krabbeln wichtig für geistige entwicklung?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Mubl, 29. März 2008.

  1. Mubl

    Mubl Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo leute,
    helft mir mal:
    meine mina (10 monate) läuft an der hand und sitzt von alleine, krabbelt aber nicht .bei meinem mann und mir war das genauso.
    ich habe auch gelesen , dass es völlig normal ist , das manche kinder nicht krabbeln . jetzt habe ich von mehren personen gesagt bekommen , dass krabbeln für die geistige entwicklung ganz wichtig ist. aber gleichzeitig sagen sie das man das kind nur das machen lassen soll, was es von selbst tut ( also nicht zum sitzten swingen, z.b.)
    was stimmt denn nun? ich kann ja mina kaum zum krabbeln zwingen, wenn sie nicht will.
    gruß mubl
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: krabbeln wichtig für geistige entwicklung?

    :winke:

    das Krabbeln ist wohl wichtig für die Entwicklung bzw. das Zusammenspiel der rechten und linken Gehirnhälfte.

    Natürlich kann man kein Kind zum Krabbeln zwingen. Aber vielleicht etwas motivieren. Ich weiß nicht, ob es unbedingt zu Problemen kommen *muss* wenn ein Kind nicht krabbelt, aber ich weiß, dass es zu Problemen kommen *kann*

    Eine Bekannte von mir war mit ihrer Tochter deshalb in Behandlung, weil sie motorische Probleme hatte, die der Behandler auf das fehlende Krabbeln zurück geführt hat. Sie hat dann wohl mit 13 Monaten krabbeln gelernt, nachdem sie schon laufen konnte. :hahaha:

    Ob das nun immer so ist, häufig so ist oder eben mal sein kann, weiß ich wie gesagt nicht. Ich würde wohl an deiner Stelle den Doc mal ansprechen.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  3. Mubl

    Mubl Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: krabbeln wichtig für geistige entwicklung?

    ja, werd ich glaube ich tun!
    was lustig ist, mein mann u ich sind ja beide kein krabbelkinder gewesen, sind aber voll die "beidhänder" geworden (obwohl es das ja wohl offiziel nicht gibt!), wir benutzen für viele dinge beide hände, welche gerade besser paßt.
    vielleicht hat das ja was damit zu tun!
    so ne art kompensation oder viell. ne motorische "verwirrung"!
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: krabbeln wichtig für geistige entwicklung?

    :winke:

    das mach ich im Übrigen auch, obwohl ich Krabbelkind war :jaja:

    Vielleicht sind wir alle ein bißchen gaga :hahaha:;)

    Liebe Grüße
    Angela
     
  5. Mubl

    Mubl Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: krabbeln wichtig für geistige entwicklung?

    gaga? mit sicherheit!
     
  6. 4nd1

    4nd1 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nicht da wo ich hingehör
    Homepage:
    AW: krabbeln wichtig für geistige entwicklung?

    mein kleiner wollt auch ned krabbeln, als es an der zeit war...


    die phase macht er jetzt eben mit 3 durch...


    und ich halte mein kind nicht für anders als alle anderen


    vlg auch eine beidhänderin, wohl dann auch gaga andi :hahaha:
     
  7. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: krabbeln wichtig für geistige entwicklung?

    Also ich bin auch nie gekrabbelt und mein Mann auch nicht. Die Wahrscheinlichkeit dass ein Baby nicht krabbelt ist höher, wenn die Eltern schon nicht gekrabbelt sind. Ich würd meine Tochter jetzt auch nicht versuchen dazu zu zwingen, aber ich werde versuchen sie zum krabbeln zu motivieren, bisher macht sie aber noch keine Anstalte sowas tun zu wollen :)
    Mit der Zusammenarbeit der Gehirnhälften das hab ich auch gehört, aber auch ohne krabbeln haben mein Mann und ich ohne grossen Aufwand unsere Studiengänge erfolgreich beendet ;-)
     
  8. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    AW: krabbeln wichtig für geistige entwicklung?

    Krabbeln ist , wie schon genannt, für die Verknüpfung der beiden Gehirnhälften von großer Bedeutung. Manche krabbeln nur einseitig, aber allein der Versuch auf dem Boden vorwärts zu kommen regt die Synapsen an!

    http://www.medizinfo.de/kinder/entwicklung/grundmotorik.shtml

    Es wurde auch schon mehrfach nachgewiesen, dass das Nichtkrabbeln eine Dyskalkulie als Folge hat, also eine mathematische Schwäche, z.B. was das räumliche Denkvermögen angeht.

    http://www.praxis-lrs.de/pages/dyskalkulie.htm

    Ich habe hierzu einiges im Studium gelernt und man sollte darauf achten, dass die Kinder krabbeln lernen bzw. eine "Art" davon.


    Viel Glück!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. krabbeln baby wichtig

    ,
  2. krabbeln wichtig geistige entwicklung

    ,
  3. kind nicht gekrabbelt spätfolgen

Die Seite wird geladen...