 11. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2009
  7. AW: Starkes Nuckelbedürfnis-->Schnuller?

    Freu dich einfach und rein mit dem Ding :zwinker:

    Meine Tochter hatte auch von Anfang an einen, eine echte Schnullertante :nix: Mein Sohn wollte davon nix wissen. Da er schon vom Finger-Nuckeln saugverwirrt war, war uns das aber eigentlich auch ganz recht.
     
  8. AW: Starkes Nuckelbedürfnis-->Schnuller?

    Wenn ein Kind sich saugverwirren lässt, dann evtl auch noch weit nach den 6 Wochen. Manche Kinder kriegen unterschiedliche Nuckeltechniken einfach nicht auf die Reihe. :rolleyes:

    Welchen Schnuller du nimmst, ist Geschmackssache. Avent, MAM und alle die, wo es kein festgelegtes oben und unten gibt, konnte meine Tochter nicht halten. Für sie gab es NUK und später dann Dentistar.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...