Hm.... allgemeines Desinteresse oder woran liegt's?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Frau Anschela, 28. August 2008.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    gestern hatten wir unseren Elternabend mit Wahl der Elternvertretung. Ich bin ja grundsätzlich immer an solchen Ämtern interessiert, habe das auch im Kindergarten gemacht. Einfach weil ich denke, dass man so näher am Geschehen dran ist und auch einen guten Kontakt zu den Erziehern bzw. jetzt Lehrern pflegt, was ja auch wieder dem Kind zu Gute kommt.

    Da wir hier völlig neu hergezogen sind, habe ich mir das aber zum 1. Schuljahr komplett abgeschminkt. Wer soll mich schon wählen, wenn mich keiner kennt.

    Dann kam die berümte Frage. Und von 29 Eltern meldete sich kein einziger. :verdutz: Gut, dachte ich, ist vielleicht die Hemmschwelle. Die Lehrerin hat das dann auf später verschoben und erstmal die anderen Dinge erledigt. Dann wieder die Frage: und wieder *Schweigen im Walde*

    Dann wollte die Lehrerin Zettel verteilen, wo man einfach mal Namen aufschreibt, wen man sich für das Amt vorstellt und hat noch einmal eine Vorstellungsrunde gemacht. Da riefen die Eltern, sie wüssten gar nicht, wen sie drauf schreiben sollten und sie wollen auch niemanden zum Amt nötigen, blablbla.

    Die Lehrerin rotierte schon und mir tat sie echt leid. Also habe ich mich dann einfach freiwillig gemeldet, denn mit nur einem Kandidaten wird die Wahl ja nicht wirklich so schwer. :rolleyes:

    Warum ist das so? Ich mein, es gibt sicher Eltern, die berufsmäßig so eingespannt sind, dass sie nicht viel Zeit haben. Das verstehe ich auch, wobei die Lehrerin mehrfach betonte, dass der Aufwand recht gering ist.

    Ist das bei uns jetzt ein Einzelfall? Im Kindergarten hatten wir wenigstens immer 4-5 Leute, die sich zur Wahl gestellt haben und da waren es weniger Eltern, als in der Schule. Und hier echt keiner. Okay eine. :-D

    War das bei euch auch so? Und warum habt ihr euch z.B. nicht gemeldet bzw. was spricht für euch dagegen, so ein Amt zu übernehmen?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  2. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Hm.... allgemeines Desinteresse oder woran liegt's?

    ... ich find es gut das Du Dich gemeldet hast - und Deine Argumente find ich auch richtig..

    ich meld mich immer - aber mich wählt keiner :rolleyes:

    ist sicherlich interessant solch eine Aufgabe...

    lg

    .
     
  3. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Hm.... allgemeines Desinteresse oder woran liegt's?

    Hallo Angela,

    ich habe mich in der ersten Klasse zum ersten Mal auch gemeldet weil ich dichter am geschehen dran sein wollte. Ich bin auch zur Vertretung gewählt worden. :umfall:
    So nun hat der Elternsprecher hin geschmissen und ich bin nachgerückt.
    Alles nicht schlimm aber ich fühle mich schon unsicher. Muß jetzt bald zum ersten Elternabend in der 2.ten Klasse einladen und weiß nicht so recht was drauf schreiben als Tagesordnungspunkte. Ich denke aber so geht es vielen oder?
    Dann kann ich Abends immer schlecht zu Elternabenden gehen da ich niemand für die Kids habe.

    lg Alex :winke:
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Hm.... allgemeines Desinteresse oder woran liegt's?

    Hm, ich denke, es ist auch ein gewisser Grad an Verantwortung, den du da übernimmst und da scheuen sich viele davor.

    Bei mir ist es im Kiga z.B. so, dass ich ja schon in zwei Vereinen ehrenamtlich tätig bin und mir das dann einfach zu viel wird - nicht an "Verantwortung" sondern am zeitlichen Aufwand. Das war mein Grund, mich im Kiga nicht wählen zu lassen. Wie es dann mal in der Schule aussieht, ist wieder was anderes.


