Es gibt zu wenig Kinder....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Rona Roya, 5. Juli 2005.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ... und ich mach mir total einen Kopf, wie das in Zukunft werden soll...

    Hallo in die Runde!

    Wir wohnen hier in einem etwas größeren Kuhdorf, der immerhin einen eigenen Kindergarten und eine Grundschule hat.
    Kurz bevor Daniel und Larissa in den Kiga kamen, wurden die 3 Gruppen dort auf 2 reduziert. Jetzt werden 17 Kinder nach den Sommerferien in die Schule kommen und dann sind im Kiga nur noch etwa 25 Kinder...:verdutz:
    Da das wirklich zu wenig Kinder sind für einen Kiga, haben sie nun das Eintrittsalter auf 2,5 Jahre runtergesetzt- davon werde ich zwar profitieren können, da Isabelle dann bereits im nächsten Frühsommer in den Kiga könnte, aber langfristig ist das keine Lösung. In unserem Dorf sind derzeit nur 2 Frauen schwanger- zumindest sichtbar....

    Es ist einfach wahnsinn, wie sich es überall bemerkbar macht, daß es immer weniger Kinder gibt! Und die Tendenz der Paare, die kinderlos bleiben wollen, ist steigend- daran wird auch eine neue Regierung nichts mehr dran ändern können :-? ...

    Auch in meinem direkten Umfeld haben die meisten Frauen nur ein Kind und wollen dabei bleiben- ich hab mich schon dabei ertappt, daß ich versuchte, diese zu überreden, doch noch ein weiteres Kind zu bekommen und ich mit dem Spruch ankam: wir brauchen mehr Renteneinzahler für die Zukunft! :p :verdutz:

    Würde hier jetzt auch am liebsten einen Aufruf starten:
    Leute, bekommt mehr Kinder! ;-) (nicht ganz ernst gemeint!)

    Liebe Grüße

     
  2. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Und ich häng gleich mal eine Frage hintendran:

    Warum möchtet Ihr nicht noch mehr Kinder bekommen?

    Für uns gilt diese Frage nicht, da wir noch mit einem vierten Kind liebäugeln- es aber auf später verschoben haben...
     

  3. Wollen wir schon, aber eben nicht gleich! Möchte meine kleine Maus noch bisschen geniessen und dann werden wir im nächsten Jahr mit der "Produktion" anfangen... :kuscheln: :uta:
     
  4. Madlen

    Madlen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Bei uns wird nächstes Jahr die Realschule zu gemacht, weil es jetzt seit 2 Jahren schon keine siebten Klassen mehr gibt.

    Im Kindergarten haben sie auch schon gesagt sie brauchen mehr kinder.

    Aber ich finde es gibt wieder mehr Kinder als vor 5 Jahren oder irre ich mich
     
  5. Also am wollen hängt es bei mir und vielen Mamis , die ich kenne gar nicht. Bei vielen klappt es einfach nicht.
    Bei uns gibt es aber auch sehr viele Kinder. Kinder werden aber auch bei uns als Last angesehen. Wenn ich bedenke wieviele Probleme ich bei uns in der Stadt mit nur einem Kind habe. Alles ist absolut kinderunfreundlich. Kinder stören die Menschen. vor allem die alten Menschen. Ich frag mich manchmal , wie die ihre Kinder großgezogen haben. Bei uns hier wird man schon dumm angesehen, wenn man sagt man möchte ein zweites Kind.
    Da ist es ländlich schon viel besser. Und ehrlich gesagt, wenn mein Mann hier beruflich nicht so gebunden wäre würden wir sofort weiter weg ziehen. Eben in so eine ländliche Gegend.
    LG
    Claudi
     
  6. Katrin

    Katrin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bekommen bald unsser 2. :-o
    Und ich bin noch so jung, dass ein 3. :-o evtl. nicht ausgeschlossen ist :wink:

    Ist ein Argument, oder? :lol:

    Ich finds auch schade, dass viele überhaupt nicht an Kinder denken, in meiner Clique sind sie noch so mim Kiffen beschäftigt, dass sie über mich fast 2.-fache Mutter lachen :-( Einfach traurig :verdutz:

    Liebste Grüsse
    Katrin, die froh ist, jetzt schon eine Familie zu haben :achwiegu:
     
  7. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Im aktuellen Stern (Titel: Land ohne Kinder) steht zu dem Thema übrigens ein guter und interessanter Bericht.

    Gruss
    L.
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Claudi, ländlich ist aber nicht gleich ländlich.

    Wir wohnen aufm Dorf und haben auch schon komische Blicke bekommen wegen zweier Kinder, die nicht wirklich auffällig weit auseinander sind. Was glaubst du, was die sich hier das Maul zerreißen werden, wenn das dritte unterwegs ist (das mir jetzt schon in Bauch geredet wird)?

    Das Problem ist doch auch: Selbst die Politik predigt, es gibt zu wenig Kinder. Aber guck mal, was sie für Kindern tun? Mit nur einem Ernährer ist es oft schwer, also müssen beide Eltern arbeiten. Parallel dazu streicht man Fördergelder für Kindertagesstätten, die dann schließen müssen oder unzureichend betreuen können. Bei uns wird jetzt die Küche zugemacht - einer der Gründe (neben guten Erziehern), warum meine Kinder in diese Kita gehen sollten ist das selbstgekochte Essen ...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...