Ihr lasst die Steuererklärung von jemanden erstellen, wie lange darf das dauern?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Su, 3. September 2005.

?

Wann soll die Erklärung nach dem Termin fertig sein?

  1. Eine Woche

    2 Stimme(n)
    15,4%
  2. Zwei Wochen

    5 Stimme(n)
    38,5%
  3. Drei Wochen

    2 Stimme(n)
    15,4%
  4. Vier Wochen

    4 Stimme(n)
    30,8%
  1. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo,

    es wäre super wenn viele mitmachen würden. Ich habe ja seid ein paar Monaten eine Beratungsstelle für einen Lohnsteuerhilfeverein.

    Mich würde interesieren, wenn Ihr einen Termin macht zur Erstellung der Steuererklärung, wie schnell erwartet Ihr das sie fertig ist?

    Danke,
    Su
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Su, ich hab jetzt mal angeklickt drei Wochen.

    Das wäre für mich im Rahmen.

    Wir waren früher (als Thomas noch selbständig war) beim Steuerberater - da hat das ewig gedauert.

    Jetzt mache ich die Steuer ja selber.

    Also, ich denke, zwischen zwei und vier Wochen ist ok - deshalb habe ich drei Wochen angeklickt.

    :bussi:
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Danke Sonja, ich meine immer so eine Woche, blos momentan ist ja kein Kindergarten und auf einmal kamen 3 gleichzeitig mit mehreren Jahren *stöhn* Verschludern sogar 2001 abzugeben, kommen also nach 4 Jahren und wollen dann das ich in 2 Tagen fertig bin:bissig:

    Sonja, Dir wollt ich eh schreiben, wie geht es Ralpf???? Timmi ist ja wohl auch wieder fit, oder????

    Ganz lieben Gruß
    Su
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Su,
    unser Steuerberater macht das immer in Nullkommanix. Meist haben wir das Teil zwei bis vier Tage später im Briefkasten, aber es handelt sich auch um einen recht einfachen Bescheid und nicht um Nachbearbeitungen oder andere Sonderspirenzien und wir bleiben zeitlich vor der Steuerhauptsaison und lassen ihn das eher früh bis mittel im Zyklus machen.
    Ich habe zwei Wochen angekreuzt, das finde ich angemessen.
    Lulu :winke:
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Su, ich habe 2 Wochen angeklickt. Wir lassen uns auch immer vom Lohnsteuerhilfeverein unterstützen und der gute Mann schafft das innerhalb einer Woche. Wir sind echt begeistert.
     
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hm, meinst du jetzt wielange es dauert bis er eingereicht hat oder wielangs dauert bis der Bescheid vom Finanzamt da ist?

    Wenn du ersteres meinst, da isser innerhalb einer Woche fertig, meist gibt er sie schon am nächsten Tag ab wenn er alles da hat (also wir nix zuhaus vergessen haben *G*). Bei zweiterem sind jetzt mittlerweile über 3 Monate ins Land gezogen und wir haben die Erstattung noch immer nicht, geschweige denn einen Bescheid :bruddel: - und deshalb werde ich es nächstes Jahr selber einreichen über ELSTER. Denn kurioserweise hab ich meinem Bruder die Steuer dieses (und auch letztes Jahr schon) Jahr über ELSTER gemacht und das Geld samt Bescheid war innerhalb 4 !!! Wochen da! (und der Bescheid wurde 2 Monate nach unserem eingereicht!!)

    Find ich ne Frechheit dass es diesmal solange dauert und für das zahl ich auch nochn Haufen Mitgliedsbeitrag. Aber ich hab ihm jetzt die letzten Jahre mächtig auf die Finger geguckt (der macht die Eingabe in den PC direkt wenn wir dabei sitzen) und DAS schaff ich dann auch :nix:

    LG Conny
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Also, ich meinte wie langer der Berater vom Lohnsteuerhilfeverein braucht. Es kommt auch darauf an, ob es eine Erstbetreuung ist, oder ob einfach die Folgejahre unverändert. Ich persönlich gebe die Steuer erst in den Computer ein, wenn der Kunde weg ist. Ich arbeite mich gerne noch mal alleine durch die Belge, lese das ein oder ander nach, versuch mir noch ein paar Tricks zu überlegen, um mehr rauszuholen, das kann man nicht ad hock in einer halben Stunde gegenüber sitzend. Ich kann auch über ELSTER abgeben.

    Tja , und wielange es beim Finanzamt liegt, hängt vom Sachbearbeiter im Finanzamt ab. Ich glaube nicht das Du und Dein Bruder den gleichen Sachbearbeiter habt und der Sachbearbeiter bleibt der gleiche auch wenn Du die Steuer selber machst;-) Habt ihr zurselben Zeit abgegeben? Oft kommt es auch darauf an, jetzt z.B. im September/Oktober sind die Bearbeitungszeiten auch wieder länger beim FA im August gehen die Mahnungen für die Abgabe der Steuererklärungen raus, die Fristverlängerung läuft aus usw., somit erhöhtes aufkommen beim FA. Genauso in den Monaten März/April.

    Bei mir dauert es in der Regel eine Woche, manche hatten die Steuer auch am nächsten Tag, bei anderen dauert es auch mal 2 Wochen. Ich den Folgejahren wird es dann auch noch einfacher.

    Ansonsten kann ich nur sagen, das es beim STB ca. 3fach so teuer ist, hatte gerade einen Fall;-) und viel länger dauert. *werbungoff*

    LG
    Su
     
  8. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    Hmm... angekreuzt hab ich nun garnix denn wir machen n Termin und die gute Frau vom Lohnsteuerhilfeverein gibt dann alles direkt ein, lässt es vom PC errechnen und sagt dann schon mit welcher rückzahlung wir rechnen können, bzw. 04 mit welcher Nachzahlung.
    Das ganze hat ne halbe Stunde gedauert.

    Wir waren aber auch am anfang mal beim Steuerberater, war voll der reinfall!
    Es hat ewig gedauert bestimmt 6 Wochen, dann war es so das ich kaum Lohnsteuer gezahlt hatte mein Vater meinte da bekomme ich kaum was raus aber ich dachte halt ich frag den Berater mal. Hab aber gleich gesagt das es sich ja nicht lohnt die KLosten zu zahlen wenn ich dann nicht wirklich was rausbekomme.
    Naja ich bekahm so ca 70Mark zurück und die Beratungskosten lagen irgendwo bei 70undnochwas!!! Das war wohl der Grundbetrag!
    Fand ich ganzschön dreist vorallem da man es vorher absehen konnte!

    LG _Kerstin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...