Hilfe! Der KiA hat Pipi putt gemacht :o(

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Moni 70, 15. September 2005.

  1. Moni 70

    Moni 70 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Swabian Highlands ;o)
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bräuchte mal einen Rat. Heute war ich mit Roy (8,5 Monate alt) beim KiA und er hat kontrolliert, ob seine Vorhaut ok ist. Ich hatte ihn darum gebeten, weil sie mir so ganz zu vorkam und ich hatte Angst, dass sich etwas entzünden könnte oder so. Also hat der Arzt die Vorhaut etwas zurück geschoben und gemeint, sie wäre sehr eng, er würde aber nichts machen, das kann sich mit der Zeit noch geben, ich soll alles einfach so lassen. Er schaute nochmal nach und zog sie dann soweit zurück, dass Roy kurz geweint hat. Ok zuerst sah auch alles ganz normal aus aber zu Hause gegen Abend habe ich ihm dann die Windel abgemacht und da traf mich fast der Schlag ... die Vorhaut ist total rot, geschwollen, eingerissen und es nässt (es sieht zumindest immer etwas nass aus) :verdutz: :entsetzt: :ochne: :bruddel: Der arme kleine Mann muss doch bestimmt voll Schmerzen haben beim pieseln, vor allem, weil das ja so offen ist *aua*
    Das tut mir ja schon beim ankucken voll weh :heul:

    Ich hab jetzt mal gar nix gemacht, Roy verhält sich nicht anders und scheint nicht grade Schmerzen zu haben, das weiß ich ja aber nicht so genau :???:

    Hat jemand von Euch schon mal so ein Problem gehabt? Soll ich Bepanthen dran machen oder gar nix???

    Ich werde natürlich morgen mal den Arzt anrufen und ihm berichten, was er angerichtet hat aber vielleicht kennt ja einer schon das Problem und hat einen guten Tipp, büddee???? Das wäre lieb.

    Ich mach mir echt Vorwürfe und denke immer, hätte ich ihn bloß nicht nachschauen lassen, bestimmt war alles ok und jetzt ist :kaese:

    Verzweifelte Grüße
     
  2. Hallo Moni,

    das hört sich aber nicht gut an. ich denke nicht :ochne: das Bepanthen da hilft. Eher würde ich da zu dem Puder raten, wie heißt der nochmal?? na den man von der Hebamme für den nabel bekommen hat. Aber anfassen würde ich die Vorhaut nicht. Mensch hoffentlich wirds nicht noch schlimmer. Der Arzt hat sie bestimmt ein Stück eingerissen dabei. Ich weiß auch nicht ob er ständig jammert denn dann würde ich ihm ein zäpfchen geben oder besser den Notdiesnst holen oder in die Kinderklinik(wenn er denn nun nicht aufhören sollte zu wimmern). Mensch das tut mir selber schon weh beim lesen. Der arme Roy :)


    lg Diana
     
  3. Moni 70

    Moni 70 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Swabian Highlands ;o)
    Hallo liebe Diana,
    schön, dass Du auch online bist. Roy weint nicht und man merkt ihm gar nix an, es scheint ihm also nicht weh zu tun. Er hat zwar lange gebraucht bis er eingeschlafen ist aber das ist grad wieder mal keine Seltenheit (vielleicht schon wieder ein Entwicklungsschub, vielleicht vor dem Krabbeln?) Ich hoffe sehr, dass es morgen schon besser aussieht. Ich geh dann wohl einfach nochmal zum Arzt. Danke für Deine schnelle Antwort, hat gutgetan sie zu lesen. Puder, genau, das wäre sicher besser, weil es ja eh nässt. Aber ich hab leider gar keinen da. Aber jetzt schläft er ja mal.
     
