Baby mag weder Flasche noch Breie - Problem

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von zahnderl, 28. Oktober 2008.

  1. Hallo zusammen !
    Vielleicht könnt ihr mir helfen ? Bin sehr verzweifelt und weiß einfach alleine nicht mehr weiter bzw. hatte ich eine Stillberaterin, doch bin ich mit ihren Tipps jedesmal alleingelassen und sie funktionieren bei meiner Tochter nicht.
    Meine Tochter ist nun 6,5 Monate alt, wog bei der Geburt 3180g und hat schon im KH stark abgenommen. Mit Hilfe der Stillberaterin hat es nach 2 (für mich entsetzlichen und nervenaufreibenden) Monaten endlich geklappt mit dem stillen.
    Nach 6 Monaten nun hat sie ihr Geburtsgewicht aber nicht verdoppelt, sondern liegt mit 5780 sogar weit darunter.
    Jetzt ist mein "Problem" genau das andere: sie will NUR die Brust, schreit und weint heftigst, wenn sie nur die Flasche sieht. Sie ist überhaupt eine sehr schwache Esserin- seit ca. 5 Wochen bekommt sie zu mittag ihren Brei, doch alles ausser Karotte mit Birne und Rapsöl (und selbst da nur ganz wenig, ca 80g) verweigert sie strikt. Auch den Reisschleim in allen Varianten kriege ich nicht in ihren Mund.
    Meine Fragen:
    1) Wie schaffe ich es, dass meine Tochter endlich zunimmt ?
    2) Wie kann ich sie an die Flasche gewöhnen ? Auch die Trinklerntassen mit und ohne Ventil nimmt sie nicht.
    :relievedface: Ist das normal, dass sie keine Breie bzw. ewig nur den gleichen Brei mag ? Wie soll sie jemals die anderen Gemüsesorten kennen lernen ?
    4) Wie kann ich mal ein paar Stunden fort gehen und beruhigt sein, dass sie nicht verhungert oder verdurstet, wenn sie keine Breie und kein Fläschchen akzeptiert ?
    Ich hoffe sehr, ihr könnt mir helfen !
    Vielen Dank und liebe Grüsse,
    zahnderl
     
  2. XANNA

    XANNA Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Rübenland
    AW: Baby mag weder Flasche noch Breie - Problem

    Du brauchst Geduld. In dem Alter haben meine Kinder weder Fläschen Milch akzeptiert noch mehr als mal zwei Löffel Brei gegessen. Also weiterstillen und immer mal wieder probieren. Weggehen muss wohl noch etwas warten oder du gehst einfach mal weg und der Papa oder wer auch immer aufpasst muss es dann mal probieren. Vielleicht mit mehr Erfolg oder das Baby muss halt warten bis du (auf Abruf) wieder zu Hause bist.
    Alex
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Baby mag weder Flasche noch Breie - Problem

    Hallo und willkommen.

    Ich bombardier dich mal mit Fragen ;)

    Wie oft stillst du sie am Tag?
    Nimmt sie einen Schnuller? Wenn ja, welche Marke?
    Wer gibt ihr die Flasche? Wer füttert den Brei?

    Mal zusammenfassend: ich hab hier grad den dritten Flaschenverweigerer. Ariane nahm sie gar nicht mehr, nachdem sie mal saure Muttermilch erwischt hatte. Sie war erst ranzukriegen, als sie sich allein abstillte und das auch nicht lange. Stattdessen hat sie mit 5 Monaten sicher aus dem normalen Becher getrunken. Fabienne hat nie eine Flasche akzeptiert. Bei Michelle arbeiten wir dran ;)

    Dass sie nur einen Brei mag, sei ihr zugestanden. Fabienne hat sich mal ein halbes Jahr lang nur mit Nudeln mit Spinat ernährt, ich konnt die grüne Pampe schon nicht mehr sehen ... aber das Kind war zufrieden und glücklich damit. Im übrigen war meine Mittlere ein Kind, dass mir mit 7 Monaten noch den Löffel verweigert hat und erst danach für Brei aufgeschlossen war. Meine Älteste ist eigentlich ein guter Esser (manchmal) und ein Hering ohnegleichen, immer auf der "zu leicht" Skala.
     
