Habt ihr mir einen Tip bitte ?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von hexlein, 9. Dezember 2013.

  1. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    Mia ist ja seit September in der Schule.
    Soweit läuft alles ganz gut, sie hat Freunde, sie geht gerne, sie kommt gut mit.
    Vor ein paar Wochen fing es an, dass dauernd Anrufe von der Schule kamen, dass ich sie abholen soll, weil ihr schlecht oder schwindelig ist. Das passierte zwischen ein und dreimal die Woche. Wenn ich dann ankam sass sie meistens ganz schlapp und blass vor dem Zimmer. Zuhause bekam sie dann schnell was zu essen und zu trinken und dann ging es schon schnell wieder gut.

    Das ging über mehrere Wochen so ... sogar die Lehrein hat mich darauf angesprochen, warum ich Mia nicht länger zuhause lasse, weil sie sich ja offensichtlich nicht auskuriert hat. Aber zuhause war sie immer top fit.

    Nun habe ich herausgefunden, dass sie ihr Vesper immer mit anderen teilt bzw. weggenommen bekommt (mal so - mal so) ... sie teilt sehr sehr gerne, aber inzwischen ist es wohl so, dass zwei Mädels und ein Junge schon so sind, dass sie sie erpressen oder ihr das Essen einfach wegnehmen.
    Ich hatte nie daran gedacht, dass es bei ihr einfach HUNGER sein könnte, denn die Vesper Dosen waren ja immer leer. Aber nachdem ich das rausgefunden habe, vermutete ich einfach eben Unterzucker oder schlichtweg HUNGER .... nun ... ich sagte ihr, dass sie ihr Vesper bitte selbst essen sollte, dass es ihr dann besser geht. Und nach kurzer Zeit ging es wieder los. "K. will nicht mehr meine Freundin sein, wenn ich ihr nichts abgebe, P. nimmt sich das Essen einfach aus meiner Dose, F. hatte garnichts zu essen dabei ......" So geht es jeden Tag.

    Ich pack ihr schon viel mehr ein, aber es wird nicht besser. Die Lehrerin macht nichts, die Eltern der anderen Kinder glauben mir anscheinend nicht .... ich weiss echt nicht was ich noch tun soll.

    Heute war die Ansage der Schule "Bitte bringt einen Turnbeutel mit Vesper mit, wir machen einen kleinen Ausflug" ... ich hab Mia extra schon eine extra Dose Gemüse mit eingepackt. Sie kam heim "Mama ich hab soooooo hunger und mir tut der Rücken weh" ...
    Auf Nachfragen fand ich raus, dass drei Kinder keinen Turnbeutel dabei hatten und Mia ihre Trinkflaschen und Vesperdosen in ihrer Tasche mitgeschleppt hatte (fünf Trinkflaschen a 1/2 l plus fünfmal Vesper :ochne:) und dass ein Junge nur ein ganz kleines Brot dabei hatte und ein Mädchen garnichts. So hat Mia ihr Brot und das Obst alles abgegeben, ihr Trinken geteilt und selbst nur eine Karotte und ein paar Gurkenscheiben ab bekommen ....

    Mädels, ich bin NICHT geizig, wirklich nicht. Aber ich gebe Mia schon so viel Vesper mit, wie fast meinem Mann. Sie kommt jeden Tag heim und hat wahnsinnig hunger.

    Was kann ich tun wenn doch die Eltern und Lehrer nichts unternehmen bzw, nichts sehen und hören wollen ?? Mia meint es nur gut und möchte teilen .... aber ich kann und will das nicht mehr ....
     
  2. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Habt ihr mir einen Tip bitte ?

    Hi Sandra, einen Rat habe ich leider nicht, aber ich finde es immer sehr schade, wenn wir als Eltern unseren Kindern, die solch wundervolle Eigenschaften haben wie Mia, ein asoziales Verhalten beibringen müssen. Denn das wird ja wohl die letzte Konsequenz sein, dass du Mia sagst, dass sie nichts mehr abgeben darf und auch anderen Kindern nicht helfen darf (z.B. ihre Sachen zu tragen, weil sie keinen Turnbeutel dabei haben).

