Abendmahlzeit ersetzen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Katl, 27. Oktober 2008.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Hallo!

    Zur Zeit stille ich noch morgens und abends und würde das vor-dem-ins-Bett-gehen-Stillen gerne in ein paar Wochen "absetzen". Aber waqs geb ich stattdessen? Um 7 bekommt sie MGB, um 20:15 Uhr ca. stille ich sie dann. Der KA sagte ich soll ihr einfach nichts mehr geben, aber so an die 100 kcal möchte ich nicht einfach wegfallen lassen... -jetzt aber noch mit -filch anfangen wäre auch dumm, oder?

    Und wie ist das falls ich schwanger werden sollte. Stimmt es das der Körper das nicht schafft, also Stillen und Schwangerschaft?

    LG
    Katja
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Abendmahlzeit ersetzen

    Was ist denn -filch?

    Wie sieht´s denn mit Butterbrot aus? Butterbrot und MGB ist doch keine schlechte Kombi. oder Butterbrot und Milch aus der Flasche bzw. Trinklerntasse.
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Abendmahlzeit ersetzen

    Mir fallen spontan Butterbrot mit Milch aus der Tasse ein und Milchbrei. Willst du abstillen oder will der KA, dass du abstillst?

    Was Stillen und Schwangerschaft betrifft: Kennst du das Stillbuch? Da wird unter anderem Tandemstillen beschrieben. Man stillt dann das große Kind und den Säugling. Heisst, man kann durchaus auch in der neuen Schwangerschaft weiterstillen, wenn man das möchte. Ariane hat sich übrigens selbst abgestillt, sobald ich schwanger war. Ich war unendlich traurig, weil ich nicht wusste wieso - bis zum positiven Test.
     
  4. Dilla

    Dilla Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Abendmahlzeit ersetzen

    Vielleicht kannst du dir das Buch "Wir stillen noch" besorgen, ich würde dir das auch ausleihen.

    Liebe Grüße
     
  5. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Abendmahlzeit ersetzen

    Hallo Katja,

    bei uns gab (und gibt :zwinker:) es als Abendmahlzeit immer noch Hirseflockenbrei mit Obst und etwas Öl.
    Das sättigt die ganze Nacht und ist richtig gesund :zwinker:.
    Butterbrot ist ihm abends zu mühselig, zum Frühstück nimmt er es lieber.

    Ein Wort zum Abstillen: Ich würde es nur dann tun, wenn ich selber das Bedürfnis habe, etwas zu verändern, nicht nur, weil der KiA meint, dass Kinder über 1 nicht mehr gestillt werden sollten.

    Der Biber wird morgens, vor seinem Brot, immer noch gestillt und genießt es (unser KiA würde umfallen, aber er weiß es ja gar nicht :zwinker:).


    Liebe Grüße von uns!
     
  6. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Abendmahlzeit ersetzen

    Brot mag sie gar nicht, das versuchen wir morgens, aber meist sehr erfolglos. Sie bekommt ja abends Milchbrei, auch jetzt schon, wird aber zusätzlich noch gestillt. Wahrscheinlich würde der Brei reichen, aber dann liegt zwischen Abendessen und ins bett gehen noch so eine lange Zeit, oder nicht?

    Ich möchte irgendwann abends abstillen, damit auch mal jemand anders sie ins Bett bringen kann. Ich muss ja immer um 8 wieder hier sein...
     
  7. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Abendmahlzeit ersetzen

    Katja, dann würde ich die Zeit, zu der sie den Brei bekommen soll, einfach langsam etwas nach hinten verschieben, bis du da so bei 20.oo Uhr angekommen bist. Dann bist du auf der sicheren Seite wegen der Sättigung und kannst sie langsam an die Neuerung gewöhnen.

    Wäre das eine Möglichkeit?
     
  8. GiselaM

    GiselaM Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kahl am Main
    AW: Abendmahlzeit ersetzen

    Ich trau mich es ja kaum zu sagen, aber meine Große, jetzt 3 Jahre alt, bekommt immer noch ihre Gute-Nacht-Flasche. "Brauchen" tut sie sie sicher nicht, aber sie liebt ihre Flasche und es ist festes Teil des Bettgehrituals. Schlafanzug anziehen, Flasche trinken, Zähne putzen, Sandmann, Bett.

    Ich bin mit ihr hierfür auch ungefähr mit einem Jahr auf Folgemilch umgestiegen. Vorher hatte sie Mumi bekommen. Wenn Du es also wolltest, könntest Du schon auf Flasche umsteigen - wobei es natürlich viel besser ist, wenn Dein Kind aus dem Becher trinkt. Vielleicht wäre ein Glas Milch vor dem Zu Bett gehen die richtige Lösung für Euch.

    Wenn Du mit einer Flasche anfangen wolltest wäre allerdings wichtig, dass Du erstens Folgemilch beunimmst (keine normale) und Deinem Kind zweitens angewöhnst, dass hinterher die Zähnchen geputzt werden müssen.

    vlg, Gisela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. abendmahlzeit durch flasche ersetzen

    ,
  2. abendmahlzeit ersetzen noch stillen

Die Seite wird geladen...