Kaffee als Fehlgeburtsrisiko

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tigerchen, 21. Januar 2008.

  1. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  2. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Kaffee als Fehlgeburtsrisiko

    Koffeinfreien Kaffee und Getränke, allerdings der Kaffee am Morgen dürfte wohl nicht so schlimm sein.
     
  3. Lisa

    Lisa Harmoniesuchtel

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    schweiz
    AW: Kaffee als Fehlgeburtsrisiko

    unsere hebamme hat immer gesagt: eine tasse kaffee am tag, wenns sein muss, sonst besser keinen. da mir eh immer sehr übel war über 9 monate bzw bis geburt, hab ich fast keinen kaffee mehr getrunken.

    lg

    lisa
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Kaffee als Fehlgeburtsrisiko

    Öhm ... meine Schwangerschaften haben bei mir erst den Kafeedurst geweckt, vorher hab ich das Zeug nie runterbekommen ...

    Nu ja, die Kaffeebohne hat wohl genug Kaffee zum Lebensstart mitbekommen, die mag nämlich keinen Kaffee :umfall: Aber das Koffein nur in kleinen Mengen genossen werden soll, ist ja schon lange bekannt.
     
  5. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kaffee als Fehlgeburtsrisiko

    Naja, ich denke man sollte in der Schwangerschaft einfach auf seinen Körper hören. Wenn es zu viel wird an Koffein dann wird einem eh übel, oder?
    Ich konnte jetzt ne Weile gar keinen Kaffee trinken, schon alleine der Geruch . . .
    Jetzt gehts wieder.

    Grüßle
    Annette
     
  6. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kaffee als Fehlgeburtsrisiko

    hab ich auch so gemacht in der ersten SS, aber schon 2 tassen sollen laut der Studie schlimm genug sein :(
     
  7. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kaffee als Fehlgeburtsrisiko

    das stimmt, ich habe aber aus dem artikel so verstanden, dass auch die besagten kleinen mengen laut der studie nicht sein dürfen.
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Kaffee als Fehlgeburtsrisiko

    Tigerchen, dann dürften meine beide Mädels beide nicht sein ... als ich herausfand, dass mich bei Ariane Kaffeedurst quält (und das dauerte), da hab ich dem durchaus nachgegeben - und mich auf 2 große Tassen pro Tag beschränkt. Aber ich denke, wie bei vielen Sachen macht es einfach die Mischung bzw. kann ich mir vorstellen, dass das auch ne Art Veranlagung sein kann.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...