Extrem anhänglich

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von powerlady, 12. November 2012.

  1. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    Ich weiß nicht, ob es hier rein passt. Aber Nico ist gerade so dermaßen anhänglich, das kenne ich von ihm gar nicht.
    Auch, wenn mich jemand Anderes anfasst schreit er: gestern hat mich z.B. nur meine Schwester mal kurz massiert, da rastet der Zwerg völlig aus.
    Auch im KiGa ist es momentan schwierig, sobald ein anderes Kind ihm den Weg etwas versperrt und er merkt, dass er nicht so einfach zu mir kommen kann, schreit er direkt los. Auch beim Rausgehen ist es schwierig, ich muss mich immer rausschleichen, aber er sieht ständig nach mir und bekommt es dann oft mit. Ich habe schon ein richtig schlechtes Gewissen, nur ab Januar arbeite ich wieder, wie soll das gehen???
    Ist das jetzt nur eine kurze Phase (evtl. ein Entwicklungsschub)? Kennt ihr das?
     
  2. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: Extrem anhänglich

    Das war hier vor einiger Zeit ganz genauso, wurde dann nochmal ganz, ganz schlimm, als ich das arbeiten wieder angefangen habe und inzwischen ist es wieder vorbei. Ich darf sogar endlich mal auf's Klo gehen, ohne dass er an die Tür trommelt. ;)

    Die ersten Tage bei meiner Mama war er nachts auch sehr sehr unruhig und wäre am liebsten in mich reingekrochen. Inzwischen freut er sich, wenn er mich sieht, klebt aber nicht mehr wie mit Pattex befestigt an mir.

    Ich bin mir aber sicher, dass auch hier das nochmal kommt, er hat das alle paar Monate mal, dass er nur getragen werden will, ich nicht weggehen darf und er sehr weinerlich ist.
     
  3. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Extrem anhänglich

    Kennen wir hier auch. Im Moment ist es wieder super, er schläft ein, wird beim rausgehen nicht wach, ab und an kann ich ihn auch wach im Bett liegen lassen und er brüllt nicht. Er krabbelt hier rum, geht zu anderen auf den Arm usw.
    Aber die Phasen hatten wir auch, Mama, Mama, Mama.... da half einfach nichts. Ich versuche es gelassen zu nehmen und kuschel halt viel mit ihm. Manchmal pack ich ihn auch ins Tragetuch für ne kurze Zeit, das hilft auch und mach mit ihm zusammen Mittagsschlaf, so dass er quasi 2 Stunden in mich reinkrabbeln darf *g*
    Geht aber wieder vorbei und dann darf ich mich hier auch wieder frei bewegen und er krabbelt halt hinterher oder spielt alleine im Wohnzimmer.
     
  4. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Extrem anhänglich

    Bei ihm ist es so extrem seit er jetzt krank war, da habe ich am Anfang gedacht, dass es daran liegt. Aber jetzt ist er wieder fit, nur besser geworden ist es nicht. Teilweise darf ihn nicht mal der Papa nehmen, dann schreit er.
    @Raupe
    die Tür vom Bad darf ich nicht zumachen, nichtmal die Oma darf das (ich glaube er hasst es, wenn hier Türen zu sind) :hahaha:
     
  5. lukasmateo

    lukasmateo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Extrem anhänglich

    ich glaube auch, dass sind die bekannten Schübe... Bei uns ist es das gleiche Spiel.
    Momentan geht es einigermaßen. Vor kurzer Zeit durfte nur ich ihn auf den Arm nehmen.
    Papa war da abgemeldet...
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Extrem anhänglich

    Es klingt oben fast, als wärt Ihr in der Kiga-Eingewöhnung. Und wenn Du Dich da rausschleichst, ohne daß er es mitbekommt, dann ist es kein Wunder, daß er Angst hat, daß Du jeden Moment wieder weg sein könntest. Er muß erst lernen, daß Du ja wiederkommst. Aber: Man sollte sich immer, wenn man geht, vom Kind kurz verabschieden. Selbst wenn es dann erstmal anfängt zu weinen - bis es soweit ist, sollte ja eine Erzieherin schon in der Lage sein, ihn zu trösten (Sinn der Einwöhnung). Also lieber verabschieden, den kurzen Abschiedsschmerz in Kauf nehmen und darauf vertrauen, daß er nach dem Trösten gleich wieder spielen wird (so ist es ja in der Regel) als sich rausschleichen, irgendwann vom Kind vermißt werden oder gar erst beim Wiederkommen vom Kind bemerken zu lassen, daß man weg war. Das schafft nämlich nicht wirklich Vertrauen - und dann klammern Kinder...
     
  7. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Extrem anhänglich

    Ah... da hab ich das falsch verstanden, du schleichst dich im Kiga raus und sagst ihm nicht tschüss? Das würd ich auch nicht tun. Wenn der kleine Mann wach ist und ich ne Flasche machen gehe oder kurz mit meinem Mann was besprechen will, während er im Bett liegt, sag ich ihm auch, dass ich gleich wiederkomme. Er wirds nicht komplett verstehen, aber meist ist er dann erst mal ruhig und wartet ab und wichtig ist dann natürlich das verlässliche wiederkommen.
    Im Kiga find ich aber wichtig ihm tschüss zu sagen, damit er weiß "meine Hauptbezugsperson ist nun weg, halte ich mich an die Erzieherin" und er muss nicht suchen.
    Ist ja bei meinem Mann nicht anders, morgens sagt er tschüss und ich sag ihm immer, dass der Papa jetzt arbeiten geht und später wiederkommt. Manchmal weint er dann auch kurz, ist aber schnell wieder gut.
     
  8. jotuke

    jotuke Fashionista

    Registriert seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Extrem anhänglich

    danke, das kam mir grad auch in den Sinn... Bei uns wird immer Tschüss gesagt mit Kuss und dann geht er rein. Klappt ganz gut.

    Solche anhängliche Phase hatten wir schon mehrmals. Jetzt geht es wieder, vor einigen Tagen war nur Papa angesagt, Kuscheln, anziehen, spielen ging nur mit Papa.
    lg Susi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...