    Grübelgrüße

    Rosi
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hm.... allgemeines Desinteresse oder woran liegt's?

    Ich bin seit 2 1/2 Jahren Elternsprecherin in der Kita. Ich habe mich dafür übrigens nicht gemeldet, sondern wurde angesprochen, ob ich es machen würde. Wenn das Amt in der Schule ähnlich sein sollte,. verzichte ich gerne darauf.

    Mein Fazit: Es macht Arbeit und bringt mir nichts. Theoretisch haben Elternsprecher einen gewisses Mitspracherecht, praktisch läß man sie reden und die Erzieher machen, was sie für richtig halten. Es wird ein konzept erarbeitet, aber das hat eigentlich nur die Funktion, andere Eltern anzusprechen und da zu sein, weil der träger es fordert. Reale Auswirkungen auf die Arbeit hat das nicht.
    Ich sammele das Geld für die Gruppenkasse ein und werde dafür von Eltern beschimpft. Ich bin immer die erste, die alles machen soll, Kuchen backen, mitarbeiten, ....Zumindest bei uns in der kita ist man eine preiswerte Aushilfe für manche Gelegenheiten.
    Die Ideen und Meinungen der Eltern werden aber nicht respektiert, erst recht nicht als Anregungen gesehen.

    Nebenbei gesagt ist es auch ziemlich teuer, weil von mir erwatet wird Geschenke für die Erzieher zu kaufen und ich nur einen Bruchteil des Geldes von den Eltern wiederbekomme.

    Mit meinem Pech, habe ich dieses blöde Amt in der Schule wieder. Ich kann aber jeden verstehen, der sich davor drückt. :winke:
     
  6. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Hm.... allgemeines Desinteresse oder woran liegt's?

    Bei uns fanden sich im KiGa und in der Schule immer freiwillige. Ich hätte wohl dies mal in der Schule den Vertreter gemacht - nur leider kennt mich keiner und mich hätte dann niemand gewählt. :(
     
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hm.... allgemeines Desinteresse oder woran liegt's?

    Deshalb habe ich auch zuerst geschwiegen, weil ich mir dachte: Wer soll schon so 'nen Newbie wählen.

    Das wird vermutlich nicht viel anders sein, als im Kindergarten. Ich frage mich nur, wie man künftig die Eltern überhaupt erreichen soll - ohne alle Einzeln anrufen zu müssen. Im Kindergarten gab es immer ein schwarzes Brett für solche Sachen. Das werde ich aber wohl schon rausfinden.

    Ja, wenn man dann auch wirklich als Bindeglied fungiert. Aber im Kindergarten war es eher so, dass die Eltern ihre Konflikte meistens mit den Erzieherinnen selber geklärt haben. Und dass es in der Schule wohl ähnlich ist, sagte die Lehrerin gestern noch.

    Sonst sind es wohl eher so Organisatiorische Sachen und eben Einladung zum Elternabend, Teilnahme an Sitzungen.

    Mal sehen, ob sich das Amt mit dem im Kindergarten deckt oder ob es was ganz anderes wird.
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hm.... allgemeines Desinteresse oder woran liegt's?

    Boah ... heftig. Nein, so ist es mir nicht ergangen.

    Mit dem Mitspracherecht, was es nur theoretisch gibt, habe ich wohl auch erlebt. Und auch, dass man schon ein wenig der "Laufbursche" wird. Geld habe ich immer erst eingesammelt und dann was besorgt und zwar von dem Geld, was ich hatte.

    Im 3. Kindergartenjahr habe ich mich aber auch nicht zur Wiederwahl gestellt, weil es genug andere Kandidaten gab. :hahaha:


    Ich bin eh so ein Typ, der immer gerne hilft und stehe meistens auch auf den Helferleinlisten ganz oben. Das ist für mich aber unabhängig vom Amt, das würde ich sowieso machen. Für mich ist das auch gerade jetzt im neuen Wohnort immer eine klasse Gelegenheit andere Eltern kennen zu lernen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...