Autokauf v. privat?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Marion, 11. Februar 2006.

  1. Hat jemand Erfahrungen mit Gebrauchtwagenkauf von privat?

    Wir brauchen einen Zweitwagen, der um die 60000km haben kann in der Grösse eines Ka's oder Lupos?

    Nun haben wir einen im Angebot einen Lupo von privat mit 72000km, v. 99, 50Ps , 999m³ Hubraum mir Winterreifen für 3700 Euro, was mir günstig erscheint- zu günstig???

    Beim Händler mit Werkstatt kaufen, würde mich sicherer machen.
     
  2. anja-berlin

    anja-berlin Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Autokauf v. privat?

    ..ich persönlich würde nicht von privat kaufen...Händler müssen dir ja eine Garantie geben...das wäre mir sicherer...
     
  3. AW: Autokauf v. privat?

    Also ich habe mein Auto vor 5 jahren privat gekauft und es bis heute noch nicht einen einzigen Tag bereut. Hatte auch noch nie etwas am Auto außer Kleinigkeiten wie Ölwechsel z. B. was ja bei jedem Auto kommt.

    Glg
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Autokauf v. privat?

    In der Preisklasse kauft es sich von privat einfach besser. Die Autos sind noch nicht schüssellig und natürlich sparst Du das, was der Händler daran verdienen würde. 3,700 scheint mir auch ein sehr gutes Angebot. Ich würde mir alle Papiere zeigen lassen und online einen Wartungs-Zeitplan suchen. Es mag sein, daß eine große Inspektion mit Auswechseln irgendweilcher Riemen ansteht, die kostet. In dem Fall könnte der Verkäufer natürlich nicht den Listenpreis verlangen. Kannst Du ausschließen, daß es sich um einen Unfallwagen handelt?

    Lulu, die eigentlich fast immer Gebrauchtautos (und was anderes hatten wir noch nie) von privat kauft (zeitaufwendig aber geldsparend)
     
  5. AW: Autokauf v. privat?

    Ausschliessen, dass es ein Unfallwagen ist, kann ich nur von der Aussage des Verkäufers her. TÜV und AU sind neu, Bremsen neu, ein Druckschlauch an der Servolenkung ist neu. Leider sind wir Laien und nicht in der Lage es konkret zu beurteilen. Der Lupo ist noch zu haben und wir schauen ihn morgen Vormittag an- mal sehn' , was für eienen Eindruck der Verkäufer macht...

    Danke Euch!
     
  6. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Autokauf v. privat?

    Wir kaufen auch NUR von Privat, aber GG kennt sich auch aus, was Autos angeht. Unseren jetzigen haben wir 3 Jahre und wir hatten nix großes dran, nur das was so kommt mit der Zeit.
    Ich würde dir auch zu Raten Privat zu kaufen , nur schau doch mal ob du jemanden an die Hand bekommst der mit dir geht und ahnung hat.


    LG Katja
     
  7. AW: Autokauf v. privat?

    Wo finde ich denn wohl online so einen Wartungsplan- ich habe schon gesucht, aber nix gesehen!
     
  8. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Autokauf v. privat?

    Kennt ihr nicht jemanden, der sich auskennt mit Autos und Euch begleiten könnte? Ich nehm bei sowas immer einen freund mit und wenn der mal nicht mitkommen kann haben wir auch schon mal nen Autokauf mit Telefonkonferenz gemacht, er hat mir gesagt, wo ich gucken und welche Deckel ich abschrauben soll. :) War ganz witzig, der Verkäufer hat ziemlich dumm geschaut, aber es hat funktioniert und das Auto war absolut ok.

    VLG

    Silvia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...