Ein Kinderzimmer oder zwei?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Laila`sMama, 13. Juni 2005.

?

2 Kinder, ein Zimmer?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 13. Juli 2005
  1. Ja, würde es so machen

    18 Stimme(n)
    40,0%
  2. Nein, gibt nur Stress

    10 Stimme(n)
    22,2%
  3. Die ersten Monate ok, später trennen

    17 Stimme(n)
    37,8%
  1. Huhu,

    mich würde mal interessieren, wie eure Zimmerverteilung bei 2 Kindern ist, weil bei uns ein 2. Kind unterwegs ist und es schon heiße Disskussionen gibt:p
    Also, beide Kinder in einem Zimmer oder für jedes Kind ein eigenes. Bin mal gespannt.....

    Und los....
     
  2. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Ich denke mal das kommt aufs Alter und temperament der Kinder an.

    Meine beiden hatten schon immer jeder sein zimmer, da sie 7 jahre auseinander sind, da war ein Zimmer einfach nicht machbar. Wenn der kleine nachtsaufgewacht ist, hätte er sonst die große geweckt, die aber am nächsten Morgen in die Schule mußte, daher stand ein Zimmer erst gar nicht zur Diskussion.

    Bei Bekannten kenne ich es so, daß sie, da nicht genügend Zimmer vorhanden, das kleine bei sich im Schlafzimemr mit einquartiert haben...
    Und dann wenn es älter ist mit dem großen ein Zimmer teilt mit Hochbett.

    Aber wie gesagt kommt immer darauf an, wie das größere damit umgeht.

    2 Jungs oder 2 Mädchen in einem Zimmer ist auch bestimmt einfacher als Junge /Mädchen und umgekehrt.

    Meine Tochter bekommt momentan z.b. den rappel wenn Joshi nur die Nase durch die Tür steckt :nix: Möcht mir gar nich vorstellen wie das wäre, wenn sie beide ein Zimmer zusammen hätten :umfall:
     
  3. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Ich habe jetzt nix angekreuzt. Wir hatten anfangs ein Zimmer, solange sie noch kleiner waren, wars ok. Aber je eigenständiger die Beiden wurden, desto schwieriger wurde es auch. Wir sind zwischendurch umgezogen, hatten dann zwei Kinderzimmer, und erst war eins als Schlaf- und eins als Spielzimmer gedacht. Das hat nicht lange geklappt, weil Janni keinen Mitagsschlaf mehr machen wollte, und Svea dann auch nicht, obwohl total müde. Wir haben sie dann getrennt, und jetzt schläft jeder in seinem Zimmer, gespielt wird meist in einem. Aber, ich denke mal, wir sind für dich kein Maßstab, bei Gleichaltrigen Kindern ist es sicher anders, als wenn die Kids ein paar Jahre Alterunterschied haben.
    LG Sanni
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also wir haben nur ein Kinderzimmer, deswegen wird sich diese Diskussion bei uns gar nicht stellen :D
     
  5. Hallo,

    ich hab mal JA angeklickt. Wir haben ein Kinderschlafzimmer und ein Kinderspielzimmer (und ein Wohnspielzimmer :nix: ).

    Finden sie beide gut, auch das beieinander schlafen ist schön.

    Wenn Ulrich aber nächstes Jahr zur Schule kommt, bekommt jeder ein eigenes Zimmer.

    LG Nele
     
  6. Martina

    Martina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Wenn zwei Zimmer vorhanden sind, würde ich die auch nutzen.
    Wir werden es def. so machen!
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Ich kann leider nichts ankreuzen... Wir haben nur ein Kinderzimmer, aber wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich zwei bevorzugen. Zum einen wegen dem Einschlaftheater (bilde mir ein, daß es bei getrennten Zimmern weniger Streß gäbe) und auch, damit sich die Kinder mal zurückziehen können, wenn sie das Bedürfnis haben. Ich weiß nicht, ob es einfacher ist, wenn man zwei Mädels oder zwei Jungs hat, aber wir haben ein Pärchen und ich weiß nicht, ob das nicht irgendwann zu Problemen führen wird.

    Im Moment geht's ja noch, weil sie eh fast nie im KiZi sind :nix: , aber ich weiß nicht, wie es in ein paar Jahren sein wird. Wir werden den Kinder zwar mittelfristig unser Schlafzimmer abtreten, damit sie wenigstens das größere Zimmer haben, aber das ist leider auch nicht so geschnitten, daß man problemlos zwei "Reiche" unterteilen könnte. Und groß genug, daß sich beide gleichzeitig Besuch einladen können, ist es auch nicht.

    Langer Rede kurzer Sinn: in der Kleinkind- und Kindergartenzeit finde ich ein gemeinsames Zimmer ganz o.k., ob es sich im Schulalter auch noch bewähren wird, muß sich herausstellen...

    LG, Bella :blume:
     
  8. Ruth

    Ruth s'Ruth

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Saarland
    Hallo, habe ja angekreuzt, denn bei uns schlafen beide in einem Zimmer. Einmal weil wir nur eins haben und zum anderen, klappt es überwiegend gut. Beide gehen gemeinsam ins Bett und Keke schläft, wenn sie denn mal früher geht....nicht ein, bis Kaja nachgewackelt kommt. Oft singen sie sich abends in den Schlaf( ab und zu gibt es natürlich auch Theater- wär ja seltsam wenn nicht). Wenn Kaja das Bedürfnis hat allein zu schlafen, geht sie in " Urlaub" zu oma( ein Stockwerk höher), kommt aber seltenst vor. Also wir werden in absehbarer zeit auch 2 Zimmer haben, aber ich würde es gerne so lassen wie es ist.

    Lg Ruth:mickey:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...