Antibiotika beim stillen? wer kann mir helfen?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Katj3, 16. August 2012.

  1. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich bin nun seit 3 Wochen krank und so langsam am Ende:umfall:

    Es ging los mit Fieber,Halsschmerzen .
    Dann kam Schnupfen, Heiserkeit, Husten.

    Ich hab schon so einiges durch u. dachte das ich es fast geschafft habe.
    Bis letzte Nacht.
    Wieder Fieber,Halsschmerzen - tagsüber ging es. Jetzt ist es aber wieder gaaannnz schlimm.
    fast 39 c° trotz Ibu400.

    Mein Hausarzt meinte wenn ich es so schaffe wäre es sinnvoll denn bei AB muss ich 5 Tage Stillpause einlegen...
    Da will ich nicht:( :(

    So war es bei der gr. und dann klappte das stillen nicht mehr u. ich mmusste auffhörn.

    Was soll ich jetzte machen????
    Mein Hausarzt ist jetzt auch noch im Urlaub.
    der kleine hat so Koliken und ich schaffe es nicht mehr ihn zu tragen.....

    Ich bin fertig.

    Wer hat Rat?
     
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.355
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Antibiotika beim stillen? wer kann mir helfen?

    Himmel, Katja!

    Ich meine, dass es AB gibt, welches man auch in der Stillzeit nehmen kann.
    Ruf doch mal in der Klinik an und frag da nach.
    ich hab übrigens gleich nach dem Kaiserschnitt routinemäßig AB bekommen
    und das trotz stillens
     
  3. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Antibiotika beim stillen? wer kann mir helfen?

    Ruf mal deinen Frauenarzt an und frag nach, was du an stillfreundlichen ABs nehmen kannst. Ich hatte z.B. bei Nia eins wegen einer beginnenden Brustentzündung, für Erkältungen sollte es auch was passendes geben. Ärzte die mit Gynäkologie nichts am Hut haben, haben meistens auch keine Ahnung, was man in der Still zeit geben darf.
     
  4. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Antibiotika beim stillen? wer kann mir helfen?

    Ich hab auch beim Kaiserschnitt AB bekommen, die machen das wohl routinemäßig und ich durfte trotzdem Stillen. Es gibt bestimmt stillfreundliche AB. Wenn dein Hausarzt es nicht weiß, ruf mal beim Gynäkologen an. Die wissen oft besser Bescheid.

    Gute Besserung!
     
  5. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Antibiotika beim stillen? wer kann mir helfen?

    Letztes Jahr hatte ich eine Blasenentzündung und habe ein AB bekommen, das schon Säuglinge nehmen können und habe problemlos weiter gestillt. Leider bin ich erst morgen zu Hause und kann dir sagen, welches das war. :besserung wünsche ich dir!
     
  6. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Antibiotika beim stillen? wer kann mir helfen?

    Hab jetzte bei unsrem Notdienst angerufen (mein Ex-chef :umfall:)

    Soll morgen mal kommen wenn ich mag.

    Tel. meinte er noch Anginhell könnt ich noch veruchen.
    AB meinte er ist eben so das jedes AB n bißchen übergeht u. durch seine extremen Blähungen wäre das eben nicht das Beste.

    Ach ich weiß auch nicht....
     
  7. enna1009

    enna1009 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: Antibiotika beim stillen? wer kann mir helfen?

    :winke:

    Ich musste 4 Tage nach der Entbindung nochmal operiert werden und bekam danach auch ein Antibiotikum mit dem ich stillen durfte.
    War sicher auf Paracetamol oder IbuprofenBasis?! Ganz genau weiß ich das leider nicht mehr.
    Aber es gibt auf jeden Fall ABs die man auch in der Stillzeit nehmen kann! :jaja:

    Wie schon geschrieben, evt. mal die Frauenärztin fragen, wenn es der Hausarzt nicht weiß.

    Und zur Not kann man bei e.m.b.r.y.o.t.o.x im Inet nachschlagen. (einfach mal googlen)

    Dir gute Besserung. :troest:


    EDIT: Sorry...ich hab da was durcheinander gebracht. Ich habe Schmerzmittel (Paracetamol oder Ibu) über den Tropf bekommen und AB extra. Aber was es für eins war, weiß ich leider wirklich nicht.
     
    #7 enna1009, 16. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2012
  8. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Antibiotika beim stillen? wer kann mir helfen?

    Ach nee, wie gemein! :troest:
    Frag mal beim FA nach. Es gibt still"freundliche" AB´s. :jaja:

    Gute Besserung, Süße! :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...