"Indische" Linsensuppe

Dieses Thema im Forum "Leicht & Lecker" wurde erstellt von Paulchen, 4. September 2008.

  1. 250 g orange Linsen
    1 Bund Schlotten
    1 rote Paprika
    1 Knoblauchzehe
    1 Stück Ingwer
    200 g Hokkaido
    bissel Chili
    bissel Curry

    alles zerkleinern, in 2 Esslöffel Öl anbraten und mit 800 ml Brühe auffüllen, 10 Minuten kochen lassen, dann noch 200 ml Kokosmilch und alles durchpürieren.

    Keine Ahnung wieviel Kcal das hat, kann aber nicht viel sein, das wird ein Riesentopf!

    Katja
     
  2. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: "Indische" Linsensuppe

    mmmmh, lecker, da werde ich morgen mal dem Asialaden einen Besuch abstatten :).

    Das gibbet morgen mittag !!
     
  3. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Indische" Linsensuppe

    Wenn ich jetzt nur noch wüsste, was "Schlotten" sind :???: Vielleicht "Schalotten" - die gibbet aber nicht im Bund. Oder meinst Du eventuell Lauchzwiebeln?
     
  4. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: "Indische" Linsensuppe

    Das weisst Du nicht Claudia?

    Hier schau mal :)



    .
    .

    Das habe ich überlesen und weiss auch nicht was Du meinst Katja .
     
  5. AW: "Indische" Linsensuppe

    Frühlingszwiebeln kannste auch nehmen. Bei uns im Bioladen sagen sie "Schlotten" :)
     
  6. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Indische" Linsensuppe

    :entsetzt: :umfall: Und ich dachte, das wäre ein vegetarisches Gericht




    :weglach:
     
  7. AW: "Indische" Linsensuppe

    Ist es auch *wunder* :hahaha: :weglach:

    Übrigens muss ich vor den Flatulenzen warnen, die sind exorbitant :hahaha:
     
  8. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Indische" Linsensuppe

    Notiere: Für drei hungrige Erwachsene: mindestens das anderthalbfache Rezept, besser doppelt. Total lecker, und schnell gemacht. Das wird eins unserer Standardrezepte....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...