    Habt ihr denn kein betreutes Frühstück in der Grundschule? Bei uns essen die Kinder in der Klasse mit der Lehrerin zusammen. Dann müsste sie das doch mitbekommen, dass Mia kaum was ißt, weil sie alles abgibt oder abgenommen bekommt.

    Ansonsten vielleicht noch: morgens zu Hause ein sehr reichhaltiges Frühstück, damit sie dann tatsächlich nur einen Snack benötigt in der Schule. Ich habe den Eindruck je mehr sie mitnimmt desto weniger ißt sie selbst. Oder? Wenn sie nur eine Möhre oder einen Apfel dabei hätte, würde sie das dann für sich alleine behalten zum Essen?
     
  3. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Habt ihr mir einen Tip bitte ?

    Genau so ist es liebe Carmen, ich möchte es ihr nicht verbieten, da ich es ja auch eine wunderschöne Eigenschaft finde, dass sie so gerne gibt und teilt.
    Mir geht es nur eher darum, dass sie sich inzwischen zum Teil ja nichtmal mehr traut auch mal zu sagen "Du stop, ich hab heute auch hunger" .... denn es sind ja auch Kinder, denen sie nicht wirklich immer freiwillig gibt, sondern die sich einfach nehmen oder sie eben erpressen :( das finde ich so schade, dass ihre Gutmütigkeit dann so ausgenutzt wird und sie garkeine Chance mehr hat selbst was zu bekommen.
    Morgens frühstückt sie zwar, aber sie schafft es einfach nicht, sich richtig satt zu essen. Das haben wir auch schon probiert.

    Anfangs hatte sie ein Brot (zwei Scheiben Brot belegt mit Käse oder Wurst) und ein Stück Obst oder Gemüse. Inwischen sind es drei Scheiben Brot, die ich ihr mitgebe und dazu Gurken, Karotten, Äpfel und Banane und trotzdem kommt sie hungrig heim. Ich traue mich nicht, ihr weniger mit zu geben :( Zudem kamen schon rotz dreisste Ansagen wie "morgen bringst du aber ein Leberwurstbrot mit, sonst gibts eine ...." das geht in meinen Augen garnicht.

    Die Lehrerin meinte, dass sie in den zehn Minuten Essenszeit genug anderes zu tun hat (Ankündigungen, Hausausfgaben - und Mäppchenkontrolle, Post einsammeln und verteilen, ......) dass sie da nicht auch noch drauf achten könnte.
     
  4. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Habt ihr mir einen Tip bitte ?

    Definitiv nochmal die Lehrerin anrufen, nein, besser hingehen!

    Die Kinder, die ihr das Essen wegnehmen, bzw. die, die keinen Rucksack mithatten oder nichts zu essen und zu trinken, namentlich benennen, das Kind von nun an jeden Tag nach solchen Dingen fragen und aufschreiben,wer wann nichts dabei hatte.
    SIE ist dafür zuständig, darauf zu achten, dass so etwas nicht vorkommt.

    Bei uns wäre das ein Anruf bei der Kl.lehrerin gewesen, dann wär das geklärt gewesen, 100%ig.

    Die Liste mit zur Lehrerin nehmen und abgeben, gleichzeitig die Eltern der anderen Kinder anrufen und ihnen die Daten vorlesen und deutlich um Regelung bitten.

    Geht gar nicht, ehrlich. Das finde ich wirklich unmöglich.

