Frage zu Haltbarkeiten und Wirkung Homöopathie

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Nike, 30. Dezember 2008.

  1. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    :winke: und guten Morgen!

    Ich habe da mal ein paar Fragen, die manchen vielleicht etwas komisch vorkommen mögen, ich aber keine Antworten finden kann...

    Es geht um homöopathische Mittel

    Als erstes um Tonsipret Tropfen gegen Mandelentzündung.
    Diese habe ich mir neulich in einer 30ml-Flasche in der Apo gekauft und nur drei Tage benötigt. Nun ist aus der Flasche natürlich nur ein Bruchteil raus, das Mittel aber laut Herstellerangabe nur 4 Wochen haltbar :umfall:
    Da müsste ich ja 3-4 Wochen hintereinander erkrankt sein, um das Zeug annähernd seinem Preis gerecht, nutzen zu können :(

    Weiss denn jemand WAS genau das ablaufen kann?
    Inhalt:
    Capsicum annuum Dil. D 4 4,0 g
    Guaiacum Dil. D 4 4,0 g
    Phytolacca americana Dil. D 1 2,0 g
    Das Arzneimittel enthält 55 Vol.-% Alkohol

    Bedeutet dass dann, dass nach Ablauf dieser 4 Wochen die Wirkung der homöopathischen Wirkstoffe nicht mehr gegeben sind?
    Oder kippt der Alkohol? Oder was meint ihr?
    Würdet Ihr noch eine Wirkung erwarten?

    Genauso meine Globuli-Apotheke....

    Meine Mittelchen wandern hier schonmal von Zimmer zu Zimmer, in Handtasche von A nach B u.s.w. - ich achte nicht immer darauf was in der Nähe der Kügelchen steht....
    Kann ich davon ausgehen, dass die Mittel gar keine Wirkung mehr haben????
    Ich kann es ja so schwer testen, denn keine Wirkung kann ja auch falsches Mittel bedeuten :umfall: Natürlich erziele ich hier und da auch eindeutige Erfolge mit den Globulis, aber das kann dann auch ein Mittel gewesen sein, welches ich noch nicht so viel im Haus oder unterwegs mit hatte.... Versteht ihr wie ich das meine :rolleyes:

    Wie geht Ihr so mit Eurer homöopathischen Hausapo um....wie nehmt Ihr die ein oder anderen Globulis wie Arnica oder Apis beispielsweise für unterwegs mit? Was hat man Euch zu Haltbarkeiten bzw. Ausseneinfluss auf die Schwingungen erklärt????

    Meine Fragen klingen vielleicht etwas dümmlich, aber ich habe darauf wirklich noch nie wirklich zufriedenstellende Antworten erhalten ;)
     
  2. Stellina

    Stellina Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Griechenland
    AW: Frage zu Haltbarkeiten und Wirkung Homöopathie

    Dumm scheinen mir deine Fragen ueberhaupt nicht. Aber ich wuerde mal dort fragen, wo du die Mittel eingekauft hast.

    Medikamente hatten frueher auch kein Haltbarkeitsdatum und ganz ploetzlich mussten diese ein Haltbarkeitsdatum tragen. Meiner Meinung nach wegen dem Absatz.

    Ich hab immer Calendula tinktur zu Hause und die ist auch mal ein Jahr da und wirken tut es trotzdem auch nach einem Jahr.

    Mehr weiss ich leider nicht.

    Stella
     
  3. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    AW: Frage zu Haltbarkeiten und Wirkung Homöopathie

    Na ja die Mittel kauf ich nach getroffener Vorauswahl oder auf Empfehlung meiner HP ganz normal in der Apotheke.....
    Aber dem Personal dort traue ich hier nicht so wirklich was im Bereich Homöopathie zu... also ich habe da schon so manch fragwürdige Aussage bekommen,oder so Aussagen wie "kann man probieren" .... Das hilft mir nicht so wirklich :(

    Meine HP hab ich mal gefragt, aber sie sagte nur "nicht alles so eng sehen mit der Aufbewahrung" .... :rolleyes:
     
  4. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Frage zu Haltbarkeiten und Wirkung Homöopathie

    Das Alkohol kippt kenne ich gar nicht. Schließlich ist alkohol auch ein Konservierungsmittel.
    Bei meinen Hömeopatischen Mitteln steht ein "verwendbar bis" drauf.
    allerdings nehme ich meistens Globulis und keine Tinkturen.

    Keine sonderliche Hilfe.
     
  5. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    AW: Frage zu Haltbarkeiten und Wirkung Homöopathie

    Ja diese "verwendbar bis" steht auf meinen Globulis auch drauf - klar.

    Ich habe nur in Erinnerung, dass Aussenwirkungen wie Strahlungen oder so, starken Einfluss auf die Schwingungen der Stoffe haben und somit auch die Wirkung nachlassen bzw. ganz aufgehoben werden kann ... :(
     
  6. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Frage zu Haltbarkeiten und Wirkung Homöopathie

    Ich denke eher dass es was mit einer Wirkung von Sauerstoff, Alkohol und den anderen Bestandteilen in der Lösung zu tun hat.
    Schick Claudia H. doch mal ne PN. Vieleicht kann sie helfen.
     
  7. Stellina

    Stellina Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Griechenland
    AW: Frage zu Haltbarkeiten und Wirkung Homöopathie

    Meistens sind die HPs immer ein bisschen pingelig. Deshalb glaube ich brauchst du es dann auch nicht so eng sehen mit dem Haltbarkeitsdatum.

    Die Mutti hat mir aus DE Osanit mitgebracht und die haben ein langes Haltbarkeitsdatum. Also Globuli kannst du bestimmt von Handtasche A nach B stecken.

    Aber da du ja schon Erfahrung damit hast.

    Wenn ich sehr bald meinem Sohnemann die Kuegelchen in den Mund stecke, verschluckt er sich denn nicht daran. Ich meine 8 Kuegelchen sind ja nicht wenig. Weiss er denn, was er damit anfangen soll in seinem Mund?

    Stella
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage zu Haltbarkeiten und Wirkung Homöopathie

    :winke:

    meine HP sagt, die Mittel sind ewig haltbar - bei entsprechender Aufbewahrung. Allerdings soll man folgendes machen: Auf der Packung MHD und Strichcode durchstreichen. Dieses "Draufgedrucke" sind Informationen, die die Globulis beeinflussen. Allerdings gilt diese Info auch nur für Globulis/Schüsslersalze und die sind ja im Normalfall schon von vorne herein viele Jahre haltbar - auch laut Hersteller.

    Was es nun mit der arg kurzen Dauer deiner Tropfen auf sich hat, weiß ich leider auch nicht.

    Liebe Grüße
    Angela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. haltbarkeit homöopathische tropfen

    ,
  2. kann calendula tinktur ablaufen

Die Seite wird geladen...