Bin total verunsichert!!??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Junimami, 13. November 2010.

  1. Hallo ihr lieben!

    Bin neu hier und bräuchte dringend eure Hilfe!

    Möchte erst mal meine Geschichte erzählen damit ihr mir vielleicht auch besser helfen könnt. (Sorry schon mal wenn es länger wird):zeitung:

    Also folgendes mein Sohn Luca ist jetzt genau 5 Monate alt. Mit 3 Monaten habe ich abends mit Humana Pre zugefüttert, weil es alleine durchs stillen nicht mehr gereicht hat. Mit 3 1/2 Monaten habe ich dann komplett abgestillt, weil ich zudem fast gar nichts mehr essen konnte ohne das er Bauchschmerzen bekam. Dem entsprechend war natürlich auch meine Milch nicht mehr die nahrhafteste.
    Als er dann komplett die Flasche bekam hatte er auf einmal Verstopfung und totale Blähungen. Also bin ich auf Milumil Pre umgestiegen und es war von der ersten Flasche an gut. Musste aber relativ schnell auf Milumil 1 wechseln weil Pre nicht mehr ausreichte. (Mein kleiner ist ziemlich groß und schwer. Gewichtsentwicklung schreibe ich am Schluss).

    So weit so gut. Als er etwa 4 1/2 Monate alt war, waren alle Anzeichen für Beikost da. Habe mit Frühkarotten angefangen und nach 2 Tagen auf Pastinaken gewechselt weil er natürlich mal wieder Bauchschmerzen bekam. Die hat er dann auch relativ gern gegessen und gut vertragen. Bis ich die Karoffel dazu nahm. Wieder Bauchschmerzen und 2 - 3 Tage kein Stuhlgang. Flüssigkeitsmangel konnte es nicht sein da ich immer Fencheltee zwischen den Mahlzeiten und zum Mittagsgläschen gegeben habe. Kann aber nicht genau sagen wie viel es über den Tag war. C.a. 150ml. Habe dann erstmal die Beikost abgesetzt. Das war letzte Woche Freitag. Habe aber langsam das Gefühl das es gar keine Bauchschmerzen sind, sondern einfach nur Hunger. Seit 2 Tagen will er auf einmal auch wieder alle 2 bis 3 Stunden ne Flasche. Vorher war es alle 4 Stunden. Er kommt jetzt auch wieder Nachts einmal mehr.

    Trinkmenge gestern:

    5:00Uhr - 170ml
    9:30Uhr - 100ml
    10:30Uhr - 100ml
    12:00Uhr - 130ml
    13:30Uhr - 80ml
    15:30Uhr - 130ml
    17:30Uhr - 120ml
    19:00Uhr - 150ml
    22:00Uhr - 130ml

    Meiner Meinung nach ist das ein bisschen viel. Er schläft dann zwar bis 4 oder 5Uhr durch aber braucht dafür am Vormittag eine und die nach 19Uhr noch. Also zwei Flaschen mehr. Gestern wollte er mir dann auch mein Glas aus der Hand nehmen und selbst davon trinken. Ich glaube dass ich auf jeden Fall wieder mit der Beikost anfangen muss. Aber ich bin total unsicher geworden. Soll ich jetzt doch vielleicht mit dem Abendbrei anfangen oder doch wieder das Mittagsgläschen?? Bzw wie soll ich jetzt weiter machen?? Habe jetzt auch mal Kürbisgläschen gekauft. Was ich noch vergessen habe zu sagen ist, dass er auch immer ziemlich viel pupst. Gerade eben hat er bestimmt 10 hintereinander gelassen. Das hat sich wie ein Maschinengewehr angehört.:umfall:
    Muss auch noch sagen dass er seid seiner Geburt auch schon 3 mal ne Erkältung gehabt hat. 2 mal gleich nach der Impfung. Auf die 4te warte ich jetzt weil ich im Moment etwas erkältet bin. Vielleicht hat das ja auch damit was zu tun (wegen Bauchschmerzen ect.).

