Brauche mal euern Rat (Wohnungswechsel)

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von FriMa, 16. August 2005.

  1. Hallo,
    heute könnte ich mal ein paar unabhängige Meinungen gebrauchen.

    Wir suchen eigentlich, seitdem wir in unserer Wohnung sind, eine neue - also seit drei Jahren. Der Markt ist sehr schwierig, die meisten Wohnungen, die in Frage kämen, sind unbezahlbar. Damals der Umzug musste fix vonstatten gehen, daher konnten wir noch froh sein, dass wir eine einigermaßen gute Wohnung gekriegt haben. Aber wir haben ein kombinierten Wohn-Ess-Arbeitszimmer. Das sieht dann so aus, dass ich nachmittags nie Gäste mitbringen kann und Friedrich und ich des Raumes "verwiesen" oder zur Ruhe gemahnt werden, weil GG am PC sitzt bzw. telefoniert. Die Art seiner Arbeit bringt es mit sich, dass es weder abends noch am Wochenende Ruhe gibt. Besonders im Winter, wenn wir nicht großartig rauskönnen und es früh dunkel wird, ist die Situation echt belastend. Außerdem ist das Zimmer ein Durchgangszimmer zur Küche und hat keine Türen mehr (weil wir sonst nicht alles untergekriegt hätten). Man hat also ständig den Eindruck, in einem Büro zu wohnen.

    Zweitens haben wir im Schlafzimmer Schimmel und der Vermieter hat schon einmal was gemacht, verringert aber weder die Miete ("Da müssen sie sich eben einen Anwalt nehmen!"), noch ist er bereit, die ganze betroffene Wand zu sanieren. (Nur nebenbei: Ich habe keinen Bock auf Rechtsstreit, lieber investiere ich Zeit, Nerven und Geld in die Suche einer neuen Wohnung.) Das macht die Sache also ziemlich dringend, weil ich morgens schon immer am Husten bin. :-?

    Drittens ist die Miete, gemessen an unserem Einkommen, doch enorm.

    Jetzt haben wir eine Wohnung gefunden: 3 1/2 Räume, sehr schön, lauter als die jetzige, 10 qm kleiner, aber nur 50,- billiger. Sie gefällt uns wirklich gut, hat alles, was wir brauchen, der Vermieter ist super kinderfreundlich, aber: Der vierte Raum ist so winzig, dass wir mit Ach und Krach unser Bett und einen Kleiderschrank reinkriegen, von dem dann die Tür nicht mehr ganz aufgehen wird. Insgesamt kriegen wir alles in die Wohnung rein, aber es sind schon einige Kompromisse zu schließen (z. B. zweiter Kleiderschrank am anderen Ende der Wohnung im Arbeitszimmer, Wäschetruhe im Kinderzimmer usw.).

    Nun sind wir am Überlegen:
    - Lohnt der Umzug - auch im Hinblick auf ein mögliches zweites Kind? Sie müssten dann erstmal zusammen in einem (großen) Zimmer wohnen. Wobei ich nicht sehe, wie wir jemals eine 5-Zi.-Wohnung finanzieren sollen. :verdutz:
    - In 1 1/2 Jahren endet meine Stelle. Bisher habe ich mich immer vergeblich anderweitig beworben. Im schlimmsten Fall bin ich ab 2007 arbeitslos - und 2008 auf Hartz iV. Dann müssten wir wieder ausziehen in eine billige Wohngegend (jetzt wohnen wir in der Nähe von Oma = Kinderbetreuung nach der Kita/bei Krankheit usw.).

    Ich bin so unsicher. Und ich muss mich jetzt schnell entscheiden. GG ist dafür.

    Was meint ihr?
     
  2. Jea

    Jea

    Dafür!!!!

    aus einem einzigen Grund, der Zimmersituation.

    Ich habe 4 Jahre lang mit einem gekoppelten Wohn-Arbeitszimmer gelebt(allerdings ohne Javan damals noch) und es hat mich so dermassen angek*****.

    Mit Kind stelle ich mir das geradezu unhaltbar vor.

    Lg,
    Jea
     
  3. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also wenn ihr Schimmel habt dann würde ich auch ausziehen, du sagst du hustest schon morgens beim aufstehen. Dann würde ich das nicht allzulang hinauszögern. Denn sowas kann man unter Umständen sein Leben lang haben. Diese Husterei, die der schimmel auslöste!
    Wenn ihr in der andren wohnung seid könnt ihr ja immer noch nach andren suchen. aber sicher mit mehr Ruhe oder nicht?
     
  4. Ich suche ja schon seit 3 Jahren. :-?
    Entweder irgendwas passt nicht oder es ist zu teuer.

    Und es ist einfach so: Wenn ich alle Unsicherheiten versuche einzukalkulieren, wohne ich in 10 Jahren noch dort. Selbst wenn man einen unbefristeten Job hat, kann man innerhalb von 4 Wochen ohne dastehen - was ist heutzutage schon sicher...
     
  5. Jea

    Jea

    Was heutzutage schon sicher ist....

    also bei euer jetzigen Wohnsituation ist ziemlich sicher, dass du mit dem Schimmel deine Gesundheit, die von Friedrich und die deines Mannes gefährdest.

    Lg,
    JEa
     
  6. Die Zimmersituation ist zwar mehr als ungüstig, aber allein wegen des Schimmels solltet Ihr so schnell wie möglich umziehen.

    Alle Unsicherheiten kann man nicht einkalkulieren, sonst kommt man nie zu einer Entscheidung.
    Wäre es denn sehr ungünstig noch einen Schrank im Arbeitszimmer unterzubringen bzw. eine Truhe in Friedrichs Zimmer? In unserem jetzigen Schlafzimmer bekomme ich die Tür von meinem Kleiderschrank auch nicht richtig auf. Das Bett steht im Weg, weil das Zimmer auch sehr klein ist. Von gelegentlichen Wutausbrüchen abgesehen, habe ich mich dran gewöhnt.

    :winke: Ursula :V:
     
  7. teriessa

    teriessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wien
    Wir leben auch so wie ihr. Bzw. wir haben einen RAum, indem mein Freund und ich schlafen, Essen und die PC´s stehen allesamt im Wohnzimmer. Sein Ton-Studio inbegriffen. Wir leben hier schon seit fast 6 Jahren so und es ist unerträglich und nervig. Oft schickt uns mein Freund raus, weil er arbeiten muß. Wir gehen uns schon so auf die Nerven +g. Also ich würde, wenn euch die Wohnung passt nehmen. ABer es bringt natürlich nix, wenn ihr dann wieder unzufrieden seid. Könnt ihr nicht das Kleine Zimmer, das Büro deines Mannes unterbringen? Ich weiß nicht wieviel Platz er braucht, wäre aber her besser als euch da reinzuquetschen oder?

    lg
    sabine
     
  8. @Sabine: Nein, geht nicht. Erstens weil wir fast 100 laufende Meter Bücherregal unterbringen müssen :verdutz: und zweitens, weil noch zwei kleine Clubsessel rein müssen (für Gespräche).
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Wohnungswechsel im Winter schwierig

Die Seite wird geladen...