  4. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    puder würd' ich nicht unbedingt nehmen, wenn das nässt. wenn sich klümpchen bilden, reibt das noch mehr....

    bei florian hat der arzt im alter von 3,5 jahren die vorhaut trotz verengung zurück gerissen. die vorhaut riss ebenfalls ein und entzündete sich, florian hatte schmerzen. meine hausärztin überwies mich direkt zum kinderurologen. der schrieb mir eine sitzbadlösung auf (kamillin extern robugen). damit machten wir tägliche sitzbäder, bis das ganze abgeheilt war. die nächste untersuchung brachte dann ans licht, dass er durch die vernarbungen, die durch dieses ruckartige reißen der vorhaut entstanden sind, die verengung der vorhaut noch verstärkt hat. bei florian war eine beschneidung damit unumgänglich.

    dein junior ist ja noch etwas kleiner, ich hoffe, bei dir läuft es anders ab! die sitzbäder kann ich dir aber trotzdem nur empfehlen!
     
  5. Ohje,

    das was Jenny da schreibt hört sich nicht gut an. Also wenn er keine schmerzen hat dann mach lieber gar nix. Puder meinte ich nicht den Babypuder von Penaten sondern den Werecthin (oder so) Arzneipuder der auf das nässelnde drauf kam am Nabel. Aber natürlich nur äußerlich aber wenn Du eh keinen hast Moni hat sich das erledigt. Aber Creme ist da bstimt auch nicht das Beste. Ruf morgen gleich denArzt an. Hofentlich schwillt es nicht noch mehr an. :gutgemach:

    lg Diana
     
  6. Moni 70

    Moni 70 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Swabian Highlands ;o)
    @flonikki
    Vielen Dank für den Tipp. Das Kamillenbad habe ich sogar da, da werde ich morgen früh doch gleich mal ein Sitzbad für ihn machen, das hilft ihm bestimmt. Das ist eine super Idee !!! :danke:
    Das mit den Vernarbungen habe ich auch schon öfter gelesen und deshalb mach ich mir ja auch solche Sorgen.
     
  7. eske

    eske Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Moni!

    Das ist ja reine Körperverletzung, sowas darf bei einer Untersuchung nicht passieren!!!

    Wenn es weit eingerissen ist, würde ich es bei einem anderen Arzt oder im Kinderkrankenhaus behandeln lassen, das muß ja schriftlich aufgenommen werden. So ein Schreck!!! Der arme kleine Mann :-(

    Hoffendlich entzündet sich die Stelle nicht. Ich würde eine Wundsalbe draufgeben, nur keinen Puder, das reibt die Haut noch mehr auf!

    (Verengte Vorhaut kann man mit dem Dammmassageöl von Weleda dehnen... hab ich in der Weleda Kinderwelt gelesen)

    Viel Glück und gute Besserung! (p.s. bin keine Fachfrau, ich würde es aber so bei meinem Kind machen)

    @Diana! Das Puder, das du meinst ist auch von Weleda, da aber auch hier Talkum als Pudergrundlage benutzt wird, kann es auch reiben.
    Meine Tochter hatte mal eine wunde Hautfalte am Hals, durch das Puder wurde es nur noch schlimmer durch die Reibung. Am Bauchnabel findet eine solche Reibung nicht statt. Der Kinderarzt gab uns den Tipp eine Wundsalbe (ich nehme auch hier Weleda) zu benutzen und es war zwei Tage später abgeheilt. :)

    Lg Marina
     
    #7 eske, 15. September 2005
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2005
  8. Moni 70

    Moni 70 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Swabian Highlands ;o)
    @eske
    Da hast Du eigentlich recht, normalerweise sollte ich zu einem anderen Arzt gehen und es anschauen lassen, na mal sehen, wie es morgen aussieht. Danke für den Tipp mit dem Damm-Massageöl, das hatte ich auch gelesen aber ich hab bisher nie was gemacht, weil sich das ja eben noch ändern kann, er ist ja noch so klein. Ich hoffe, es tut ihm nicht zu weh, zumindest weint er nicht, das ist ja ein gutes Zeichen.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind nässt ein vorhaut eingerissen

    ,
  2. vorhautriss behandeln kind

    ,
  3. vorhautriss pipi machen tut weh

Die Seite wird geladen...