Eisenmangel - Tee oder Homöopathie

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Mamafee, 29. August 2008.

  1. Mamafee

    Mamafee Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rosengarten
    Meine FÄ hat mir heute Morgen meine Werte mitgeteilt, und mein Eisenwert ist ziemlich niedrig (10,9).
    Sie hat mir jetzt ein Rezept ausgestellt, aber ich würde lieber irgendwas homöopathisches nehmen, oder einen Tee zubereiten, der den Eisenhaushalt wieder in Ordnung bringt.
    Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

    GlG
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Eisenmangel - Tee oder Homöopathie

    Ich habe meinen Eisenwert mit Kräuterblut und Schwangerschaftstee nach Stadelmann recht gut im Griff gehabt :prima:
     
  3. Mamafee

    Mamafee Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rosengarten
    AW: Eisenmangel - Tee oder Homöopathie

    Den Tee wollte ich mir auf jeden Fall holen.

    Aber dieses Kräuterblut... ich kann da einfach nicht ran *örks*

    LG
     
  4. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Eisenmangel - Tee oder Homöopathie

    Kräuterblut gibts auch als Dragees! Wäre das vielleicht eine Alternative?
     
  5. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Eisenmangel - Tee oder Homöopathie

    Achja, da war doch was, ging mir genauso :jaja:

    Kräuterblut hab ich weder als Saft noch als Dragees runterbekommen, das hat mein Körper strikt abgelehnt :heilisch:

    Irgendwo hab ich gelesen, dass der Eisenwert vielleicht auch nur wegen der Messung so niedrig sein könnte. Irgendwie so in der Art wenn der Finger zu wenig durchblutet ist und man gleich in der Früh Blut abgenommen hat und noch irgendwas (kein Frühstück?), dann kommt ein zu niedriger Eisenwert raus. Ich schau mal ob ich es finde, dann kann ich Dirs genau aufschreiben. Eventuell wäre es besser nochmal den Eisenwert bestimmen zu lassen bevor Du Medikamente nimmst.

    Ansonsten fallen mir aber auch noch Schüssler Salze ein. Bloß welches und wie weiß ich jetzt auch nicht :???:

    Alles Liebe,
     
  6. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Eisenmangel - Tee oder Homöopathie

    Also ich nehm auch die Kräuterblutdragees, sind einfach am besten.

    :achtung: Wichtig: 2 Stunden vorher und nacher kein Kaffee, schwarzer Tee, Milchprodukte, Spinat und kein Magnesium zu sich nehmen.

    Und am besten mit Orangensaft einnehmen, dann wird das Eisen besser resorbiert.

    Lg Martina
    --------------
    Katharina & Benedikt 09/05
    Krümeline 12/08
     
  7. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Eisenmangel - Tee oder Homöopathie

    10,9 find ich aber keinen niedrigen Eisenwert! *kopfschüttel*

    ich lag bei beiden Schwangerschaften immer so zwischen 6 und 8, hab aber auch immer mal wieder Tablette verschrieben bekommen

    die hab ich aber nicht immer genommen :nix:

    ich hab lieber Saft für stillende Mütter getrunken, bzw. andere rote Säfte - die sind mir besser bekommen - und mein FA war zufrieden:jaja:
     
  8. Mamafee

    Mamafee Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rosengarten
    AW: Eisenmangel - Tee oder Homöopathie

    Zwischen 6 und 8 find ich jetzt aber schon ganz schön heftig, der Normalwert liegt bei 14...

    Danke für Eure Antworten. Ich werd es jetzt erstmal mit dem Schwangerschaftstee + Petersilienwurzel nach Stadelmann versuchen, wenn es sich damit nicht wirklich verbessert, greif ich vielleicht wirklich vorübergehend auf die Tabletten zurück.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Kräuterblut tee

Die Seite wird geladen...