Es muss jetzt mal raus: Tim leidet so ...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Sonja, 8. Oktober 2007.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    ... und ich mit :heul:

    Es geht um Terry, unseren Westie. Wir mussten ihn im April im Alter von fast 16 Jahren einschläfern lassen.

    Und jeden Abend vor dem Schlafengehen ist Terry Thema und das Ende vom Lied ist, dass Tim sich in den Schlaf weint und ich mitheule :heul:

    Ich bereue schon, dass wir uns nicht wieder einen Westie zugelegt haben :( - aber Thomas wollte keinen mehr.

    Am Liebsten würde ich einen 2. Hund holen, aber das ist natürlich auch keine Lösung und zwei Hunde kann ich auch nicht "bewältigen".

    Aber es ist soooo traurig :( - es kommen Sachen wie: "Warum hat der TA Terry eine Spritze gegeben, dass er stirbt?"

    Wenn ich es ihm erkläre, dann meint er, aber es wäre schön gewesen, wenn Terry noch ein paar Stunden länger bei uns gewesen wäre.

    Oder: "Terry ist jetzt 16 - er hat im Himmel Geburtstag gefeiert. Meinst du, es hat ihm jemand gratuliert?" :heul:

    Oder heute abend: "Ich schicke Terry eine Einladung zu meinem Geburtstag in den Himmel :heul: - aber er kann nicht kommen oder?" Ehrlich, mir zerreisst das das Herz :heul: :heul: :heul:

    Er mag Rajka schon sehr gerne, aber Terry hat er von ganzem Herzen geliebt *schluchz*

    Ich erzähle ihm immer, dass Terry immer bei uns, bei ihm ist usw. aber er ist trotzdem so unendlich traurig. Und ich auch :(

    Echt alles Sch... :(
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Es muss jetzt mal raus: Tim leidet so ...

    Achja - neulich meinte er, er wäre am Liebsten tot, denn dann wäre er bei Terry. :(
     
  3. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Es muss jetzt mal raus: Tim leidet so ...

    :tröst:
    Sonja,
    wie traurig. So ein Tierchen kann einen schon intensiv begleiten.
    Ich wünsche Euch, daß die gute Erinnernung bald die schwere Phase überwiegt.
    Liebe Grüße Leonie
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Es muss jetzt mal raus: Tim leidet so ...

    Sonja, es ist der erste Verlust, den er durch den Tod erlitten hat.

    Er ist mit diesem Hund aufgewachsen, hat mit ihm die Welt erkundet, es war sien erster Hund überhaupt.

    Er wird alle anderen auch sehr lieben, aber dieser eine wird imer ganz besonders in seinem Herzen bleiben.

    Kennst du die Geschichte vond er Regenbogenbrücke? Guck mal, die hab ich hier auch schon eingestellt. Vielleicht hilft ihm das, den Verlust weiter zu verarbeiten.

    Und ja, es ist sehr wichtig, dass er diesen Verlust verarbeitet, und sei es, dass er eben immer wieder von dem Hund erzählt und um ihn weint. Es wird weniger werden mit der Zeit und du kannst eigentlich nicht viel machen außer für ihn da zu sein und ihm alles immer und immer wieder zu erklären.

    War Terry denn krank, hatte er Schmerzen? Starb er zu Hause oder in der Praxis? War Tim dabei?

    Du kannst versuchen, ihm durch die erlittenen Schmerzen Terrys klar zu machen, dass es so das beste war und dass es ganz wichtig gewesen ist, den Hund nicht weiter leiden zu lassen. Und wenn ihr ihn noch etwas länger "behalten" hättet, dann hätte er noch länger Schmerzen gehabt und sich gequält.

    Vielleicht versteht es Tim, dass das dann schlimmer gewesen wäre als der Tod.


    Ich kann dich nur mal drücken und dir versichern, dass ich auch als erwachsene meinem Hund sehr lange nachgetrauert habe - obwohl er schwer krank war und wirklich gelitten hat.


    Drückende Schniefegrüße

    Rosi
     
  5. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.703
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    AW: Es muss jetzt mal raus: Tim leidet so ...

    Das ist total traurig. :tröst:

    (((Tim und Sonja)))

    Das ist echt einer der Gründe, warum ich kein Haustier mehr möchte.

    Liebe Grüße

    Caro
     
  6. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Es muss jetzt mal raus: Tim leidet so ...

    Ohje, das ist hart. :tröst: So ein Hund ist ja wie ein Familienmitglied, da kann ich mir schon gut vorstellen, daß Tim jetzt sehr trauert. Als unser erster Hund gestorben ist, war ich auch ziemlich am Boden, dabei war da immerhin schon 18!
    Ich weiß nicht, ob so ein Bilderbuch zum Thema "Sterben" auch was bringt, wenn es um ein Haustier geht, aber einen Versuch wäre es vielleicht wert?
    Ansonsten hilft wohl nur Reden, Kuscheln, Tim auffangen, wenn er arg trauert, und das Positive betonen, z.B. das Terry im Himmel keine Schmerzen mehr hat (hatte er als Hunde-Opa doch bestimmt), daß er da ganz viele Freunde hat, die auch mit ihm Geburtstag feiern etc. etc.

    Ich wünsche Dir viel Kraft,
    LG, Bella :blume:
     
  7. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Es muss jetzt mal raus: Tim leidet so ...

    Meine Güte nun laufen mir gerade die Tränchen :-(

    Wie traurig...

    <<<TIM>>>

    Habt ihr schon eine Collage gemacht mit Bildern?
    Lass ihn ein Bild von seinem geliebten Terry bei sich im Zimmer aufhängen.

    Mensch sowas von traurig.

    Schau doch mal nach einem Bilderbuch zum verarbeiten: http://www.amazon.de/Leb-wohl-lieber-Dachs-Bilderb%C3%BCcher/dp/3219102832
     
    #7 Pluto, 8. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2007
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Es muss jetzt mal raus: Tim leidet so ...

    Die Regenbogenbrücke kenne ich :jaja:

    Wir haben seinerzeit gemerkt, dass es zu Ende geht - zuerst, dass es sich nur noch um Tage handelt, dann nur noch um Stunden. Es war schrecklich, ihn so leiden zu sehen - er konnte nicht mehr gehen (Schlaganfall?) und lag in seinem eigenen Erbrochenen und Durchfall. Außerdem hatte er Todesangst :heul:

    Der TA hat ihn bei uns im Garten in der Wiese eingeschläfert :jaja:

    Ein Buch zu dem Thema werde ich besorgen (müssen), aber mich berührt es auch so sehr, dass ich es einfach verdrängen möchte.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...