"Dann bist Du nicht mehr meine Freundin" ......

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Helga, 15. Oktober 2007.

  1. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    .... das muss sich Louisa immer dann anhören, wenn es nicht nach der Nase ihrer Busenfreundin J. geht.

    Louisa nimmt das jedesmal ganz schön mit und ehrlich gesagt, weiß ich nicht so recht, was ich ihr für einen Rat geben soll.

    Heute Abend hat sie mir wieder erzählt, dass J. das zu ihr gesagt hat. Sie fing an zu weinen und sagte mir, dass sie immer ganz traurig ist, wenn J. das sagt. Andererseits ist sie aber auch wütend auf J. Ich habe ihr dann geraten, J. zu sagen, dass sie sich dann eben jemand anderes suchen soll. So richtig konnte sie sich nicht mit dem Gedanken anfreunden.

    Nur, was rate ich ihr ???

    Fragende Grüße
    Helga
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: "Dann bist Du nicht mehr meine Freundin" ......

    Annika und ihre Freundin sagen sich das schon seit einem Jahr immer wieder gegenseitg und vertragen sich auch wieder :rolleyes:

    Ansonsten fallen mir einige Sachen ein - die sind aber nicht kindgerecht :cool: oder kindgerecht vermittelbar :zeitung:


    Sorry :bussi:
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: "Dann bist Du nicht mehr meine Freundin" ......

    Conny, SOLCHE Antworten hätte ich auch :hahaha::hahaha: !

    Das ganze geht auch schon eine Weile bei den beiden. Aber mittlerweile macht das Louisa, wie ich ja schon schrieb, richtig traurig, und ja, auch wütend. Deswegen möchte ich mir hier Anregungen holen.

    :winke:
     
  4. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Dann bist Du nicht mehr meine Freundin" ......

    Diese Phase hatten wir auch! :bruddel: Injas Freundinnen sagten es und Inja eine zeitlang auch stäääändig.

    Ich habe ihr erklärt, dass das nicht schön ist und wenn sie selbst betroffen war, dann habe ich ihr versucht ganz ehrlich zu erklären, dass sie das nicht zu ernst nehmen soll und dass das nur so dahergesagt ist... Ich glaube, sie hat das dann auch nie so richtig ernst genommen....
    Und die Erfahrung hat ihr ja auch gezeigt, dass es wirklich nicht so ist!

    Ich hab ihr erklärt, dass es normal ist, das man sich mal streitet und dass manche dann dumme Sachen sagen, aber das man sich dann auch wieder verträgt.


    Aber wenn Deine Süße das so mitnimmt, wird sie das vielleicht nicht so einfach wegstecken...

    :bussi:
    Sonja

     
  5. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: "Dann bist Du nicht mehr meine Freundin" ......

    Ich würde die Kleine vielleicht ermutigen mal andere Kinder einzuladen. Vielleicht sieht sie dann , dass es mit denen auch lustig ist. und wenn die kleine "Kampfmaus" dann mit Liebesentzug droht, kann deine kleine mit den Schultern zucken und sagen: "Mach doch!" Das dürfte den Wind aus den Segeln nehmen!
    Bestimmt würde es deiner Tochter dann auch nicht mehr so weh tun...
     
  6. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: "Dann bist Du nicht mehr meine Freundin" ......

    Hat Louisa ihrer Freundin schon einmal gesagt, wie traurig sie das macht? Und dass sie doch bestimmt nicht wolle, dass das jemand zu ihr sagt?

    So machen das die Kids im KiGa bei uns - Lars hat ne Zeit ziemlich derbe Worte zu einem seiner Freunde gesagt - derjenige hat ihm gesagt, dass er darüber traurig ist und er nun auch Angst hat. Das ging eine Zeitlang richtig gut, bis mein Herr Sohn entdeckt hat, dass er ihm damit immer wieder "drankriegt", bzw. dadurch erreicht, was er gerne hätte. nachdem der Junge mich angesprochen hat "Du, der Lars hat schon wieder...." - sehr mutig wie ich finde, auch wenn die Mama mit dabei war - hab ich noch einmal eindeutig mit meinem Herrn SOhn geredet und die Mama von F. und ich haben die Kids verabredet. Wat soll ich sagen? Die beiden sind die besten Kumpel seither. :) Die zwei - vor allem mein Sohnemann - haben gesehen, dass sich die Mamas gut vertragen und über "alles" sprechen....es funtkoiniert bisher. Wie wäre es, wenn Du, wenns immer wieder vorkommt, die Mama mal ansprichst darauf?

    :bussi:
     
  7. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: "Dann bist Du nicht mehr meine Freundin" ......

    theorie und Praxis. 5-jährige können echte Busenfreundinnen sein - da kann man nicht dazwischen und sie stecken ne Menge ein. Bei Annika müsste das Fass überlaufen, bis sie sich wehrt - dann aber richtig :heilisch: (aber nur bei ihrer Busenfreundin - die anderen gehen ihr am Popo vorbei... :hahaha: )
     
  8. MARINOBLUME

    MARINOBLUME Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    in maintal Bischofsheim Kreis Hanau
    AW: "Dann bist Du nicht mehr meine Freundin" ......

    Hallo !!!
    Ich kenne das Problem zu gut.Der Antonio macht gerade das selbe durch mit seinen Freund.Er erpresst ihn auch ständig.Wenn du nicht das machst,bist du nicht mehr mein freund.Und Antonio weint bitterlich,und macht es dann auch.Es zerbricht mir mein Herz,wenn ich sehe ,wie sehr er dann um diese Freundschaft kämpft,um so kühler wird dann sein Freund,und ärgert ihn mehr.Ich sage ihm auch immer,dann soll er ihm sagen,dass er auch nicht mehr mit ihm spielen möchte,und mit ein anderes Kind spielen soll.Aber dass gefällt ihn auch nicht,er leidet lieber.Es ist so schlimm.Das allergemeine dabei ist,dass dann sein Freund,alle Kinder mit denen sie spielen gegen ihn hetzt.Und sie ärgern ihn.Er ist dann so verzweifelt,dass er nur weint,und dann am ende so hilflos,weil ihm alle so nahe kommen und ihn ärgern,dass er um sich haut,weil er einach nicht mehr sich zu helfen weiss.Sein eigenes Kind so zu sehen,ist schrecklich.
    Ich habe mit der erzieherin gesprochen,ihr die Situation erklärt,und dass sie auch daruaf achtet.es musste dann auch wieder so schlimm gewesen sein.Sie hat ihn aber jetzt mit einen anderen Jungen aus der nebengruppe zusammen gebracht,der vom typ genauso ruhig ist wie er.Seit dem klappt es,den er spielt noch mit ihmund lässt sich´weniger Ärgern.

    Vielleicht könntest du auch mal mit einer Erzieherin sprechen,oder ist sie schon in der Schule?
    Oder vielelicht noch mal versuchen mehr kontakt zu anderen Kindern aufzubauen,die auch bedingslos mit ihr spielen,so dass soe merkt,ich habe ja genug Freundinnen,die nicht so gemein reden,und sich besser dagegen wehren kann,weil sie mehr selbstbewusstsein bekommen hat.
    Weiss du wie ich es meine??

    LG Patti
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...