    So jetzt noch die Gewichtsentwicklung. Habe leider aber nur die von den Us.

    11.06.2010 Geburt: 3610g, Länge 51cm, KU 34cm
    14.06.2010 U2: 3395g, KU 33,5cm
    08.07.2010 U3: 5030g, Länge 54cm, KU 38cm
    28.09.2010 U4: 7710g, Länge 66cm, KU 42,8cm

    Ich denke mal das er jetzt so um die 8500g hat. Ist aber nur ein Schätzwert.

    Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet. Habe auch Ute`s Seite schon studiert und bin total begeistert.

    Vielen Dank schon mal und nochmal sorry wegen dem langen Text!
     
    #1 Junimami, 13. November 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. November 2010
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Bin total verunsichert!!??

    Hallo Junimami :winke:

    Ich bin auch noch neu hier und dein Text liest sich genauso verunsichert, wie ich mich bei meinem Kleinen fühle. Bin auch eine Junimami und Niklas ist jetzt 5 Monate alt.

    Ich kann dir nicht sooo viele Ratschläge geben, weil ich bis jetzt gestillt habe. Kenn mich also mit den Trinkmengen nicht aus.
    Allerdings habe ich das gleiche Problem mit der Beikost. Niklas ist schon seit 3 Wochen zugange, dass er uns das Essen und Trinken am liebsten aus der Hand reißen würde... Da er während der reinen Stillzeit immer wieder mit Blähungen zu kämpfen hatte und teilweise 14 Tage keinen Stuhlgang hatte (und sich damit leider sehr gequält hat), wollte ich nicht unbedingt mit den Möhrchen anfangen.
    Niklas bekommt jetzt seit 2 Wochen abends den Aptamil Milchbrei Gries ab dem 4. Monat und er LIEBT ihn!!!! :bravo:
    Stuhlgang ist auch ziemlich regelmäßig mindestens alle 2 Tage. Pupsen muss er zwar wie ein Weltmeister aber ohne Schmerzen.
    Könnte dir den Brei damit wärmstens für abends empfehlen. Mein Kleiner bekommt ihn 1 Stunde bevor er ins Bett geht und wird dann vor dem schlafen noch gestillt.

    Nächste Wochen wollte ich auch mittags mit dem Brei anfangen. Denke ich werde dann direkt die Pastinaken nehmen wegen der stuhlverhärtenden Möhren.
    WErde dann berichten. ;)

    Ich konnte nicht wirklich helfen, aber dir vielleicht die Entscheidung bzgl. des Milchbreis erleichtern... :)

    Liebe Grüße
    Viviane
     
  3. AW: Bin total verunsichert!!??

    Hallo Viviane:winke:

    Danke für deine Antwort. Luca pupst auch ohne Schmerzen. Aber das ist der Hammer wie viel er so über den Tag rausschiesst. :wuerg:
    Ich glaube ich werde den Milchbrei von Milumil (Miluvit Grieß) nehmen. Da er schon die Milumil Milch bekommt, denke ich das es vielleicht nicht schlecht ist den Milchbrei vom selben Hersteller zu nehmen. Und so weit ich weiß, sind ja die Breie von Aptamil und Milumil auch prebiotisch.
    Ich hoffe aber das Ute vielleicht mal vorbei schaut und mir weiter helfen kann.

    Finde ich aber trotz dem schön das sich jemand gemeldet hat. Interessiert mich auch immer wieder was andere Mütter so machen.

    Liebe Grüße
    Caro:)
     
  4. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Bin total verunsichert!!??

