Keine Zeit für nichts

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nini und Lilli, 14. September 2009.

  1. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Ich habe einen echten Schreihals.
    Meine 2 Monate alte Tochter ist total auf mich fixiert.
    Meine Wohnung sieht mitlerweile grauenhaft aus, weil sie schreit, sobald ich sie eine Sekunde mal nicht beachte.
    Sie schläft nur auf meinem Arm, oder unterwegs im Kinderwagen (wenn der sich bewegt).
    Wenn sie auf meinem Arm einschläft versuch ich sie in den Stubenwagen zu legen, doch sie wird sofort wach und schreit.
    Selbst wenn ich sie fütter und nebenbei noch was anderes mache (wie jetzt), ist sie unzufrieden.
    Ich darf auch nicht abwaschen oder irgendwas machen, während sie in meiner Bauchtrage schläft.
    Gestern wollten mein Vater und meine Brüder sich um sie kümmern, damit ich mal etwas Zeit für mich und mein Haushalt habe. Das hat nicht funktioniert. Sie hat geschrien, sogar mit Flasche im Mund. Sie gab keine Ruhe, erst als ich sie wieder auf meinem Arm hatte.
    Sie mag gern mal bei jemand anderes auf dem Arm sein, aber nur, wenn ich dabei bin.
    Wie kann ich es hinkriegen, dass sie mal Tagsüber alleine schläft? Also im selben Raum aber so, dass sie mich nicht unbedingt sieht und nicht auf meinem Arm ist.
    Hab ich sie etwa jetzt schon verzogen?
     
  2. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Keine Zeit für nichts

    In dem Alter kann man ein Kind nicht "verziehen"! :zwinker:

    Deine kleine Tochter braucht dich im Moment einfach sehr, da müsst ihr für euch gemeinsam einen tragbaren Kompromiss finden.

    Ist sie gerne im Tragetuch? Puckst du sie im Stubenwagen? Kann auch niemand anderes den Wagen schieben?

    Ich schik mal viel Kraft rüber...

    LG Tina
     
  3. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    AW: Keine Zeit für nichts

    Es könnte jemand anderes den Kinderwagen schieben, aber erstmal muss sie in meinem beisein einschlafen, und sie macht gelegentlich im Schlaf die Augen auf und wenn sie mich dann nicht sieht schreit sie wieder.
    Im Stubenwagen liegt sie anscheinend nicht gerne. Die ersten Tage nach der Geburt war ihr egal wo sie liegt, da konnte ich auch mal aus dem Zimmer raus zum Duschen oder so.
    In der Bauchtrage ist sie gern, ich denke wegen dem Körperkontakt, aber sobald ich meine Arme bewege, ist sie gleich wieder beleidigt.
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Keine Zeit für nichts

    Du, Dein Haushalt läuft Dir nicht weg :) ! Nimm Dir die Zeit, sie braucht Dich einfach !

    Eínen Vorschlag habe ich aber: Versuche doch mal, ein von Dir getragenes Shirt neben sie ins Bettchen zu legen. So hat sie deinen Duft, vielleicht hilft ihr das ja schon !

    :winke:

    P.S.: Eine süße Maus hast Du :herz: !
     
  5. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    AW: Keine Zeit für nichts

    Das mit dem T-Shirt hab ich schon versucht. Den Trick hab ich immer bei meinen Katzen angewendet, wenn sie zum Tierarzt mussten.

    Danke für eure Hilfe.
    Meine Schwester hat letztens gemeckert, als sie meine Wohnung sah.
    Ich bin schon die meiste Zeit bei meiner Mutter, da muss ich nicht kochen und wenn ich esse, hat meine Mutter sie auf dem Arm.
    Letzte Woche hab ich versucht etwas zu kochen. Meine Cordon Bleu sind gepatzt :crazy:

    So, nun müssen wir zum Rückbildungskurs
     
  6. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Keine Zeit für nichts

    Sag deiner Schwester nen lieben Gruß von mir und freu dich, dass du so ne tolle Mama hast :jaja:
    Ich bin mit meinem Großen auch ständig bei meinen Eltern gewesen, damit ich auch mal 5 minuten ohne Kind am Hals hatte :nix:

    Ansonsten kann ich dir nur sehr zum Tragetuch raten, da ist sie so schön fest und kuschlig drin, dass sie auch nicht merkt wenn du deine Arme für dich oder den Haushalt benutzt.
    Ansonsten: Ich habe in meiner Ein-Hand-Zeit unglaublich oft Nudeln gekocht. Kann man mit einer Hand kochen und vor allem essen :)
     
  7. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Keine Zeit für nichts

    :winke:

    Was hat denn der Termin beim Osteopathen ergeben?


    Ich habe noch dein posting zu der schwierigen Geburt im Hinterkopf- es kann gut sein, dass da die Ursachen für das Verhalten deiner Tochter liegen.
    Nach so einem Erlebnis ist es halt nicht so einfach "anzukommen".


    Deine Schwester... sag ihr doch, sie kann dir ja helfen, wenn es sie stört.
    Die Maus ist wichtiger als ein Schnitzel oder eine saubere Wohnung :zwinker:- und Unterstützung kann man immer gebrauchen.
    Wenn die Kleine sich momentan eben nur bei dir entspannen kann, können die anderen dich ja unterstützen, indem sie dir Arbeit abnehmen, die sonst liegen bleibt.

    Das ist allemal konstruktiver als zu meckern :).
     
  8. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Keine Zeit für nichts

    :winke: Mit mir haben auch alle möglichen Verwandten über den Zustand meiner Wohnung gemeckert als mein Kleiner so klein war. :umfall: Nimm jede Hilfe an, die Du bekommen kannst. Wenn die Kleine schreit, vielleicht kann Dir jemand im Haushalt helfen.....gehe ruhig oft zu Deiner Mutter und meide den Kontakt zu Deiner Schwester etwas.....Es wird irgendwann wieder besser....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...