  4. AW: Baby mag weder Flasche noch Breie - Problem

    1) Wie schaffe ich es, dass meine Tochter endlich zunimmt ?
    Mehr stillen. Ruhe schaffen beim Stillen! Wichtig für dich, aber auch für sie, damit sie mehr trinkt.
    Wie oft stillst du?

    2) Wie kann ich sie an die Flasche gewöhnen ? Auch die Trinklerntassen mit und ohne Ventil nimmt sie nicht.
    Wenn sie nicht mag, würde ich sie gar nicht an die Flasche gewöhnen. Wenn sie schlecht zunimmt, würde ich ihr ohnehin nichts anderes außer Muttermilch als Getränk anbieten. Also stillen wenn sie Durst hat.

    :relievedface: Ist das normal, dass sie keine Breie bzw. ewig nur den gleichen Brei mag ? Wie soll sie jemals die anderen Gemüsesorten kennen lernen ?
    Ich habe ein Kind, dass früh Brei gegessen hat und auch sämtliche Sorten aß. Und heute isst sie schlecht und schon gar kein gemüse, außer Erbsen, Möhren und Spinat. Das zweite Kind aß quasi überhaupt keinen Brei, an Fingerfood über lange Zeit ausschließlich Kartoffeln und Möhren. Und isst heute alles.Sie MUSS keinen Brei essen und sie muss schon gar nicht sämtliche Sorten, die uns Onkel Hi** und Co so anbieten, durchprobieren. Wenn sie eine Sorte isst, dann bleib ruhig dabei. :) Und irgendwann wird es auch mehr werden.

    4) Wie kann ich mal ein paar Stunden fort gehen und beruhigt sein, dass sie nicht verhungert oder verdurstet, wenn sie keine Breie und kein Fläschchen akzeptiert ?
    Keine Ahung.
    Aber sie ist doch erst 6,5 Monate alt ;) Ds wird die Zeit bringen. Meine Große habe ich nur 2,5 Monate gestillt, aber danach nahm sie die Flasche auch ewig lange nur von mir - und den Löffel über Monate NUR vom Papa.
     
  5. AW: Baby mag weder Flasche noch Breie - Problem

    Hallo, liebe Zahnderl,

    erstmal möchte ich Dir ne aufbauende Umarmung schicken :troest: Einen Teil des Problems kenn ich mit Leni auch - sie ist ein absoluter MuMi-Junkie! :hahaha: Allerdings neigt sie langsam eher zum pummelig-werden :oops: Sie hatte ja anfangs nur 2290g und ich stille nach Badarf, also alle 2 Stunden... Bei uns funktioniert das, aber jedes Baby ist anders (5€ ins Phrasenschwein :baby:)...

    Zum weggehen, hast Du mal abgepumpt / ausgestrichen? Wenn´s ihre geliebte MuMi gibt, nimmt Leni sogar die Flasche :bravo:

    Wir geben jetzt 2 Wochen Länger, als Ihr Brei und ganz langsam wird´s, aber sie nimmt nur Breie mit Fleisch und Birne :rolleyes: Ich find das jetzt nicht so schlimm, sie hat noch so viel Zeit, Andres kennenzulernen...

    Bin schon gespannt, auf Deine Antworten zu den ganzen Fragen :cool: Dann können wir sicher schon ein bissel mehr sagen :baby:

    Liebe Grüße
    Katja und Gourmet-Leni :winke:
     
  6. AW: Baby mag weder Flasche noch Breie - Problem

    Gemüsebrei + Fleisch + Birne? Oder tatsächlich nur Birne + Fleisch? *schüttel* :)
     
  7. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Baby mag weder Flasche noch Breie - Problem

    sorry, ich wieder mir meiner klugsch...

    nach bedarf heisst nicht alle 2 stunden sondern eben "nach bedarf" ;)

    andersrum - alle 2 stunden stillen ist nicht "nach bedarf stillen" sondern nach Uhr stillen.
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Baby mag weder Flasche noch Breie - Problem

    Bei uns ist alle zwei Stunden aber nach Bedarf stillen - weil du nach dem Kind die Uhr stellen kannst. ;) Manchmal. Kann ja bei Lenimama genauso sein. Dann wär die Aussage total korrekt.

    *zurückklugsch...* ;)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 6 monate möchte weder brei noch milch

Die Seite wird geladen...