Nachbar macht uns das Leben zur Hölle

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Jessy79, 4. Februar 2013.

  1. Jessy79

    Jessy79 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo. Ich bin alleinerziehende Mutter von 2 Jungs, 6 Jahre und 22Monate. Vor ein paar Wochen hat mich mein Nachbar auf der Straße angesprochen und mich darum gebeten das ich doch bitte dafür sorgen soll das mein Kleinster leise ist. Dabei macht er meiner Meinung nach den üblichen Lärm wie es Kinder in seinem Alter machen. Er quietscht wenn er sich freut, weint wenn er sich weh tut und diskutiert auch mal mit seinem Bruder. Besagter Nachbar hat sich auch schon bei der Verwaltung beschwert. Diese meinte zu mir das ich mir keine Gedanken machen muss und das es normal wäre das Kinder auch mal laut sind. Habe ihnen dann mitgeteilt das mein netter Herr Nachbar gegen die Wand schlägt wenn mein Kind weint oder mal lautere Töne macht. Die Antwort war das das nicht ginge. Mittlerweile ist es aber so schlimm geworden das er wegen jedem Ton so extrem gegen die Wand bollert das mein Kleiner vor lauter Angst erst recht anfängt zu weinen. Dazu schreit er rüber das ich das gequietsche unterbinden soll. Ich traue mich schon gar nicht mehr mit meinen Kindern zu toben oder zu spielen aus Angst das er wieder bollert. Unsere Wände sind nun mal nicht die dicksten und ich muss seine Musik ja auch ertragen obwohl ich sie noch 2 Zimmer weiter höre. Dazu sagt er nur das er das Recht hat bis 22 Uhr laut Musik zu hören. Was kann ich machen um das schlagen gegen die Wand zu unterbinden? Wenn mein Kind nicht jedesmal Angst bekommen würde könnte ich das ignorieren aber so nicht. Bin für jeden Rat dankbar.
     
  2. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.066
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Nachbar macht uns das Leben zur Hölle

    Kontaktiere deine Hausverwaltung und drohe ihnen eine Mietkündigung an, wenn der Nachbar mit diesem Verhalten nicht aufhört. Erwähne ruhig auch die Störung des nachbarschaftlichen Friedens durch dessen laute Musik.
    Und ganz fix ist ein netter Herr der Verwaltung mal auf KEIN Käffchen bei deinem Nachbarn, um ihm klarzumachen, welche Sorte Verhalten nicht geduldet wird.

    Salat
     
  3. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Nachbar macht uns das Leben zur Hölle

    Ich würde auch sagen, dreh den Spieß um und geh zur Hausverwaltung!
    Sag ihm, dass du regelrecht Angst hast vor dem Nachbarn, dass auch deine Kinder Angst haben! Dann müssen die mit dem Typen reden.
     
  4. Jessy79

    Jessy79 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Nachbar macht uns das Leben zur Hölle

    Danke für die Antworten. Wie das Leben so spielt ist der Verwalter mal wieder nicht da :bruddel:. Finde es auch nicht richtig das er noch nicht reagiert hat. Immerhin habe ich ihm die Situation schon vor ein paar Wochen geschildert. Aber mehr als "das geht aber nicht" ist wohl nicht passiert. Bin am überlegen ob ich ihm mal ein paar Gesetzestexte was Kinderlärm angeht in den Briefkasten werfe. Mit der Bemerkung das ich mir bei weiteren Bollerattacken rechtliche Schritte vorbehalte.
     
  5. AW: Nachbar macht uns das Leben zur Hölle

    Ich kann nur aus Erfahrung sagen:

    Mach ein Protokoll - so ca. über einen Zeitraum von einer Woche. Genau Uhrzeit, Geschehen, was ist passiert, wieso und wer. So in etwa. Mit dem kann deine Hausverwaltun wirklich was anfangen.

    Übrigens: Herzlich willkommen! :winke:
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.066
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Nachbar macht uns das Leben zur Hölle

    Sorry, gemeint war eine MietKÜRZUNG bzw. MietMINDERUNG.
    Und der Kontakt erfolgt bitte schriftlich, dann ist es 1. egal, ob der Verwalter gerade da ist und 2. hast du was Schriftliches für spätere Beweiszwecke (Fristsetzungen etc.).

    Salat
     
  7. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Nachbar macht uns das Leben zur Hölle

    Frau Salat mit Mietminderungen/kürzungen wäre ich vorsichtig...
    ...das kann auch ganz schnell nach hinten losgehen :jaja:
    So einfach darf man nämlich die Miete nicht kürzen
     
  8. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.066
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Nachbar macht uns das Leben zur Hölle

    ...aber *drohen* darf man. ;)

    Salat
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...