    Hey... :)

    Weißt du, was mir dazu noch einfällt? Du hast geschrieben, dass er jetzt auch nachts wieder öfter was will... Ich schätze, dass er dann nachts auch wieder häufiger wach ist als sonst, oder?
    Also dazu: Niklas macht mich nachts im Moment "verrückt"... :ochne: Ich weiß, es gibt Kinder, die sind ganz ganz schlimm, aber es nervt trotzdem... Eigentlich hatte es sich so eingespielt, dass er mich meist gegen 3 und dann nochmal so gegen 5 (wenn überhaupt) wachgemacht hat und um 7 sind wir dann aufgestanden. Um 3, und meist auch um 5 hab ich ihn dann gestillt.
    Jetzt ist es seit 2 Wochen so, dass er irgendwie andauernd wach ist. Manchmal stündlich die ganze Nacht, dann kann ich ihn aber mit dem Schnuller wieder beruhigen, oder er ist z. B. einfach von 1 - 2 wach... Weint nicht, sondern ist einfach nur wach... Und um 3:30 meldet er sich dann wieder und weint ganz bitterlich... Also ich bin mit meinem Latein bald auch am Ende! Das kann doch sicherlich nicht dauernd nur Hunger sein!?!? :bruddel:

    Ich denke manchmal, dass unsere Kiddies im Moment so eine enorme Entwicklung mitmachen, dass einfach andauernd alles durcheinander gerät. Die Nächte ändern sich bei uns auch immer so ca. alle 3 - 4 Tage. Hoffentlich irgendwann auch mal wieder zum Guten! :umfall:

    Ist das bei dir nicht auch so?
    Dass du eigentlich jeden Tag etwas entdeckst, was Luca vorher noch nicht konnte? Heute hab ich ihn morgens aus dem Bett geholt und hab gedacht er hätte ein viel runderes Gesicht als gestern... :piebts:
    Was die wohl im Schlaf alles verarbeiten müssen.. Da ist´s ja kein Wunder, wenn sie nachts noch ab und zu mal mit Mama kuscheln wollen und sich einfach in ihrem Arm geborgen fühlen bis sie wieder eingeschlafen sind!

    Ich weiß, trotzdem nervt´s mich natürlich auch. Und ich bin hundekaputt, jeden Tag.

    Na ja, fiel mir gerade noch ein. Niklas ist jetzt im Bett. Mal schauen wie die Nacht wird. :crazy:

    Ich wünsch dir eine gute und ruhige Nacht.
    Und mach dich nicht so sehr verrückt wegen der ganzen Sachen. Wirst sehen, in 1, 2 Tage bist du schon wieder zuversichtlicher!

    Ganz liebe Grüße
    Viviane
     
  5. Juule

    Juule Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Berlin
    AW: Bin total verunsichert!!??

    Hallo Caro! :winke:

    so richtig viel kann ich dir auch nicht sagen, nur dass wir bei Pastinake-Kartoffel auch Probleme mit dem Stuhlgang hatten (sehr selten und sehr fest).
    Brokkoli war besser, das mochte er aber nicht so gerne und jetzt isst er immer Kürbis-Kartoffel und das klappt super. Es schmeckt ihm und er hat täglich Stuhlgang.
    Also probiers doch mal mit dem Kürbis!

    Gruß, Jule
     
  6. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Bin total verunsichert!!??

    ich bin auch eine juni mama :)

    also wir haben im moment auch so ein problem. zwar nicht gleich wie bei euch, aber wir kennen uns im moment auch hinten und vorne nicht aus.

    ich kann dir allerdings sagen, dass die menge viel ist. soviel trinkt meiner nur wenn er einen wachstumsschub hat. kann das sein?
    sonst trinkt er immer an die 800-900 ml.