    LG
    Heike

    heute etwas kratzbürstig
     
  5. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Habt ihr mir einen Tip bitte ?

    das ist echt heftig.deine maus tut mir richtig leid.schlimm finde ich auch, dass die Lehrerin dich darauf hinweist, aber selbst nicht die zeit "finden will", zu gucken ob das wirklich so ist.schlimm ist auch, dass anscheinend andere Eltern ihren kindern kein essen mitbringen.

    sowohl bei Matthias als auch bei Johannes in der schule essen die kinder mit der Klassenlehrerin zusammen.da sollte sowas dann nie passieren, obwohl wir auch schon einen eintrag hatten.aber da haben die kinder getauscht und das wohl nicht zu gleichen Verhältnissen.

    ich würde an deiner stelle dringend die Klassenlehrerin um lösungsvorschläge bitten.du bist ja schließlich nicht in der schule, und sie kennt das Problem und es sollte auch in ihrem Interesse sein, dass deine tochter nicht ständig im unterricht fehlt oder sich aufgrund des hungers nicht konzentrieren kann.

    und wenn was die Unverschämtheit mit den flaschen angeht.also hier hätte die Klassenlehrerin mit Sicherheit nicht ein anderes Kind sämtlöiche flaschen tragen lassen.warum muss das deine tochter machen?ist sie der Packesel?ich geh mal davon aus, dass sie auch zierlich ist, das ist ja dann auch ein ganz schönes gewicht und dann ja auch nicht nicht 5 Minuten zu schleppen.

    man fragt sich, warum gewisse kinder/Eltern in dem alter schon so andere menschen/Mitschüler ausnutzen!:ochne:
    was soll denn später mal aus den werden?jetzt ist es "nur" essen,aber in einigen jahren sind es dann schon kostspiele Sachen/Handys etc.

    sollte das alles nicht fruchten, würde ich den elternsprecher und ggf. die Schulleiterin mit informieren.so ein verhalten sollte überhaupt nicht geduldig werden.
     
  6. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Habt ihr mir einen Tip bitte ?

    Ich sehe das wie Heike: Das geht gar nicht!
    Es ist zwar wirklich sehr nett von Mia, ihr Essen zu teilen, aber mir scheint, dass ihre Gutmütigkeit ausgenutzt wird.
    Essen zu erbetteln oder gar zu erpressen ist ein absolutes No-Go!

    Ich würde definitiv bei der Lehrerin auf der Matte stehen, schon allein das:

    ist ja wohl Hammer! :ochne:
    Die Essenszeit ist dazu da, dass die Kinder ESSEN (!) können / sollen und nicht durch Ankündigungen, Hausaufgaben- und Mäppchenkontrolle etc. vom Essen abgehalten werden und was soll eigentlich heißen, sie kann nicht auf sowas achten?!
    Es ist ihre Aufgabe, darauf zu achten, dass keinem Kind Essen weggenommen wird (!) - geht´s eigentlich noch???? :nein:

    Ich würde künftig darauf achten, dass Mia morgens gut frühstückt und jeden Vorfall aufschreiben (mit Namen des Kindes) und dann der Lehrerin vorlegen.

    dito!
     
  7. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Habt ihr mir einen Tip bitte ?

    Sandra, wenn ich das so lese geht das schon Richtung Mobbing. Habt ihr Vertrauenslehrer an der Schule? Ansonsten würd ich direkt zum Rektor gehen.

    Bei uns an der Grundschule wurde übrigens sogar in der großen Pause gegessen. Also auf dem Pausenhof. Da gabs keine extra Essenpause.
     
  8. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Habt ihr mir einen Tip bitte ?

    Mobbing - genauso sehe ich das auch. Das geht gar nicht, und das hat auch nichts mehr damit zu tun, daß man seinem Kind das Teilen "verbieten" wollte, hexlein. Da muß eingegriffen werden, und wenn die Lehrerin das nicht macht, was in meinen Augen ganz klar ihre Aufgabe wäre, dann muß eine höhere Stelle her. Dein Kind nimmt sonst noch mehr Schaden - es reicht ja wirklich schon :ochne: Es müssen die Eltern informiert und eine Lösung her, die Dein Kind wieder beschwerdefrei (!) in die Schule gehen läßt.

    Unglaublich :umfall: :ochne:

    :troest:, Annie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mäppchenkontrolle

Die Seite wird geladen...