Fischfilet - verratet ihr mir eure Lieblingsrezepte?

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Annette, 21. Juli 2011.

  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:
    Mein Mann und mein Schwiegervater waren in Nordnorwegen zum Angeln. Gestern kamen sie zurück, jeder mit 20 kg feinstes Filet vom Dorsch und Seelachs. Wir hatten heute schon Fisch, einfach angebraten, dazu Kartoffeln und Kräutersoße. Sehr lecker, zart und keine Gräten!

    Was gibts sonst noch für erprobte Zubereitungsmöglichkeiten (ausser braten, dünsten oder im Backofen mit ner Sahnesoße)?
    Freue mich über weitere Tipps und Vorschläge!

    Grüße
    Annette
     
  2. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    AW: Fischfilet - verratet ihr mir eure Lieblingsrezepte?

    *abbonnier* :hahaha:
     
  3. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fischfilet - verratet ihr mir eure Lieblingsrezepte?

    Hast du auch Angler in der Familie? :hahaha:
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fischfilet - verratet ihr mir eure Lieblingsrezepte?

    Überbackene Seelachsfilets (Rezept für 4 Personen)

    4 Seelachsfilets (à 200 g),
    1 Zitrone (Saft),
    Salz,
    100 g Speck (Würfel),
    2 Zwiebeln,
    500 g Tomaten (geschält und in Scheiben geschnitten),
    1 Bund Dill (gehackt),
    1 Bund Schnittlauch (gehackt),
    1 Bund Petersilie (gehackt),
    1 kleines Kästchen Kresse,
    1/8 l Sauerrahm,
    Pfeffer,
    Semmelbrösel,
    Butterflöckchen


    Zubereitung:
    Die gewaschenen und abgetupften Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln und einige Minuten ziehen lassen. Danach erst salzen.

    Die Speckwürfelchen in einer Pfanne ausgehen lassen und die Zwiebeln darin glasig dämpfen. Die Kräuter dazugeben und mitdämpfen. Sauerrahm darunter mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    In eine eingefettete Auflaufform die Hälfte der Speck-Zwiebel-Mischung geben, Tomatenscheiben darauf setzen und mit den Fischfilets belegen. Die restliche Speck-Zwiebel-Mischung darauf verteilen.

    Semmelbrösel darüber streuen und mit Butterflöckchen belegen.

    Die Auflaufform in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und den Fisch ca. 15 Minuten garen bis eine schöne Kruste entstanden ist.

    :winke: J.
     
  5. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Fischfilet - verratet ihr mir eure Lieblingsrezepte?

    im Bratschlauch mit Kräutern, Butter und etwas Limette braten/dünsten :winke:
     
  7. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Fischfilet - verratet ihr mir eure Lieblingsrezepte?

    Paprikafisch *sabber* - wart ich hatte das glaub ich schon mal gepostet hier, geht schnell und ist mega lecker...
    Finds nicht. also *kochbuchsuchengeh* ach, das war mit Rotbarsch. Geht aber auch mit Seelachs.

    Rotbarsch mit Paprika - Achtung, das Rezept ist nur für 2 Personen!

    450 g rote und gelbe Paprika
    - putzen, waschen, in mundgerechte Stücke (hübsch sind Rauten) schneiden.

    1 Zwiebel
    - schälen und grob würfeln.

    400 g Fischfilet
    - kalt abbrausen und gut trockentupfen, in Würfel schneiden und salzen.

    2 EL Tomatenmark
    1 TL Sambal Oelek
    1 TL Speisestärke
    1 TL Zucker
    1 EL Weißweinessig
    1 EL Sojasauce
    - verrühren, nach und nach ca. 200 ml Wasser einrühren.

    2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fischwürfel unter vorsichtigem Wenden darin 2-3 Minuten braten. Herausnehmen und im Backofen (100 Grad) warm stellen.

    Temperatur verringern, nochmals 2 EL Öl erhitzen, Paprika und Zwiebeln darin 4 Minuten pfannenrühren. Mit der Würzsauce begießen, alles bei sanfter Hitze unter Rühren ca. 6 Minuten dünsten. Dann die Fischwürfel vorsichtig unterheben und sofort servieren. Am Besten schmeckt Reis dazu.

    Oooh, jetzt hab ich Hunger :umfall:

    Guten Appetit Euch, wenn Ihrs mal macht...
     
  8. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fischfilet - verratet ihr mir eure Lieblingsrezepte?

    Ich mag total gerne Pannfisch, den esse ich immer im Nordseeurlaub und hab' auch mittlerweile selbst ein Rezept dafür:


    Zutaten:
    600 g Kartoffeln (am besten kleine, z.B. Drillinge)
    600 g Fischfilet (z.B. Seelachs)
    2 Zwiebeln
    Butter
    100 ml Fischfond
    200 ml Weißwein
    100 ml Sahne
    2 TL körniger Senf, mittelscharf
    2 TL feiner Dijonsenf, scharf
    Mehl
    frisch gemahlener Pfeffer
    Petersilie/Dill/Schnittlauch (für die Soße)
    Rosmarin (für die Kartoffeln)


    Die Kartoffeln mit Schale kochen (ca. 12-15 Minuten, so dass sie noch ordentlich Biss haben), abkühlen lassen, pellen und halbieren. Beiseite stellen.

    Für die Senfsoße: Zwiebel pellen, würfeln und in Butter glasig dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und um die Hälfte einkochen lassen. Fischfond und Sahne hinzugeben. die Senfsauce zunächst 1 Zwiebel in feine Würfel schneiden und in 10 g Butter glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und auf hoher Temperatur offen um die Hälfte einkochen lassen. Mit Fischfond aufgießen und Sahne zufügen. Den Senf (beide Sorten) hinzufügen und glattrühren. 10 g weiche Butter mit 20 g Mehl verkneten und in die Senfsoße rühren. Alles aufkochen und eine Minute kochen lassen. Mit dem frischen Pfeffer abschmecken. Gehackte Kräuter hinzugügen und kräftig durchrühren.

    Die Kartoffeln mit einer gehackten Zwiebel in der Pfanne rundherum kross anbraten und würzen. Anschließend auf ein Backbech geben, mit etwas Öl bestreichen, mit Rosmarinzweigen belegen und in den vorgezeizten Backofen schieben.

    Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit etwas Mehl bestäuben. Auf hoher Temperatur kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Temperatur zurücknehmen und durchgaren lassen.

    Alles anrichten, servieren, genießen :)
    (Die Soße serviere ich immer extra, damit nix manscht auf dem Teller.)

    Klingt erstmal nach viel Arbeit, ist aber schnell gemacht (weil man gut vorbereiten kann) und ist soooo lecker!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...