Fieberthermometer fürs Ohr ?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Wuschel, 12. März 2012.

  1. Wuschel

    Wuschel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo wer hat ein Fieberthermometer das man am Ohr mist ?
    Welche Erfahrung habt Ihr damit und was für welches habt Ihr ?
    Würdet Ihr es nochmal Kaufen oder doch lieber ein normales Thermometer nehmen.
    Ich bin am überlegen ob ich mir eins Kaufen soll für die kids, aber ich bin mir noch nciht so schlüssig darüber.
    Kann mir jemand was dazu sagen ob die wirklich was Taugen.
     
  2. Siko

    Siko Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fieberthermometer fürs Ohr ?

    Hallo,
    wir haben das ThermoScan von Braun und ich bin sehr zufrieden.
    Es sind verglichen mit der Messung im Popo meistens ca. 0,1 bis 0,2 Grad Unterschied.
    Zur Sicherheit messe ich bei hohen Temperaturen hin und wieder im Popo und zur Kontrolle
    zwischendurch oder nachts im Ohr.
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Fieberthermometer fürs Ohr ?

    wir haben auch das von Braun und ich bin nicht zufrieden. Weil ich oft Temperaturunterschiede von bis zu 1 Grad messe und je öfter ich messe umso mehr differieren die einzelnen gemessenen Werte :umfall:

    ich hab inzwischen ein Digitales mit sehr weicher Spitze, das mißt innerhalb von Sekunden, mit dem bin ich sehr zufrieden :winke:
     
  4. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fieberthermometer fürs Ohr ?

    wir haben auch thermoscan, bin sehr zufrieden - ich bin sicher, alles andere fürs ohr kann man vergessen :jaja:
     
  5. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: Fieberthermometer fürs Ohr ?

    Ebenfalls Braun Thermoscan und absolut zufrieden. selbst wen nich bei hohen Temperaturen früher mal nachgemessen habe, waren die Unterschiede gleichbleibend 0,2 -0,4 unter rektal Wert, also konnte ich mich gut drauf einstellen.
    Meine Mutter hatte bereits 2 verschiedene andere (beide auch über die Apotheke vertrieben) und leider musste ich haarsträubende Werte feststellen, blöde Reinigungsmöglichkeiten, schlechter Sitz im Ohr aufgrund zu ´dicker Meßspitzen etc...
     
  6. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    AW: Fieberthermometer fürs Ohr ?

    Ich hab hier noch eines, das abzugeben ist.
     
  7. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fieberthermometer fürs Ohr ?

    Wir haben auch den von Braun und sind sehr zufrieden.
    Hatten den in der Kinderarztpraxis auch u. haben gute Erfahrungen gemacht. Wenn die Werte bedenklich hoch sind wird im Po nach gemessen, zur Sicherheit.
    Unsere Docs sagten wir sollen immer so 0,3 dazu rechne.

    Gerade Nachts oder wenn die kleinen da hängen wie schippe sieben find ich es (für beide) angenehmer kurz im Ohr zu messen :)
     
  8. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.731
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fieberthermometer fürs Ohr ?

    Wir haben auch ThermoScan von Braun. Ich bedauere es nicht früher gekauft zu haben. Mein Kleiner war als Baby/Kleinkind sehr oft krank. Wenn es kritisch war, habe ich damals ab und an nachgemessen. die Werte waren immer sehr ähnlich. Nachts war es toll um festzustellen, ob das Kind nur schwitzt oder das Fieber wieder hoch war. Jetzt reicht es eigentlich immer. Meistens hat er bei Fieber auch Schmerzen und bekommt dann sowieso etwas......
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...