    wir haben auch mit der beiikost angefangen. er hat kürbis sehr gut vertragen. jetzt haben wir rapsöl hinzugefügt (ich geh da nach einem buch vor, dass überall empfohlen wird) und ca 4 tage drauf hat er mir angefangen immer und immer wieder aufzustoßen und dabei geht auch immer ein kleines bisschen mit wie das viele ganz am anfang haben. er hatte das aber nie. und ich merke es drückt ihn bis das raufkommt. ich muss dazusagen, dass er sehr fest zahnt - er kämpft gerade mit zwei backenzähnen - er bewegt sich jetzt auch viel mehr und wilder als früher. zusätzlich kommt mir vor er speichelt zwar viel, aber er schluckt das anstatt es rausrinnen zu lassen. vielleicht kommt das davon.
    kennt das einer von euch??
    sonst gehts ihm nämlich total gut, er lacht viel und ist aktiv.

    ich konnt jetzt zwar nicht viel helfen, aber man kann ja beruhigt sein, dass es mehreren grad so geht und man nicht allein ist. und vielleicht hilft dir meine mengenangabe
     
  7. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Bin total verunsichert!!??

    Huhu Yvonne :winke:

    Wie schön, noch ne Junimami! :)

    Übrigens, für euch alle: Mein kleiner Schatz ist am 07.06. geboren!

    Also mit dem Zahnen... Erstmal: ECHT? Backenzähne? Wow! Hat er die oberen und untern SChneidezähne schon?
    Ich kenn mich damit gar nicht so richtig aus, aber ich dachte die kommen zuerst?

    Also Niklas hat angeblich laut meiner Hebamme schon ein paar Wochen nach der Geburt mit den Zähnen zu kämpfen gehabt. Da sind sie wohl in den Kiefer eingeschossen... Er war ganz lange Zeit unglaublich quengelig und hat viel geweint und noch mehr gesabbert. Dann war es eine Zeitlang gut und jetzt geht´s wieder los... Hat immer ganz rote heiße Bäckchen und wie gesagt, die Nächte momentan sind gruselig... Der Unterkiefer ist meiner Meinung nach auch geschwollen. Wie lang dauert es denn, bis einer durchkommt?

    Vielleicht lieg ich ja auch wieder völlig daneben und er hat was ganz anderes... Ha ha ha... :umfall:

    Weißt du zufällig, ob es Kürbis auch einzeln im Gläschen gibt? Dachte Pastinake wäre nicht so doll wie Möhren wegen Verstopfung.
    Also Niklas bekommt ja immer noch Muttermilch, ab und an mal ne Flasche mit Fertigmilch und abends den Milchbrei. Und er hat so alle 2 Tage Stuhlgang. Furchtbar stinkend und so ne Mischung aus grünem festen Zeug und gelben flüssigem Zeug....

    Hahahahahahaha...... Worüber man sich neuerdings so unterhält.... Hihihi... :hahaha: :hahaha: :crazy:

    Liebe Grüße
     
  8. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Bin total verunsichert!!??

    hey :)

    ben wurde am 17.06. geboren. er hat mit ca 2 monaten angefangen zu zahnen. da sah ich dann unten schon zwei weiße "flecken". die zwei spitzen sind schon herausen.
    die zwei backenzähne sind im moment nur am kommen, das zahnfleisch ist ganz weiß und man sieht, dass sie durch wollen. er hat auch ganz heiße rote backen.
    hilft bei dir irgendwas beim zahnen? bei ben nicht wirklich. am meisten hilft ihm mein finger *g*

    ja reiner kürbis gibt es von hipp als gläschen. gibts allerdings voll selten. hab mir solche gekauft und einen bio kürbis und dann gegart und püriert. funktioniert gut.

    hast dein kleiner denn durchs zahnen auch so probleme mit aufstoßen und spucken? bin da ja im moment ratlos und denk mir dann immer, obs vielleicht doch vom rapsöl kommt.

    milchbrei hab ich noch nicht angefangen, hab auch gehört, dass das oft die ursache für unruhige nächte ist, vielleicht kann das davon kommen bei deinem kleinen?
    stuhlgang haben wir gar kein problem. jeden tag, einen tag mehr am nächsten tag weniger. der kürbis hilft das er "normal" ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...